Dr. Norbert Kloppenburg (links) erhält für seine sozialen Verdienste in der Entwicklungszusammenarbeit im Beisein von Dr. Werner Bauch das Verdienstkreuz Erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. © Plan International
Dr. Norbert Kloppenburg (links) erhält für seine sozialen Verdienste in der Entwicklungszusammenarbeit im Beisein von Dr. Werner Bauch das Verdienstkreuz Erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. © Plan International
26.02.2021 - von Alexandra Tschacher

Bundesverdienstkreuz für Dr. Norbert Kloppenburg

Schatzmeister des Kinderhilfswerks Plan International Deutschland ausgezeichnet

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Dr. Norbert Kloppenburg, Schatzmeister von Plan International Deutschland, aufgrund seines langjährigen ehrenamtlichen und beruflichen Engagements mit dem Verdienstkreuz Erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Gründe dafür sind unter anderem sein Einsatz für die weltweite Armutsbekämpfung, den Klima- und Umweltschutz sowie die Förderung der Privatwirtschaft. Michael Westhagemann, Senator für Wirtschaft und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg, überreichte die Auszeichnung heute im Rathaus der Freien und Hansestadt Hamburg.

Senator Westhagemann sagte anlässlich der Übergabe: „Sie haben allen Grund heute stolz zu sein. Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ist nicht irgendetwas X-Beliebiges. Es ist die höchste Auszeichnung, die die Bundesrepublik Deutschland zu vergeben hat. Und Sie haben in Ihrem Leben eine Menge geleistet. Sie sind einer der wichtigsten Architekten der internationalen Entwicklungsfinanzierung, entscheidender Ideengeber und maßgeblicher Akteur deutscher, europäischer und multilateraler Entwicklungszusammenarbeit. Armutsbekämpfung, der weltweite Klima- und Umweltschutz sowie die Förderung der Privatwirtschaft zählen zu Ihren wichtigsten Anliegen. Sie haben sich diesen Orden im wahrsten Sinne des Wortes redlich verdient!“

„Wir freuen uns sehr über die Anerkennung des Einsatzes von Dr. Norbert Kloppenburg für eine gerechtere Welt. Als Schatzmeister des Kinderhilfswerks Plan International Deutschland setzt er sich seit 2018 ehrenamtlich dafür ein, die Chancen von Kindern und die Gleichberechtigung von Mädchen und jungen Frauen überall auf der Welt zu verbessern. Dabei liegt ihm nicht nur die Unterstützung, sondern vor allem die Stärkung der Menschen und eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe am Herzen“, würdigte Dr. Werner Bauch, Vorstandsvorsitzender Plan International Deutschland, die Auszeichnung.

Dr. Norbert Kloppenburg ist einer der wichtigsten Architekten der internationalen Entwicklungsfinanzierung, entscheidender Ideengeber und maßgeblicher Akteur deutscher, europäischer und multilateraler Entwicklungszusammenarbeit. Vom Generalsekretär der Vereinten Nationen berufen, hat er sich von 2013 bis 2014 als einziger deutscher Vertreter in der UN-Expertengruppe für nachhaltige Entwicklungsfinanzierung engagiert – neben seiner langjährigen Tätigkeit als Vorstand der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) im Bereich „Internationale Finanzierungen“. Das ist nur einer von vielen beruflichen und ehrenamtlichen Beiträgen, die er für die neue Ausrichtung der Entwicklungsfinanzierung des 21. Jahrhundert geleistet hat. Damit verkörpert Dr. Norbert Kloppenburg das große und ernsthafte Bemühen Deutschlands für eine nachhaltige und gerechte Gestaltung der Globalisierung.

Es war und ist ihm stets ein großes Anliegen, sein Wissen und seine Erfahrungen ehrenamtlich in gesellschaftliche Gremien einzubringen – nicht nur bei Plan International Deutschland, sondern auch als Vorstand, Aufsichtsrat, Schatzmeister oder Mitglied in einer langen Liste von anderen Vereinen, Foren, Ausschüssen und Organisationen.


PDF | 112,75 KB Download starten

Interessant? Weitersagen: