BMZ

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung nimmt die entwicklungspolitischen Aufgaben innerhalb der Bundesregierung wahr. Hierzu gehören unter anderem die Gestaltung und Steuerung der Entwicklungszusammenarbeit mit Partnerländern und Regionen, die multilaterale Entwicklungspolitik – etwa der Weltbank – und die Entwicklungspolitik der Europäischen Union. Zentrale Aufgaben sind zudem die Gestaltung der Grundsätze und Förderpolitiken für wichtige sektorale und übersektorale Politikbereiche sowie die Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten Institutionen in Deutschland.

Unterstützte Projekte:
Mehr als die Hälfte der Bevölkerung Kambodschas sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unter 26 Jahren.
Projekt: Vorschulen - Betreuung und Förderung Weiterlesen
Gewalt und fehlende Gleichberechtigung betrifft viele Mädchen in Sierra Leone.
Projekt: Schutz vor Kinderheirat und sexueller Gewalt Weiterlesen
Im Rahmen des Projektes in Tansania pflanzen Kinder auch auf dem Gelände ihrer Schule Bäume.
Projekt: Klimadörfer Weiterlesen
Junge Mütter wissen oft nicht, wie sie für ihre Gesundheit und die ihrer Kinder sorgen können.
Projekt: Schutz vor Frühschwangerschaft Weiterlesen