Viele Möbel und Materialien wurden verbrannt. © Plan International / Ina Thiam
Viele Möbel und Materialien wurden verbrannt. © Plan International / Ina Thiam
08.09.2017 - von Janina Schümann

Zentralafrikanische Republik: Nach Jahren des Konflikts öffnen die Schulen wieder

In der Zentralafrikanischen Republik tobt ein Bürgerkrieg zwischen religiösen Milizen, der Zehntausende in die Flucht treibt. Vier Jahre lang hatten bewaffnete Armeen Schulen besetzt und dadurch Kinder abgehalten, die Schule zu besuchen. Jetzt können die Kinder den Unterricht wieder aufnehmen.

 


Interessant? Weitersagen: