Ergebnisse zum Schlagwort: Schule

Ermiyas aus Äthiopien setzt sich dafür ein, dass Mädchen und junge Frauen gleichberechtigt und selbstbestimmt aufwachsen können. © Plan International / Maheder Haileselassie Tadese  
Jungen setzen sich für Gleichberechtigung ein von Lara Betz

In Ruanda und Äthiopien haben Mädchen häufig Schwierigkeiten, ihr Recht auf Bildung wahrzunehmen. Traditionelle Rollenvorstellungen, gesellschaftliche Normen, Kinderheirat und Frühschwangerschaften halten viele Mädchen davon ab, die Schule zu besuchen oder abzuschließen. Plan International setzt sich auf verschiedenen Ebenen für Gleichberechtigung ein und involviert dabei auch gezielt Jungen, damit die gesellschaftlichen Ursachen der Benachteiligung von Mädchen …

Weiterlesen
Florida in den Überresten ihres Hauses - mit Stöckern und Ästen werden die Wände gestützt. © Plan International  
Zyklon Idai: Kinder können nicht mehr zur Schule gehen! von Pia Sophie Arndt

Nachdem Zyklon Idai im März das Dorf der 12-jährigen Florida und viele Schulen in Malawi zerstört hatte, steht nun ihre Zukunft auf dem Spiel. Zyklon Idai hat das Leben von Florida und ihrer Familie auf den Kopf gestellt. Der unerbittliche Regen und Wind zerstörte ihr Haus in der malawischen Region Mulanje. Mitten in der Nacht, …

Weiterlesen
Der 7-Jährige spielt am liebsten draußen vor seinem Haus mit seiner Murmelsammlung. © Plan International  
Von Murmeln und Meerschweinchen: Reyners Leben in Peru von Pia Sophie Arndt

Gemeinsam mit seinen Eltern, vier Geschwistern und 20 Meerschweinchen lebt der 7-jährige Reyner in den peruanischen Anden – und das sogar unter einem Dach! Die Meerschweinchenzucht ist die Haupteinnahmequelle seiner Familie und ermöglicht es ihm die Schule zu besuchen, die mit Plans Unterstützung renoviert werden konnte. Vier Stunden braucht Reyner täglich für den Hin- und …

Weiterlesen
Seit Ramatu an dem GATE-Projekt teilnimmt, lernt sie viel und engagiert sich als Schülersprecherin für ihre Schule. © Plan International  
Bessere Zukunft für Mädchen in Sierra Leone von Lara Betz

Die Eltern der 16-jährigen Ramatu aus Sierra Leone hatten nicht genug Geld, um all ihre Kinder zur Schule zu schicken. Deswegen sollte Ramatu die Schule verlassen und Händlerin werden. Dank des GATE-Projektes von Plan International erhielt sie jedoch die notwendige Unterstützung, um ihre Bildung fortzusetzen. Nun engagiert sie sich aktiv in ihrer Schule und ermutigt …

Weiterlesen
Die 9-jährige Lamboud will später einmal Lehrerin werden und anderen Kindern aus ihrem Dorf Laotisch beibringen. © Plan International  
„Es war einmal…“: Wie Leseclubs in Laos die Schulleistungen verbessern können von Pia Sophie Arndt

Die 9-jährige Lamboud nimmt seit letztem Jahr am Kinder-Leseclub teil (engl.:Children’s Literacy Boost), welcher nach dem Unterricht an ihrer laotischen Schule stattfindet. Das Förderprogramm wird von Plan International angeboten, mit dem Ziel die Lesemotivation und -fähigkeiten, aber auch die laotischen Sprachkenntnisse der Kinder zu stärken und zu verbessern. Die 9-jährige Lamboud lebt gemeinsam mit ihren …

Weiterlesen
In der „Smart Up Factory  
Die digitale Revolution – ein großer Rückschritt für Gleichberechtigung? von Lara Betz

von Anne-Birgitte Albrectsen, CEO von Plan International Technik und digitales Arbeiten werden auf der ganzen Welt immer wichtiger. Dennoch haben Mädchen und Frauen weniger Chancen als Männer und Jungen, auf Technik zuzugreifen und somit eine Karriere in technischen Berufen zu verfolgen. Anne-Birgitte Albrectsen, CEO von Plan International, erklärt, wie man Mädchen besser einbinden und ihnen …

Weiterlesen
Plan International klärt Kinder und ihre Eltern über die Konsequenzen von Cybermobbing auf, damit nicht noch mehr Kinder dieselben Erfahrungen, wie Vanessa machen. © Creative Commons  
Wie aus einem WhatsApp-Spiel Cybermobbing wurde von Lara Betz

In Honduras sind mindestens zwei Kinder in jeder Schulklasse von Online-Missbrauch betroffen. Die 13-jährige Vanessa* aus Honduras machte schlimme Erfahrungen damit, nachdem sie an einem Spiel über den Messenger-Dienst WhatsApp teilgenommen hatte. Vanessa wurde von einigen anderen Kindern ihrer Schule in einen Gruppenchat eingeladen, in dem ein Spiel mit Mutproben gespielt wurde. Jeder in der …

Weiterlesen
Anstatt zur Schule zu gehen, verbringt Helena den ganzen Tag bei den Kühen. © Kate Holt/Plan International  
„Ich war noch nie in der Schule” von Lara Betz

In Südsudan hindern viele Barrieren Mädchen daran, zur Schule zu gehen. Oft müssen die Mädchen viele Aufgaben im Haushalt erledigen oder sich um ihre Geschwister kümmern. Außerdem sind die Eltern zu arm, um die Schulgebühren für ihre Kinder zahlen zu können. Die 14-jährige Helena war noch in der Schule, weil sie jeden Tag auf die …

Weiterlesen
Wenn Mädchen und Frauen bei Frauen Binden kaufen können, schämen sie sich nicht so sehr, wie bei männlichen Verkäufern. © Plan International  
Luckys Laden bricht mit Tabus und schädlichen Praktiken von Lara Betz

Über Menstruation zu reden, ist in Bangladesch ein Tabu. Viele Mädchen schämen sich für ihre Periode und trauen sich nicht, Binden zu kaufen. Deshalb hat Lucky „SaniMart“ gegründet – einen Laden, in dem Mädchen Binden und Hygieneartikel herstellen und verkaufen. Dies ermöglicht es Mädchen nicht nur, während ihrer Periode zur Schule zu gehen, sondern schafft …

Weiterlesen
Die 14-jährige Kaenthong nimmt an den Schülerclubs teil und informiert Mädchen und Jungen über Gleichberechtigung. © Plan International  
„Jetzt habe ich mehr Selbstvertrauen“ von Lara Betz

Mädchen werden in Laos häufig benachteiligt und belästigt. Um dem entgegenzuwirken hat Plan International Schülerclubs in einer Schule in der nördlichen Provinz Bokeo eingeführt. In den Clubs wird den Kindern durch Theater und Musik und gemeinsame Spiele Gleichberechtigung nähergebracht. Mädchen können so selbstbewusster werden und ihre Rechte und Möglichkeiten kennenlernen. In Laos leben sehr viele …

Weiterlesen