Junges Engagement

Junge Menschen engagieren sich für ihre Rechte!

Bei Plan International gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Du Dich für Deine Rechte und Interessen stark machen kannst: Im Jugendbeirat, unserem Jugendnetzwerk oder bei den Youth Advocates bieten sich viele Gelegenheiten für Dein ehrenamtliches Engagement.

Du möchtest Dich für die Rechte und Freiheiten aller Geschlechter einsetzen? Du hast Lust, die Arbeit von Plan International zu unterstützen und einen positiven Beitrag zur weltweiten Entwicklung zu leisten? Dann werde Teil unserer Plan Community!

Du bist zwischen 14 und 27 Jahre alt, fühlst Dich angesprochen und bist motiviert? Hier stellen wir Dir unsere Beteiligungsmöglichkeiten für junges Engagement und ihre Aktionen vor!

Jugendbeirat
Plans Jugendbeirat

Im Plan-Jugendbeirat engagieren sich bis zu 20 Jugendliche zwischen 14 und 24 Jahren aus ganz Deutschland für die Kinderrechte. Die Mitglieder des Jugendbeirats arbeiten eng mit Plan International Deutschland zusammen und unterstützen die politische Arbeit. Sie begleiten die Arbeit von Plan International Deutschland aus Jugend-Sicht und machen sich stark für Gleichberechtigung und politische Teilhabe von Kindern und Jugendlichen weltweit.

Lead-Jugendnetzwerk
Jugendnetzwerk

Weltweit haben Jugendliche, insbesondere Mädchen und junge Frauen, zu wenig Einfluss auf gesellschaftliche Normen und politische Rahmenbedingungen, die ihr Leben bestimmen. Plan International setzt sich dafür ein, dass Kindern und Jugendlichen politische Teilhabe ermöglicht wird.

Youth Advocates
Youth Advocates

Wir machen uns stark für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung. Wir sind eine Gruppe Jugendlicher unterschiedlichster Herkunft, die sich bei Plan International für Kinderschutz und die Stärkung der gesellschaftlichen und politischen Teilhabe von Jugendlichen in Hamburg, Deutschland und ganz Europa engagiert.

Lead Summer Camp von Plan International
Lead Summer Camp von Plan International

Das LEAD Summer Camp von Plan International richtet sich an junge Menschen zwischen 16 und 24 Jahren und findet jährlich statt. LEAD ist die Strategie von Plan, junge Menschen zu unterstützen, gemeinsam Motoren des Wandels zu sein und sich aktiv für die Verwirklichung ihrer Rechte einzusetzen. Im Summer Camp bringen wir junge, engagierte Menschen aus Deutschland zusammen, um genau das zu erreichen! An vier abwechslungsreichen Tagen tauschen wir uns zu verschiedenen entwicklungspolitischen Themen aus und kreieren durch Workshops, Gruppen- und Freizeitaktivitäten einzigartige Erlebnisse.

News

Lara und Marinel im Hamburger Plan-Büro.
Jugend & Aktionsgruppen
World, are you ready for us? Our experiences as female youth activists

Hey, we are Marinel and Lara, activists from the Philippines and Germany. We met in Hamburg in January to exchange on the experiences we have made in our activism. In this blog post we would like to share our thoughts.

Jugend & Aktionsgruppen
Landminen und Gender – eine feministische Perspektive

Warum eine feministische Perspektive in der Arbeit mit Landminen und bewaffneten Konflikten von Bedeutung ist? Was haben Landminen und Feminismus miteinander zu tun? Eine Frage die ich, Lara aus dem Jugendbeirat, mir selbst wohl nicht unbedingt gestellt hätte, bis ich auf dem Zwischenseminar meines Freiwilligendienstes eine beeindruckende junge Frau kennengelernt habe, die sich genau mit diesem Thema beschäftigt. Sie engagiert sich in einer großen Organisation, die zum Thema Landminen arbeitet, darin, einen feministischen Ansatz zu dem Thema zu entwickeln. Aber lest selbst, denn sie hat einen Gastbeitrag für uns geschrieben:

Deutschand spricht Logo
Jugend & Aktionsgruppen
Deutschland spricht - ein Erfahrungsbericht

Hallo, ich bin Lilli aus dem Plan-Jugendbeirat und studiere Internationale Beziehungen und Organisation in Groningen, einer kleinen Studentenstadt in den Niederlanden. Wie ihr euch vielleicht denken könnt, lebe ich in einer relativ liberalen Blase, in der jeder und jede in meinem Umfeld auch ziemlich genau dasselbe denkt wie ich.

Geflüchteten Camp
Jugend & Aktionsgruppen
Fluchtursachenbekämpfung

Jede Minute müssen 25 Menschen fliehen. Jeder zweite Mensch ist ein Kind. Grund für uns, Fabian, Lilli, Sandy und Lara aus dem Jugendbeirat, uns einmal damit auseinanderzusetzen, was hinter dem Begriff ‘Fluchtursachenbekämpfung’ steckt. Denn aus unserer Perspektive läuft da einiges falsch und gar nicht gemäß der international vereinbarten Kinderrechte.

Welt Aids Tag
Jugend & Aktionsgruppen
HIV? Komm' ich mit klar!

Endlich ist der erste Advent gekommen. Ab heute kann endlich „Last Christmas“ wieder in Dauerschleife gehört, die ersten Plätzchen gegessen und Glühwein oder Kinderpunsch getrunken werden. Was aber die meisten nicht wissen: heute ist auch der Welt-Aids-Tag.

Global Gag Rule
Jugend & Aktionsgruppen
Die Global Gag Rule Ein Ping Pong Spiel zwischen Republikanern und Demokraten

Schon einmal etwas von der Global Gag Rule (GGR), auch bekannt als Mexico City Policy gehört? - Nein? Damit bist du nicht alleine! Mit diesem Beitrag wollen wir euch über die Global Gag Rule informieren und aufzeigen, welche dramatischen Konsequenzen die amerikanische Richtlinie für die sexuelle und reproduktive Gesundheit und die Rechte von Mädchen und Frauen weltweit hat.

Bea, Luana und Lilli bei "Girls Get Equal Live" in Stockholm
Jugend & AktionsgruppenGirls Get Equal
Girls Get Equal Live in Stockholm

Anlässlich des Weltmädchentags am 11. Oktober waren wir, Luana, Bea und Lilli aus dem Plan-Jugendbeirat, auf dem „Girls Get Equal Live“ Summit in Stockholm.

Lara beim parlamentarischen Frühstück
Jugend & Aktionsgruppen
Unser parlamentarisches Frühstück zur Entwicklungsfinanzierung

Am 27. September veranstaltete Plan International Deutschland ein parlamentarisches Frühstück im deutschen Bundestag. Das Thema: Entwicklungsfinanzierung. Auch Lara aus dem Plan International Jugendbeirat setzt sich schon lange mit diesem Thema auseinander und war als Sprecherin mit dabei. Welche Standpunkte Lara in ihrer Rede verdeutlichen konnte, könnt ihr hier erfahren:

Schule in Indonesien
Jugend & Aktionsgruppen
G7 Gipfel 2019: Plan-Jugendbeirat fordert konkrete Maßnahmen und finanzielle Zusagen für Gleichberechtigung

Die französische G7-Präsidentschaft im August 2019 stand unter dem Motto „Kampf gegen Ungleichheiten“. Hierbei wurde ein besonderer Fokus auf Chancenungleichheit aufgrund von Herkunft und Geschlecht gelegt. Doch statt Gleichberechtigung standen andere Themen im medialen Fokus, der Konflikt mit Iran oder aber die Brände im Amazonas. Wir haben ganz genau hingeschaut, was der G7 Gipfel für Gleichberechtigung und hier vor allem für den Zugang zu Bildung für Mädchen und junge Frauen, erreicht hat.

Plan Illustration Economic Security
Jugend & Aktionsgruppen
Der Kabinettsentwurf für den Haushalt 2020 und was das mit deiner Zukunft zu tun hat

Am 26. Juni 2019 hat die Bundesregierung den Kabinettsentwurf für den Bundeshaushalt 2020 vorgestellt. Klingt trocken und öde, nicht wahr? Ist es aber nicht! Denn tatsächlich geht es hier um Entscheidungen mit direktem Einfluss auf die Welt, in der wir leben. Nur wenn wir Bescheid wissen, können wir mitreden und fordern, dass Versprechen gehalten werden. Worum es genau geht und warum das Thema gerade für junge Menschen wichtig ist, möchte ich euch im Folgenden erklären.

Interessant? Weitersagen: