Ergebnisse zum Schlagwort: Kinderschutz

© GPE_Kelley Lynch
Mehr als nur eine Lehrerin von Janina Schümann

Suwaiba Yunusa ist die einzige Frau im Kollegium der Janbulo Islamiyya Grundschule in Roni im Norden Nigerias. Für die Mädchen an der Schule ist sie nicht nur eine Lehrkraft, sondern auch Vorbild und Vertrauensperson – und für Eltern ein Argument, Töchter zur Schule zu schicken. Suwaiba Yunusa ist 29 Jahre alt und arbeitet als Grundschullehrerin …

Weiterlesen
Die Mädchen im Schutzhaus halten zusammen. © Plan / Marc Tornow
Vergangenheitsbewältigung in den Anden von Marc Tornow

Sie heißen Maria, Ana und Celina, sind zwölf bis 16 Jahre alt – und Mütter. Die Mädchen im Schutzhaus von Tarija teilen ein schreckliches Schicksal. Die Anden-Kordilleren zur einen Seite, das üppig grüne Valle de Concepción zur anderen – Tarija im Süden Boliviens liegt traumhaft schön. Die Gegend ist berühmt für ihre Weine und farbenfrohen …

Weiterlesen
Südsudan: „Wir wollen nicht, dass unsere Kinder in Angst aufwachsen“ von Janina Schümann

Ein Beitrag von Daniel Muchena, Länderdirektor von Plan International Südsudan Die Gewalt im Südsudan bringt die Kinder in große Not. Auch fünf Jahre nach der Unabhängigkeit leidet die jüngste Nation der Welt immer noch unter ihrer schwierigen Geschichte und einer unsicheren Zukunft. Über 99 Prozent der Südsudanesen stimmten 2011 für die Unabhängigkeit. Doch auch fünf …

Weiterlesen
âThe earthquake destroyed many houses, but many of the families had already been left homeless because of the flooding that happened a few weeks ago. They have been left with nothing and now more than ever they need a home. This shelter is providing refuge for many boys and girls,â says Plan International Ecuador volunteer, Johana, 18, from Portoviejo in Manabí.

Johanaâs village was one of the areas most affected by the devastating Ecuador earthquake which, in total, has taken the lives of over 650 people and injured over 16,600 so far. Now, shelters are the only place for people to seek refuge and volunteers from Plan International, such as Johana, are helping to ensure they remain a safe space for everyone. 

Johana, 18, is the leader of a shelter, currently home to 25 families. Sheâs been working around the clock to ensure the layout of the shelter provides equal space for everyone and children are prioritised during aid distributions.
„Diese Kinderschutzzone bietet vielen Mädchen und Jungen Zuflucht“ von Janina Schümann

Bericht von Johana, 18 Jahre alt, Ehrenamtliche bei Plan International Ecuador „Das Erdbeben hat viele Häuser und Gebäude zerstört. Viele Familien haben ihr Zuhause schon durch eine Überschwemmung ein paar Wochen zuvor verloren und waren beim Eintreffen des Erdbebens obdachlos. Sie haben nichts mehr und brauchen jetzt mehr denn je einen Zufluchtsort. Die Kinderschutzzone bietet …

Weiterlesen
Schwangere Frauen in Bolivien bekommen hier „Top-Zähneputz-Tipps“.© Plan
Diese Bilder aus der ganzen Welt zeigen, wie cool Zähneputzen ist von Janina Schümann

Das Zähneputzen ist bei uns eine der ersten Lektionen, die Eltern ihren Kindern vermitteln. Das tägliche Ritual wird so schnell zur Gewohnheit, wir halten es für selbstverständlich. Aber einige Kinder in Teilen dieser Welt haben keinen Zugang zu fließendem Wasser oder besitzen keine Zahnbürsten und Zahnpasta. Viele Regionen sind sehr abgelegen und weit entfernt von …

Weiterlesen
Die Straßen und Häuser sind oft überflutet.©Plan
Die dunkle Seite Dhakas von Janina Schümann

Die Elendsviertel in der Hauptstadt Bangladeschs, Dhaka, sind die Heimat von Millionen von Menschen, die weder Zugang zu Trinkwasser, sanitären Anlagen noch zur medizinischen Versorgung oder Schulbildung haben. Die meisten besitzen nicht einmal Geburtsurkunden – offiziell existieren sie also gar nicht. Dies macht es den Machthabern einfach, sie nicht zu beachten. Kinder und Jugendliche wollen …

Weiterlesen
Um einen Eindruck zu verschaffen, ein Foto spielender, fröhlicher Kinder, die aus Syrien nach Alexandria, Ägypten, flohen©Plan
Ägypten ist wie eine Oase. Hier haben wir Zuflucht gefunden. von Janina Schümann

Ein Bericht über eine Familie, die von Syrien nach Ägypten fliehen mussten. Sabiya war im 3. Monat schwanger, als ihre Heimat in Damaskus, Syrien, aus der Luft bombandiert wurde. „Es war Sommer 2013“, erinnert sich Sabiya, „die Gebäude begannen zu zittern und ich versuchte, mich unter meinem Bett zu verstecken. Dann gab es diese laute …

Weiterlesen