Der schönste ISTAF-Sieg: 22 Baumschul-Projekte in Sambia
Die erfolgreiche Spendenaktion "ISTAF für Sambia" erreichte die Finanzierung von 22 Baumschulen im Rahmen des Projekts "Menschen vor dem Klimawandel schützen" in Sambia.
02.03.2022 - von Juliane Bolk

Der schönste ISTAF-Sieg: 22 Baumschul-Projekte in Sambia

Ziel erreicht! Gemeinsam mit den Leichtathletik-Fans und ISTAF-Stars hat das ISTAF INDOOR insgesamt 22 Baumschulen für Plans Projekt "Menschen vor dem Klimawandle schützen" in Sambia finanziert. Dank der Spenden-Aktion „ISTAF für Sambia“ kann so dort geholfen werden, wo der Klimawandel bereits jetzt verheerende Auswirkungen hat.

Von Anfang Februar 2022 bis nach den Deutschen Meisterschaften in Leipzig, wo sich auch der Deutsche Leichtathletik-Verband als Partner von Plan für die Aktion stark machte, konnten sich Sportbegeisterte zahlreiche Wünsche, die es nicht zu kaufen gibt, erfüllen und dabei mithelfen, 22 Baumschulen in Sambia zu finanzieren. Ob ein Kindergeburtstag mit Berlino, eine von den ISTAF-Stars signierte Startnummer oder eine Tour hinter die Kulissen des Berliner Olympiastadions – als Dankeschön für eine Spende waren viele großartige Prämien erhältlich. Gemeinsam mit Plan International und den Fans konnte das ISTAF INDOOR so das Spendenziel von 4.158 Euro übertreffen.

In Sambia beeinträchtigen anhaltende Trockenheit in Verbindung mit immer kürzeren, aber heftigen Regenfällen die Landwirtschaft. Abholzung belastet zusätzlich die Wälder. 58 Prozent der Bevölkerung sind von extremer Armut betroffen und 40 Prozent der Kinder leiden dort an ernährungsbedingter Unterentwicklung. Im Rahmen des Projekts "Menschen vor dem Klimawandel schützen" in Sambia fördert die Kinderhilfsorganisation Plan International unter anderem die Aufforstung lokaler Waldgebiete und schult junge Frauen und Männer zu Themen wie Umwelt- und Klimaschutz. Für die Aufforstung arbeitet Plan mit den Schulen vor Ort zusammen: Materialien wie Saatgut und Töpfe werden bereitgestellt, und die Schulkinder ziehen die neuen Bäume in Baumschulen heran. Insgesamt erreichen die Maßnahmen des Projekts rund 20.000 Menschen in den Projektgemeinden in Sambia.


Interessant? Weitersagen: