Mission 2030

Mission 2030- Globale Ziele erleben

Die Erlebnisausstellung „Mission 2030 – Globale Ziele erleben“ von Plan International Deutschland macht das Publikum an neun interaktiven Stationen mit sozialpolitischen Themen unserer Zeit bekannt, darunter acht Stationen zu den nachhaltigen Entwicklungszielen.

Bis 2030 sollen die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen (UN) weltweit realisiert werden – also auch hierzulande. Exemplarisch stellt die Schau die Zusammenhänge zwischen gesellschaftlichen Defiziten und einer verfehlten Entwicklung, kulturellen Identitäten, sozialen Herausforderungen, mangelnden Bildungsmöglichkeiten, einer Ungleichheit der Geschlechter sowie einer schlechten Grundversorgung zur Diskussion.

„Mission 2030“ ist partizipativ und soll die Besucherinnen und Besucher mit einer modernen, positiven Ansprache motivieren, selbst aktiv zu werden. Sie können in die Rolle von UN-Delegierten schlüpfen, diskutieren, ausprobieren und bestimmen, welche Entwicklungen für bestimmte Regionen die besten sein könnten und weshalb. Dazu begibt sich das Publikum auf eine „Spurensuche“ und ermittelt, welche Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung derzeit noch entgegenstehen und wie diese überwunden werden können.

Die komplexen Themen der SDG-Agenda macht „Mission 2030“ auch und gerade für ein jüngeres Publikum anschaulich – unter anderem mit ihren eingängigen Mitmachstationen. Sie bieten eine virtuelle Reise nach Asien in die Länder Kambodscha und Timor Leste, nach Lateinamerika in die Länder Guatemala und Kolumbien, nach Afrika in die Länder Ägypten und Ghana sowie in zwei deutsche Großstädte.

Mit den nachhaltigen Entwicklungszielen haben sich die UN nicht weniger als die Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene vorgenommen. Zentrale Ziele sind die Reduzierung von ungleichen Lebensverhältnissen, die Schaffung von Chancengleichheit sowie ein nachhaltiges Management von natürlichen Ressourcen, das den Erhalt von Ökosystemen gewährleistet.

Die Kinderrechtsorganisation Plan International hat am zivilgesellschaftlichen Prozess mitgewirkt, der 2015 zur globalen Verabschiedung der SDGs geführt hat. Im Rahmen unserer entwicklungspolitischen Bildungsarbeit ist es auch unsere Aufgabe, über die weltweiten Anstrengungen für mehr Chancengleichheit und eine gerechtere Entwicklung zu informieren, zum Beispiel mit unserer neuen Wanderausstellung „Mission 2030“.

Mission 2030 - Globale Ziele erleben

1. März bis 16. August 2020

Museum am Schölerberg

Natur und Umwelt - Planetarium - Umweltbildungszentrum

Klaus-Strick-Weg 10

49082 Osnabrück

Interessant? Weitersagen: