Ergebnisse zum Schlagwort: Geburtsurkunde

Mbetsa ist glücklich die Geburtsurkunden ihrer 5 Kinder zu besitzen. © Plan  
Geburtsurkunden ermöglichen leichteren Zugang zu Bildung von Janina Schümann

Viele Kinder, die im ländlichen Kenia geboren werden, besitzen keine Geburtsurkunde. Damit fehlt ihnen ein wichtiges Dokument, das jedem Kind eine rechtliche Existenz gibt. Viele Eltern ist die Bedeutung des Dokuments schlicht nicht bewusst. Plan International Kenia arbeitete deswegen im Rahmen der Projekte „Tulinde Tusome“ und „Ending Violence Against Children“, zusammen mit den „Civil Registration …

Weiterlesen
Luisa, Celina und Kira von PlanAction stellten die Kampagne Make me visible! im TIPI am Kanzleramt Bundesministerin Manuela Schwesig vor.  
PlanAction beim 25-jährigen Jubiläum der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen von May Evers

Gestern lud die Familienministerin Frau Schwesig ein, um das 25-jährige Jubiläum der Kinderrechtskonvention zu feiern. Diese Einladung nahmen wir: Celina, Luisa und Kira natürlich gerne an und so fanden wir uns gestern, gemeinsam mit vielen anderen, im TIPI am Kanzleramt wieder. Das TIPI ist eine tolle Location und gleicht eher einem alten Theater als einem …

Weiterlesen
Carolin mit Kae (18) und Pat (17). Sie gehören zu den ethnischen Minderheiten Palong und Daraang (Foto: Plan)  
Warum Geburtsurkunden so wichtig sind von Maike Schulz

Zuerst besuchen wir eine Schule. Wir sollen uns auf Thai vorstellen, was natürliche einige Lacher auslöst, denn die Aussprache ist gewöhnungsbedürftig. Trotzdem werden wir gehorsam von den in drei Reihen aufgestellten Schülerinnen und Schülern mit vor dem Gesicht zusammengeführten Handinnenflächen begrüßt. P‘Sumit fragt: „Wie viele von euch besitzen eine Geburtsurkunde?“ Nur knapp über die Hälfte …

Weiterlesen