Über Plan
  1. Kinderschutzprogramm in Deutschland
Sie haben Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen gerne!

Mo. - Fr.
08:30 - 18:00 Uhr
Am Weltkindertag stehen die Kinder im Mittelpunkt
Am Weltkindertag stehen die Kinder im Mittelpunkt ©Plan International / Hendri Lombard

Weltkindertag

Der Weltkindertag ist ein besonderer und wichtiger Tag. Denn der Kindertag dient dazu, auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam zu machen. Was es noch mit dem Weltkindertag auf sich hat, erklären wir von Plan International.

Das offizielle Datum des Weltkindertags in Deutschland und Österreich ist der 20. September.

In über 40 Staaten, darunter China, die USA und viele Länder in Osteuropa ist der 1. Juni der internationale Kindertag. In Deutschland feiern die Menschen beide Tage, wobei der 1. Juni vermehrt im Osten des Landes als offizieller Kindertag angesehen wird.

Warum gibt es einen Weltkindertag?

Kinder haben Rechte. Das wissen viele von uns, aber nicht alle. Der Weltkindertag dient dazu, weltweit auf die Rechte und besonderen Bedürfnisse Mädchen und Jungen aufmerksam zu machen.

Daher wird der internationale Kindertag in vielen Ländern gefeiert, auch in der Bundesrepublik Deutschland.

Der Weltkindertag 2019 war im Bundesland Thüringen das erst Mal ein gesetzlicher Feiertag. Thüringen ist zudem das einzige Bundesland in Deutschland, in dem der Weltkindertag ein offizieller Feiertag ist. An diesem besonderen und noch neuen Feiertag stehen die Kinder im Mittelpunkt und auch Eltern sollen diesen Tag gemeinsam mit ihrem Nachwuchs verbringen. Es ist ein beliebter Tag für Familienfeste.

Werfen wir noch einen kurzen Blick auf andere Länder neben Deutschland:
In Südkorea ist der Weltkindertag am 05. Mai ein offizieller Feiertag und wird zusammen mit der Familie gefeiert, zum Beispiel in Zoos und Freizeitparks. Auch in Taiwan ist der Weltkindertag ein Feiertag und findet am 04. April statt. In der Türkei zählt der 23. April als Feiertag und heißt "Tag des Kindes":

Aktionen am Weltkindertag

An diesem Tag finden viele Veranstaltungen und Feste statt, bei denen es in erster Linie um die Kinder geht. Gemeinsam mit Familien und Bekannten gibt es Feste und Aktionen, wo sich alles um die Kinderrechte dreht. Ein wichtiges Thema ist auch die UN-Kinderrechtskonvention und ihre Bedeutung 

Die Vereinten Nationen verfolgen mit dem Weltkindertag drei konkrete Ziele für Kinder und ihre Zukunft:

  • Forderungen an Politik für Kinder: Hier gehtt es zum Beispiel um konkrete Gesetzesänderungen, finanzielle Unterstützung oder mehr Schutz für Mädchen und Jungen.
  • Starker Einsatz für Kinderrechte: Mit diesem Ziel sollen alle darauf auferksam gemacht werden, jederzeit die Rechte der Mädchen und Jungen zu stärken und zu schützen.
  • Freundschaft unter Kindern und Jugendlichen soll weltweit gefördert werden: Das Ziel ist ein klares Zeichen gegen Ausgrenzung und unterstützt den Austausch von verschiedenen Kulturen.

Gut zu wissen: Tag der Kinderrechte

Am 20.11. ist Tag der Kinderrechte. Denn an diesem Tag im Jahr 1989 wurde die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet, in der die speziellen Rechte der Kinder aufgelistet werden. Im Jahr 2019 feierte die UN-Kinderrechtskonvention ihren 30. Geburtstag - genauso wie wir von Plan International Deutschland. Ein schöner Zufall!

Die Entstehung des Weltkindertages

Es gab schon lange den Wunsch nach einem weltweiten Kindertag, von Politiker:innen aus aller Welt. Am 21. September 1954 war es schließlich soweit: Die Vereinten Nationen empfahlen bei der 9. Vollversammlung ihrer Mitgliedstaaten, einen internationalen Tag für Kinder einzurichten. Damit sollen Kinder und ihre Bedürfnisse und Rechte in den Mittelpunkt gestellt werden.

Heute feiern jedes Jahr mehr als 145 Staaten weltweit den Kindertag.

Kindertag in Deutschland

Der Kindertag hat in Deutschland jedes Jahr ein anderes Motto. Der Weltkindertag 2020 hat zum Beispiel das Motto "Kinderrechte schaffen Zukunft". So machen viele Kinderhilfsorganisationen, darunter das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland, auf ihre Forderung aufmerksam, die Kinderrechte im deutschen Grundgesetz zu verankern.

In den vergangen Jahren waren es Motti wie "Wir Kinder haben Rechte", "Kinder brauchen Freiräume" oder "Kindern eine Stimme geben!" am Weltkindertag 2017. Viele Städte, darunter Berlin, Hamburg und Köln, veranstalten große Feste für Kinder und ihre Familien, um den Kindertag gemeinsam zu feiern.

Der Weltkindertag und Plan International

Auch wir von Plan International feiern den Kindertag! Denn die Kinderrechte bilden die Grundlage unserer Arbeit.

Wir machen uns für die Rechte der Kinder stark und fordern gleiche Chancen für Mädchen und Jungen. Außerdem setzen wir uns dafür ein, dass alle Kinder zur Schule gehen und sich frei entfalten können. Denn diese Möglichkeit bleibt immer noch Millionen Kindern in vielen Ländern verwehrt.

Über unsere Arbeit in Afrika, Lateinamerika und Asien informieren auch unsere Aktionsgruppen mit verschiedenen Ständen und Aktionen am Weltkindertag.

Lernen Sie uns kennen!

Mehr erfahren

Eine Kinderpatenschaft schenkt Zukunft
Patenschaft

Mit der Übernahme einer Kinderpatenschaft geben Sie Ihrem Patenkind die Chance auf eine selbstbestimmte Kindheit und eine bessere Zukunft. Und Sie...

Weiterlesen
Hilfsprojekte von Plan International
Hilfsprojekte

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende unsere aktuellen Hilfsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika. Helfen Sie uns dabei, eine Welt zu schaffen, in...

Weiterlesen
Sinnvoll schenken
Sinnvoll schenken

Lama, Huhn & Co.: Sinnvoll schenken und damit Familien in Entwicklungsländern unterstützen. Jetzt für eine Spendenidee entscheiden und zweifach Freude...

Weiterlesen
Interessant? Weitersagen: