Sport fördert das Selbstbewusstsein von Kindern.
In diesem Projekt werden Mädchen und Jungen durch sportliche Aktivitäten gestärkt. © Sala Lewis / Plan International

Kinderschutz durch Sport in Tansania

In Tansania erleben viele Kinder Gewalt, sexuelle Übergriffe und Diskriminierung. Strukturen zum Schutz der Kinder existieren hingegen kaum. In diesem Projekt haben 3.780 Mädchen und Jungen gelernt, wie sie sich für ihre Rechte und gegen Gewalt stark machen können. In 42 Sportclubs in Schulen und Gemeinden nahmen sie an regelmäßigen Trainings teil. Sie lernten Fußball, Korbball und Volleyball spielen und stärkten dabei ihren Teamgeist und ihr Selbstbewusstsein.

Unsere Projekterfolge

Die Erfolge

  • 3.780 Kinder und Jugendliche haben bei regelmäßigen Spiel- und Sportveranstaltungen ihr Selbstbewusstsein sowie ihre sportlichen und sozialen Fähigkeiten gestärkt.
  • Sie haben dabei wichtige Kenntnisse zu Kinderrechten, Gleichberechtigung, sexueller Gesundheit und Kinderschutz erlangt.
  • In allen zehn Projektgemeinden unterstützen Kinderschutzteams Mädchen und Jungen, die von Gewalt oder anderen Kinderrechtsverletzungen betroffen sind.
  • 84 Lehrkräfte wurden geschult und wissen, wie sie Prinzipien der Gleichberechtigung und Inklusion in den Unterricht integrieren.
  • Kinderschutz, Kinderrechte sowie sexuelle Gesundheit und Familienplanung kommen nun regelmäßig im Unterricht vor.

Prüfung und Bewertung

Durch die kombinierten, spielerischen Lernmethoden in den Kinderclubs und im Unterricht erhöhte sich die Aufmerksamkeit der Mädchen und Jungen, sodass sie sich intensiver mit den vermittelten Inhalten auseinandersetzten. Auch die Beziehung und das Vertrauen zwischen den Lehrkräften und den Kindern wurden durch die Aktivitäten gestärkt. Gleichzeitig verbesserten sich in allen Schulen die Leistungen der Kinder, Fehlzeiten und Schulabbrüche gingen zurück.

Die Mädchen und Jungen in den Kinderclubs haben durch die Aktivitäten und Schulungen ihr Selbstbewusstsein gestärkt und sich grundlegendes Wissen zu ihren Rechten angeeignet. Viele Eltern legen nun mehr Wert auf den Schutz und die Bildung ihrer Kinder. Schulen haben die Themen Gleichberechtigung und Kinderschutz in ihre Lehrpläne aufgenommen. Ergebnisse der Endevaluierung weisen auch darauf hin, dass die Zahl früher Schwangerschaften in den Schulen zurückgegangen ist.

 

Das Projekt in der Übersicht

Projektregion:
Kisarawe

Projektlaufzeit: 
Juli 2016 - August 2018

Ziele:

  • Gleichberechtigung und Kinderschutz fördern durch Sport
  • ein sicheres Umfeld für Kinder mit und ohne Behinderungen, frei von Diskriminierung und Gewalt

Maßnahmen:

  • Sportliche Aktivitäten für Kinder und Jugendliche
  • Schulungen für Lehrkräfte und Gemeinde-Coaches u.a. zu Kinderschutz, Gewaltprävention und der Bedeutung von Sport  
  • Sensibilisierung von rund 3.000 Eltern für Kinderrechte und Kinderschutz

Was wir in Tansania erreicht haben

In diesem Projekt haben Kinder und Jugendliche in der Region Kisarawe bei sportlichen Aktivitäten ihr Selbstbewusstsein und ihre Fähigkeiten gestärkt. Sie haben gelernt, dass sie als Kinder Rechte haben, zum Beispiel auf Bildung und Schutz vor Gewalt. In zehn Grund- und sechs Sekundarschulen schlossen sich Mädchen und Jungen zu 22 Kinder- und Jugendclubs zusammen. Weitere 20 Jugendclubs wurden in den Gemeinden gegründet. In regelmäßigen Trainings erlernten die Mädchen und Jungen in den Clubs verschiedene Sportarten, wie Fußball, Korbball und Volleyball. Außerdem setzten sie sich mit Kinderrechtsthemen wie Gleichberechtigung, Frühverheiratung und Kinderschutz auseinander.  Um ein positives und sicheres Umfeld für Kinder zu schaffen, in dem sie sich frei entfalten und ihre Fähigkeiten entwickeln können, bildeten wir 84 Lehrkräfte und 25 Gemeinde-Coaches fort. Spielerische Lehrmethoden, verschiedene Sporttechniken, Gleichberechtigung und Inklusion waren nur einige der Themen dieser Schulungen. Außerdem sensibilisierten wir rund 3.000 Eltern für Kinderrechte und Gleichberechtigung sowie zu den gravierenden Folgen von sexueller Gewalt und Frühverheiratung. 

Helfen auch Sie

Dieses Projekt ist erfolgreich finanziert

Dieses Projekt wurde erfolgreich eingeworben. Wir benötigen hierfür keine weiteren Spenden. Gerne können Sie uns jedoch mit der Übernahme einer Patenschaft oder einer Spende in unseren Sonderprojekt-Fonds unterstützen.


Patenschaft übernehmen

Mit der Übernahme einer Kinderpatenschaft geben Sie Ihrem Patenkind die Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft.

Projekte unterstützen

Unterstützen Sie mit einer Spende in unseren Sonderprojekt-Fonds wichtige Hilfsprojekte unseres Kinderhilfswerks.

Der Abschlussbericht

Weitere abgeschlossene Projekte
Interessant? Weitersagen: