Die Klasse 7b des JMF-Gymnasiums © Johann-Michael-Fischer-Gymnasium

Tombola auf dem Sommerfest

Auf dem traditionallen Sommerfest des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums Burglengenfeld veranstaltete die Klasse 7b eine Tombola und spendete den Erlös an den Nothilfe-Fonds von Plan.

Unsere Tombola auf dem Sommerfest

Am Mittwoch, dem 29.07.2015, veranstalteten wir beim traditionellen Sommerfest unserer Schule, dem Johann-Michael-Fischer-Gymnasium Burglengenfeld, eine Tombola und hatten die Idee, die Einnahmen dem Nothilfe-Fonds von Plan International Deutschland e. V. zu spenden.
Warum wir gerade auf diese Organisation gekommen sind? An unserem Wandertag ca. eine Woche vorher haben wir das Volkskundemuseum in Burglengenfeld besucht. Die dortige Leiterin, Frau D. Berwing-Wittl, hat uns nach unserem Rundgang durchs Museum ausführlich die Wanderausstellung „WeltSpielZeug“ des Kinderhilfswerks Plan gezeigt und erklärt. Wir waren von den Exponaten und dem Hintergrundwissen, das wir vermittelt bekamen, sehr beeindruckt.
Und so kam eins zum anderen: Die Lose auf dem Schulfest waren schnell verkauft, unsere gesammelten Sachen wie Spiele, Bücher und Stifte und auch unser Hauptgewinn, eine selbstgestaltete FC Bayern München-Uhr, hatten neue Besitzerinnen und Besitzer bekommen und wir haben uns überlegt, was wir mit dem Geld anfangen sollen. Da haben wir uns an das Weltspielzeug erinnert und beschlossen, die Einnahmen von 100 Euro an Plan zu überweisen.

Die 7b des JMF-Gymnasiums