Die Hamburgiade 2016 unterstützt Plan International
Die Hamburgiade 2016 unterstützt Plan International
26.05.2016

Die Hamburgiade 2016 unterstützt Plan International

Am Wochenende 27. - 29. Mai werden rund um die City Nord und im Hamburger Stadtpark die ersten Hamburger Betriebssportspiele ausgetragen. Bei der Hamburgiade 2016 treten rund 2.500 aktive Betriebssportlerinnen und -Sportler in rund 25 Sportarten gegeneinander an und ermitteln die ersten Hamburgiade-Siegerinnen und Sieger.

Vom Beachvolleyball, Radsport, Triathlon über Golf, Skat, Handball bis hin zu Leichtathletik, Tennis und Schach werden an nur einem Wochenende in 250 Entscheidungen die sportlichsten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Hamburgs gekürt. Ausrichter dieses Multisportevents ist der Hamburger Betriebssportverband. Er unterstützt Plan International kostenlos mit unterschiedlichen kommunikativen Maßnahmen in den Hamburgiade Medien (Webseite und Social Media). Zudem bestückt der Verband die Starterbeutel für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Give-Aways von Plan wie Caps, Schlüsselanhängern oder dem „Kinder brauchen Fans!“-Schal.

Die Teilnahme soll dabei nicht nur Betriebssportlerinnen und -sportlern, sondern auch Gastsportlerinnen und -sportlern aus den Firmen möglich sein. Neben den sportlichen Wettkämpfen wird es auf einer Expo- und Fanmeile (mit Kidscorner) außerdem weitere tolle Aktivitäten für Groß und Klein geben.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Hamburgiade und den Social Media Kanälen Facebook und Twitter.


Interessant? Weitersagen: