Kinder in Afrika freuen Sich über Ihre Patenschaft.

Unsere Arbeit in Afrika

Wir von Plan International haben das Ziel, mit Projekten zur Menschen- und Kinderrechtsbildung sowie mit Kinderschutzprojekten Mädchen und Jungen in Afrika zu schützen und ihre Beteiligung an gesellschaftlichen Prozessen zu stärken. Mit Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen wir die Menschen dabei, dauerhafte Wege aus der Armut zu finden. Ihre Patenschaft für ein Kind in Afrika hilft dabei, die Projekte erfolgreich vor Ort umzusetzen und Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Wir helfen Kindern in Afrika Helfen auch Sie mit nur 92 Cent am Tag!

Patenschaft in Afrika

Ihre Kinderpatenschaft hilft, die Entwicklungsarbeit in unseren afrikanischen Partnerländern erfolgreich zu realisieren. Helfen Sie mit und unterstützen Sie unter anderem Projekte zur Bildung von Kindern, zur Gesundheitsförderung sowie zur familiären Einkommenssicherung in unseren Programmgebieten.

  • Programmarbeit seit den 1970er Jahren
  • 2015 mehr als 657.000 Patenkinder
  • Arbeitsschwerpunkte: Bildung, Gesundheit, HIV-Prävention, Wasser und Hygiene, Kinderschutz, Teilhabe von Kindern und Frauen, wirtschaftliche Sicherheit, Katastrophenvorsorge

Ja, ich möchte in Afrika helfen!

Unser Engagement in Afrika

In Afrika leben rund 380 Millionen Menschen in Armut. Hunger, eine hohe Kindersterblichkeitsrate, Malaria, HIV/Aids sowie unzureichende Bildungs- und Gesundheitssysteme sind die dringendsten Herausforderungen. Wir von Plan International leisten vor Ort humanitäre Hilfe. Unter anderem sind wir mit nachfolgenden Projekten in Afrika aktiv:

Kinderarbeit in Afrika stoppen

Wir von Plan International möchten Kinder vor Kinderarbeit schützen. Deshalb initiieren wir in unseren Programmgebieten Bildungsprojekte, sodass der Grundstein für den Weg aus der Armut gelegt werden kann. Wir tragen dazu bei, dass jedem Kind Bildung ermöglicht wird, insbesondere Kindern aus ärmeren Gegenden bieten wir den Zugang zu Schulen. Mit kleinen Klassen, kindgerechten Unterrichtsmethoden und gut ausgebildetem Lehrkräften wirken wir Kinderarbeit entgegegen und unterbrechen den Teufelskreis aus Armut und fehlender Bildung.

Projekt: Schutz vor Kinderarbeit
Wasser und Hygiene in Afrika

Sauberes Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene sind Grundbedürfnisse und für eine gesundes Leben unverzichtbar. In vielen afrikanischen Ländern sind die Wasserressourcen jedoch begrenzt und Wassermangel ist alltäglich. Deshalb helfen wir in unseren Programmgebieten den Zugang zu Trinkwasser sicherzustellen und tragen beispielsweise mit Waschräumen zu einer verbesserten Sanitärversorgung bei. Dadurch helfen wir die Kindersterblichkeit in Afrika zu verringern und die Gesundheitssituation nachhaltig zu verbessern.

Projekt: Wasser für Schulen & Gemeinden

Afrika: Informationen zu Demografie und Wirtschaft

Demografische Entwicklung:

Afrika ist derzeit der am schnellsten demografisch wachsende Kontinent. So sollen bis 2050 rund zwei Milliarden Babys geboren werden und sich die Bevölkerungszahl in den afrikanischen Ländern zum heutigen Stand, 1,1 Milliarden, verdoppeln. Obwohl die Bevölkerung wächst, besteht in Afrika – insbesondere in den Ländern südlich der Sahara – eine hohe Kindersterblichkeit. Diese lag 2012 bei 9 Prozent (1 Kind von 11), 1990 waren es noch 17 Prozent (1 Kind von 6). Wir von Plan International fördern mit Projekten unter anderem die Gesundheitsversorgung vor Ort, verbessern die Hygienesituation, klären über sexuelle Gesundheit auf und setzen uns für sichere Geburten ein.

Wirtschaftliche Entwicklung: 

Das Bruttoinlandprodukt Afrikas ist in den letzten zehn Jahren um rund 30 Prozent gewachsen. Die Wachstumsrate liegt bei fünf Prozent. Trotzdem leben in Afrika viele Menschen in Armut. Rund 380 Millionen Menschen leben dort mit weniger als 1,25 Dollar pro Tag. Wir von Plan International wollen erreichen, dass sich die beruflichen Perspektiven von arbeitslosen Familienmitgliedern, insbesondere von Frauen und Jugendlichen, langfristig verbessern. Deshalb organisieren wir Berufsbildungskurse und gründen Spargruppen in den Gemeinden. Diese sollen es den Frauen und Jugendlichen ermöglichen, selbst Kleinstbetriebe zu gründen und nach und nach ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern.

HIV/ Aids in Afrika

In Afrika ist Aids/ HIV ein wichtiges Thema: Ende 2013 lebten weltweit rund 35 Millionen Menschen mit HIV, jährlich kommen rund 1,5 Millionen neue Infektionen hinzu. 70 Prozent der betroffenen Menschen leben südlich der Sahara. In Afrika sind 59 Prozent der an HIV-Erkrankten weiblich. Auch Kinder sind von der Krankheit betroffen. In den Ländern südlich der Sahara lebten 2014 rund 2,9 Millionen Kinder mit HIV. Plan International setzt sich im Kampf gegen HIV unter anderem für unterstützende Behandlungsmethoden ein, die die HIV-Übertragung von der Mutter aufs Kind verhindern und leistet Aufklärungsarbeit zur Übertragung von Aids.

Wir sind als Hilfsorganisation in Afrika aktiv. Klicken Sie in der nebenstehenden Karte auf eines unserer 25 Programmländer und erfahren Sie mehr über unsere Entwicklungsarbeit für Kinder vor Ort.

Wählen Sie ein Land aus:
Partnerländer

Wir sind dabei - Werden auch Sie Teil von Plan

Prominente Unterstützer

Ulrich Wickert, Autor

„Die unabhängige und konfessionell nicht gebundene Organisation überzeugt mich durch ihre nachhaltigen Selbsthilfe-Projekte. Deshalb engagiere ich mich für Plan.“

Weiterlesen
Ihre Hilfe kommt an!
  • Projektausgaben (81,9%)
  • Werbeausgaben und Öffentlichkeitsarbeit (12,4%)
  • Verwaltungsausgaben (5,7%)
  • DZI Spendensiegel
  • TÜV NORD
  • Website des Jahres 2015 in der Kategorie Wohltätigkeitsorganisationen
  • Transparenzpreis von PricewaterhouseCoopers 2012