Das gemeinsame Ziel: vielen Kindern weltweit die Chance auf ein besseres Leben geben. © picture alliance / Robert Schlesinger
Das gemeinsame Ziel: vielen Kindern weltweit die Chance auf ein besseres Leben geben. © picture alliance / Robert Schlesinger

Plan ist Charity-Partner des DOSB

Das Kinderhilfswerk Plan International Deutschland und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) haben 2016 eine Partnerschaft vereinbart. Gemeinsames Anliegen ist es, durch Sport einen Beitrag zum Erreichen der nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) der Vereinten Nationen zu leisten, insbesondere durch die Förderung, Ausbildung und Stärkung von Kindern und Jugendlichen.

Im Rahmen der Partnerschaft kooperieren Plan und der DOSB in gemeinsamen Entwicklungsprojekten und setzen sich so für eine Verbesserung der Lebensumstände von Kindern und ihren Familien in Entwicklungs- und Schwellenländern ein.

Der DOSB engagiert sich im Rahmen der Initiative „Kinder brauchen Fans!“ für das Kinderhilfswerk. Viele prominente Sportlerinnen und Sportler wie WM-Held Mario Götze, Top-Sprinterin Tatjana Pinto oder Rodel-Olympiasieger Felix Loch rufen ebenfalls auf diese Weise zur Unterstützung benachteiligter Kinder in Entwicklungsländern auf.

„Das Ziel der Olympischen Bewegung ist es, zu einer friedlichen und besseren Welt beizutragen, indem die Jugend mit Sport aufwächst, der fair und in gegenseitiger Achtung ausgeübt wird“, formuliert der Vorstandsvorsitzende Dr. Michael Vesper die Ziele des DOSB. „Mit Plan International haben wir einen Partner gefunden, der diese Werte in seiner Arbeit lebt und daher bestens zu uns passt. Deshalb möchten wir gemeinsam mit Plan International eines tun: vielen Kindern weltweit die Chance auf ein besseres Leben geben“ stellt Dr. Vesper klar.

Auch auf Seiten von Plan International ist die Freude über die Partnerschaft mit dem DOSB groß. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Deutschen Olympischen Sportbund einen Partner gefunden haben, der genau wie wir weltweit aktiv ist und unsere Werte teilt. Ich denke, gemeinsam können wir vielen Mädchen und Jungen in den Programmländern über den Sport zu Bildung, Gesundheit und einem Leben in Sicherheit verhelfen.“ erklärt Dr. Werner Bauch, Vorstandvorsitzender von Plan International, die vielen Gemeinsamkeiten der Kooperation.

Erfahren Sie hier mehr über den DOSB.

Interessant? Weitersagen: