Mädchen in Mosambik engagieren sich für die Kampagne „18+“ gegen Kinderheirat und frühe Heirat

Ab jetzt muss ich erwachsen sein

Unterrichtsmaterial zum Thema Kinderheirat, frühe und Zwangsheirat sowie frühe Schwangerschaft ab Klasse 7.

In vielen Ländern erfahren Mädchen häufig nicht nur extreme Benachteiligung, sondern auch schwere körperliche und seelische Verletzungen. So werden jedes Jahr Millionen Mädchen vor ihrem 18. Geburtstag verheiratet – vor allem in ländlichen Regionen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Auch wenn diese Praxis in vielen dieser Ländern gesetzlich verboten ist, lässt der soziale Druck zahlreiche Familien an dieser Tradition festhalten. Die Mädchen werden meist sehr früh schwanger, müssen ihre Familien versorgen und haben dann kaum noch eine Chance, die Schule abzuschließen.

Diesen gravierenden Verstoß gegen die Kinderrechte möchten wir ins Licht der Öffentlichkeit rücken und haben daher das Unterrichtsmaterial „Ab jetzt muss ich erwachsen sein“ entwickelt. Mit diesem Material können Sie das Thema Kinder-, Früh- und Zwangsheirat gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten.

Neben Hintergrundinformationen zum Thema besteht das Unterrichtsmaterial aus acht Arbeitsblättern. Zu jedem Arbeitsblatt haben wir Lösungsansätze, Kompetenzen, die mit dem jeweiligen Arbeitsblatt vermittelt werden, sowie weiterführende Links und Aktionsvorschläge für Sie zusammengestellt.

„Ab jetzt muss ich erwachsen sein“ eignet sich für die Beschäftigung unter anderem mit dem Thema Kinderrechte, mit Lebenswelten in Entwicklungs-
oder Schwellenländern sowie der Arbeitsweise von Nichtregierungsorganisationen.

#MYCHOICEMYFUTURE - Das Würfelspiel

Mit ihrer Kampagne My choice, my future! informiert das Jugendnetzwerk Plan Action über das Thema frühe Schwangerschaften in Entwicklungsländern und fordert Politikerinnen und Politiker zum Handeln auf. In diesem Zusammenhang haben die Jugendlichen ein Würfelspiel zu Bildungschancen von Mädchen und Jungen weltweit entwickelt. 

Das Spiel stellt einen Zusammenhang zwischen Armut, Bildungschancen und früher Heirat beziehungsweise früher Schwangerschaft her.

Spielende erhalten einen Eindruck, wie wahrscheinlich es ist, in einem der Länder bereits als Minderjährige verheiratet zu werden und wie groß die Wahrscheinlichkeit für eine frühe Schwanger- beziehungsweise Vaterschaft ist. Das Spiel schafft als Bestandteil der Kampagne My choice, my future! Aufmerksamkeit für das Thema frühe Schwangerschaft und die damit einhergehenden geringen Bildungschancen.

Die Spielenden erfahren etwas über die Bildungschancen in Benin, El Salvador und Indien. Unterschiedliche Einflüsse wie Geschlecht, Wohnort oder frühe Schwangerschaft entscheiden den Bildungs- und damit auch den Lebensweg. Die Würfelwahrscheinlichkeiten im Spiel entsprechen den tatsächlichen Wahrscheinlichkeiten (zum Beispiel Verhältnis zwischen städtischer und ländlicher Bevölkerung) in den drei Ländern. Das Spiel empfehlen wir für Kinder ab Klasse 5.

Auf unserer Jugendseite gibt es weitere Informationen und Mitmach-Aktionen zur Kampagne.

Spielplan und Spielanleitung können Sie herunterladen oder auch für Sie kostenfrei per E-Mail bei uns bestellen.

Interessant? Weitersagen: