Plan Weltweit Aktiv in Vietnam

Patenschaft für Kinder in Vietnam

Vietnam liegt in Asien und grenzt an China, Kambodscha und Laos. Das Land ist teils dicht bewaldet und überwiegend hügelig. Verschiedene Traditionen, geographische Gegebenheiten und historische Ereignisse prägen die unterschiedlichen Regionen des Landes. In der Mitte des 20. Jahrhunderts erlebte Vietnam eine lange Phase des Krieges und eine Teilung in Nord- und Südvietnam. Nach der Wiedervereinigung von Nord- und Südvietnam im Jahr 1975 wurde 1976 die Sozialistische Republik Vietnam gegründet.Plan International arbeitet seit 1993 in Vietnam, insbesondere für und mit Mädchen und jungen Frauen. Helfen Sie mit Ihrer Spende, die Lebenssituation für die Kinder und Familien vor Ort zu verbessern.

Programmarbeit: seit 1993

Unser Engagement in Vietnam:
  1. 2023 rund 32.200 Patenkinder in Vietnam
  2. Arbeitsschwerpunkte: Kinderschutz, Mangelernährung, wirtschaftliche Stärkung Jugendlicher
Patenschaft in Vietnam:
  1. Ihre Hilfe bekommt ein Gesicht.
  2. Mit nur 28 € im Monat unterstützen Sie Ihr Patenkind und seine ganze Gemeinde.
  3. Sie können Ihrem Patenkind Briefe schreiben und es besuchen.
  4. Sie erhalten jährlich aktuelle Fotos und Informationen von Ihrem Patenkind.
  5. Ihre Patenschaft ist jederzeit kündbar und kann steuerlich geltend gemacht werden.

Ja, ich möchte Pat:in in Vietnam werden! Jetzt Pat:in werden

Unser Engagement in Vietnam

Unsere Länderstrategie bildet den Rahmen für eine beständige und kontinuierliche Programmarbeit. Sie wird für einen Zeitraum von mehreren Jahren erstellt und setzt verschiedene Ressourcen ein, um die Lebensumstände und Zukunftsperspektiven von benachteiligten Kindern und ihren Familien zu verbessern. Die Länderstrategie wurde zusammen mit Plan-Mitarbeiter:innen, Kindern, Familien, lokalen Gruppen und Initiativen sowie Mitgliedern der lokalen Regierung erarbeitet.

In Vietnam fördern wir den Kinderschutz, indem wir die Familien und Gemeindeleitungen in unseren Partnergemeinden über die Kinderrechte informieren. Wir bauen außerdem den Zugang zur Gesundheitsversorgung und zur Aufklärung über ausgewogene Ernährung aus, insbesondere für Schwangere, Mütter und Kleinkinder. Um junge Menschen auf ihrem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit zu unterstützen, bieten wir Berufsberatung sowie berufliche und unternehmerische Ausbildungen in vielen verschiedenen Bereichen an.

Vietnam

So hilft eine Plan-Patenschaft

Luyen - Ein Patenkind aus Vietnam erzählt

Unsere gemeinsamen Erfolge

2.643
Schwangere besuchten Vorsorgeuntersuchungen
4.576
Babys, die an Mangelernährung litten, erhielten Nahrungsergänzungsmittel
850
Schüler:innen profitierten von der Einrichtung neuer Beratungsangebote
43
Schulen setzen unser Modell zur Berufsorientierung ein
1.092
junge Menschen nahmen an Ausbildungskursen teil

Herausforderungen in Vietnam

Schutzschild mit Kind-zeichen drauf
Kinderschutz

Viele Eltern und Lehrkräfte kennen die Rechte von Kindern nicht. Dies führt dazu, dass sie Methoden der Disziplinierung anwenden, die emotionale oder körperliche Gewalt darstellen. Zusätzlich sind Mädchen verschiedenen Formen geschlechtsspezifischer Gewalt ausgesetzt, wie zum Beispiel Kinderehen.

So hilft Plan
So hilft Plan

Wir klären Lehrkräfte, Eltern und Jugendliche über den Kinderschutz auf und informieren über gewaltfreie Erziehung sowie Bildung. Lehrkräfte werden außerdem dafür ausgebildet, dieses Wissen in ihren Gemeinden weiterzugeben. Wir unterstützen Jugendliche in ihrem Kampf für Geschlechtergerechtigkeit, vermitteln ihnen dafür relevante Fähigkeiten und stärken ihr Selbstbewusstsein.

Zwei Personen stehen vor einem Mechanikrad und Werkzeug
Finanzielle Unabhängigkeit

Viele Menschen in Vietnam leben in Armut, insbesondere Menschen, die ethnischen Minderheiten angehören. Dies ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass sie keinen oder lediglich begrenzten Zugang zu beruflicher und unternehmerischer Bildung haben.

So hilft Plan
So hilft Plan

Wir bieten Jugendlichen Ausbildungskurse in verschiedenen Berufsfeldern an, die wir während der Pandemie auch an den Online-Unterricht angepasst haben. Außerdem erreichen wir mit unseren Projekten zu Führungskompetenzen insbesondere Mädchen, um ihr Wissen, ihre Fähigkeiten und ihr Selbstvertrauen zu stärken. So gründen immer mehr junge Menschen, insbesondere Frauen, eigene Unternehmen.

Mutter hebt Baby hoch
Mangelernährung

Viele Mütter und Kinder sind von Mangelernährung betroffen und haben keinen ausreichenden Zugang zu grundlegender Gesundheitsversorgung. Mangelernährung bei Müttern wirkt sich auf die Schwangerschaft und die Entwicklung der Kinder aus. Außerdem erschwert Hunger Kindern den Zugang zu Bildung.

So hilft Plan
So hilft Plan

Plan International baut die Gesundheitsversorgung aus, bildet medizinisches Personal weiter und entwickelt langfristige Ernährungs- und Hygieneschulungen für Eltern, in denen sie in Kochgruppen die Zubereitung ausgewogener Mahlzeiten mit regional verfügbaren Zutaten üben. Die Familien geben das Gelernte in ihren Gemeinden weiter und fördern so eine gesunde Ernährung, insbesondere für Kinder.

Projektbeispiel aus der Region

Geschlechtergerechte Schulbildung

In Vietnam wird geschlechtsspezifische Gewalt selbst in Schulen weitgehend als Teil der Gesellschaft akzeptiert. Im vietnamesischen Bildungsgesetz wird geschlechtsspezifische Gewalt nicht einmal erwähnt. Nur etwa 42 Prozent der Vorfälle in der Schule und auf dem Schulweg werden von den Schüler:innen gemeldet. Doch häufig wird nichts unternommen.

Um ein sicheres, geschlechtergerechtes Lernumfeld zu schaffen, unterstützte Plan Lehrkräfte, Schüler:innen und Eltern dabei, ihr Wissen über Gewalt gegen Frauen zu verbessern sowie ihre Fähigkeit, Gewalt zu erkennen und darauf zu reagieren, zu stärken.

In unserem Projektgebiet Quang Binh verbesserten 817 Lehrkräfte in 27 Schulungen ihre Fähigkeiten, die Geschlechtergerechtigkeit zu fördern. Diese Schulungen umfassten Präsentationen und Diskussionsrunden über verschiedene Konzepte. Die Lehrkräfte sind nun dafür verantwortlich, das Gelernte in den Schulen weiterzugeben.

Ethnische Minderheiten stärken

66 Prozent der Mitglieder ethnischer Minderheiten im Projektgebiet Ha Giang leben unterhalb der Armutsgrenze. In der Gesamtbevölkerung Vietnams liegt diese Zahl bei 21 Prozent. Jugendliche aus ethnischen Minderheiten kämpfen mit mangelnden Berufschancen und unzureichenden Schulabschlüssen.

Das Bezirksamt für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung schulte 640 Jugendliche und vermittelte ihnen Methoden und Fähigkeiten, mit denen sie ihre Erträge verbessern können. Sie erhielten außerdem Saatgut, Werkzeuge und technische Unterstützung. 30 Prozent der Teilnehmenden erzielten so ein höheres Einkommen als zuvor.

Zu anderen Programmen gehörten die Einrichtung von Lernzentren und Schulungsangeboten, die von einem Berufsberatungszentrum des Distrikts geleitet wurden und in denen insgesamt 1.120 Jugendliche Computerkenntnisse und nachhaltige Gewohnheiten erlernten.

Ernährung verbessern

Eingeschränktes Wissen der Eltern über Ernährung führt bei vielen Kindern zu Mangelernährung, was bei 28 Prozent der Kinder unter fünf Jahren Wachstumsstörungen hervorruft. Dies wird durch Umstände wie Armut und fehlenden Zugang zu Gesundheitseinrichtungen – insbesondere während der COVID-19-Reisebeschränkungen – verschärft.

Mit der Unterstützung von Plan konnten 577 Schwangere in regelmäßigen Beratungsgesprächen mit Gesundheitshelfer:innen ihr Wissen über eine ausgewogene Ernährung für sich und ihre Kinder ausbauen.

Familien mit mangelernährten Kindern unter zwei Jahren erhöhten ihr Einkommen und die Qualität ihrer täglichen Mahlzeiten. Durch unser Programm zur Existenzsicherung erhielten 512 Familien Saatgut zum Anbau sowie Enten und Hühner zur Aufzucht, wodurch sie die Ernährung ihrer Kinder sichern konnten. Außerdem konnten sie mit ihren Erzeugnissen ein Einkommen erzielen, indem sie Produkte verkauften oder Kochvorführungen veranstalteten.

Landesfläche 332.800 km² Deutschland [D]: 357.050 km²
Einwohner:innen 97,30 Mio. Deutschland [D]: 82,20 Mio.
Kindersterblichkeitsrate* 20 pro 1.000
Lebendgeburten
* unter 5 Jahren Deutschland [D]: 4 pro 1.000
Lebenserwartung 75 Jahre Deutschland [D]: 80 Jahre
Bruttonationaleinkommen pro Kopf* 7.433 US$ * nach Kaufkraftparität Deutschland [D]: 42.560 US$
Alphabetisierungsrate* Frauen 98%, Männer 98% * bei Jugendlichen (15 - 24 Jahre)
Landessprachen Vietnamesisch
Religion Buddhismus, Taoismus, Konfuzianismus, Christentum, lokale Glaubensrichtungen
Ja, ich möchte Pat:in in Vietnam werden! Jetzt Pat:in werden

Wir unterstützen Plan

Simone D.
Simone D.
Frankfurt Warum bin ich Plan-Pat:in?

Ich möchte Mädchen helfen, ein gutes und sicheres und selbstbestimmtes Leben zu führen.

Ute F.
Ute F.
Cala Ratjada Warum bin ich Plan-Pat:in?

Mir geht es sehr gut hier. Meine Kinder sind gesund und können für sich selbst sorgen. Meine Enkeltocher ist ebenfalls gesund und munter und hat hier auf unserer Sonneninsel alles was sie braucht. Es wäre schön wenn es allen Kindern auf der Erde so gut gehen könnte. Dazu möchte ich einen kleinen Beitrag leisten.

Jeanette K.
Jeanette K.
Moers Warum bin ich Plan-Pat:in?

Ich möchte gerne Kinder unterstützen und finde die Patenschaft sehr sinnvoll.

Lars S.
Lars S.
Dortmund Warum bin ich Plan-Pat:in?

Ich bin in der glücklichen Situation in einem wirtschaftlich und politisch stabilen Land wie Deutschland geboren und aufgewachsen zu sein. Aus meiner Sicht ist das pures Glück und dafür bin ich dankbar. Und da ich es mir finanziell erlauben kann, möchte ich meinen bescheidenen Teil dazu beitragen, anderen, denen dieses Glück leider nicht vergönnt war zu helfen. Die ganze Welt kann ich nicht retten, aber wenn ich nur ein wenig helfen kann, ist es das absolut wert. Und als Nebeneffekt macht es auch mich glücklicher und zufriedener.

Magdalena J.
Magdalena J.
Litzendorf Warum bin ich Plan-Pat:in?

Weil ich damit nicht nur einem Kind, sondern seiner ganzen Familie etwas Gutes tun kann.

Mareen M.
Mareen M.
Hülseburg Warum bin ich Plan-Pat:in?

Ich bin Patin geworden, weil ich von meinem eigenen Glück ein Stück abgeben möchte. Alle Kinder dieser Welt sollen glücklich aufwachsen können und wenn ich dabei helfen und unterstützen kann, dann mache ich das sehr gern.

Weitere Spendenmöglichkeiten für Sie

Mit diesem Projekt schützen wir Kinder vor Missbrauch im Internet.
Kinderschutz
Vietnam Schutz im Internet

Digitale Gewalt ist ein weitverbreitetes Problem – auch in Vietnam. Obwohl dort viele Menschen regelmäßig das Internet und soziale Medien nutzen, fehlt es an gesellschaftlicher Aufklärung zu Sicherheitsrisiken sowie wirksamen Schutzmechanismen. Darunter leiden vor allem Kinder und Jugendliche, da sie besonders häufig von Online-Missbrauch betroffen sind. Deshalb verbessern wir im Rahmen dieses Projekts die digitalen Kompetenzen von Mädchen und Jungen und klären sie über ihre sexuellen Rechte auf.

Mit diesem Projekt helfen wir Mädchen dabei, ihre Städte sicher zu gestalten.
Kinderschutz Sexuelle Gesundheit und Schutz vor HIV Teilhabe von Kindern
Vietnam Sichere Städte für Mädchen

In vietnamesischen Städten gehört sexuelle Belästigung für viele Mädchen zum Alltag. Häufig findet sie auf öffentlichen Plätzen, in Bussen oder auf dem Schulweg statt. Deshalb engagieren wir uns im Großraum Hanoi bereits seit 2014 dafür, die Sicherheit für Mädchen in der Stadt zu verbessern. Mit diesem Projekt führen wir unsere erfolgreichen Maßnahmen weiter.

Vietnam ist eines der Länder mit der höchsten Internetzugangsrate weltweit. ©Plan International
Kinderschutz
Vietnam Tablet für einen Schulclub

Vietnam ist eines der Länder mit der höchsten Internetzugangsrate weltweit. Ein Großteil der Bevölkerung sind aktive Social-Media-Nutzer:innen, darunter auch viele Mädchen und Jungen. Doch neben Chancen bietet das Internet auch gleichzeitig eine Reihe von Sicherheitsrisiken. Kinder und Jugendliche werden besonders oft Opfer von digitaler Gewalt. Ein Grund dafür ist die fehlende jugend-gerechte Aufklärung zur sicheren Nutzung des Internets und zu sexuellen Rechten.In unserem Projekt wollen wir Jugendliche dazu befähigen, das Internet sowie soziale Medien frei und sicher zu nutzen. In diesem Zusammenhang organisieren wir Trainings für Schulclubs zu Cybersicherheit und digitalen Kompetenzen. Um die Wissensvermittlung möglichst anschaulich und interaktiv zu gestalten, statten wir die Schulclubs mit Tablets aus.Mit diesem Geschenk unterstützen Sie die Verteilung der Tablets sowie die Aufklärung bezüglich Cybersicherheit für Kinder und Jugendliche.

Lese-, Schreib- und Rechenkenntnisse
Bildung Einkommen
Nepal Lesen, schreiben, rechnen

Nepal ist ein überwiegend landwirtschaftlich geprägtes Land mit einem kleinen Produktionssektor. Männer suchen häufig nach Einkommensquellen im Ausland, und aufgrund traditioneller geschlechterspezifischer Normen fehlt vielen Frauen der Zugang zu Berufsausbildungen, um die auf dem Arbeitsmarkt gefragten Qualifikationen zu erlangen. Junge Arbeitssuchende geben an, dass ihr Mangel an wichtigen Grundkenntnissen, wie z.B. Lesen, Schreiben oder grundlegende mathematische Kenntnisse eines der größten Hindernisse auf dem Weg zur Beschäftigung ist. Um den jungen Frauen und Männern den Zugang zum Arbeitsmarkt zu erleichtern, bieten wir Kurse zur Vermittlung von Lese-, Schreib- und Rechenkenntnissen an.

Kinderbetreuung
Bildung Einkommen
Nepal Angebote zur Kinderbetreuung

Nepal ist ein überwiegend landwirtschaftlich geprägtes Land mit einem kleinen Produktionssektor. Aufgrund traditioneller geschlechterspezifischer Normen fehlt vielen Frauen der Zugang zu Berufsausbildungen, um die auf dem Arbeitsmarkt gefragten Qualifikationen zu erlangen. Häufig müssen junge Mütter den Haushalt und die Kinderbetreuung allein bewältigen und haben nicht genügend Zeit, um ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften. Für viele junge Frauen in Nepal ist die Aufnahme einer Berufsausbildung und somit auch der Zugang zum Arbeitsmarkt daher keine Option. Um insbesondere auch diesen jungen Müttern die regelmäßige Teilnahme am Schulungsprogramm zu ermöglichen, bieten wir ihnen während des Schulungszeitraums Kinderbetreuung durch ausgebildete Betreuer:innen an. Die auszubildenden Mütter können sich so auf ihre Schulungen konzentrieren, während ihre Kinder von den Betreuer:innen in kinderfreundlichen Räumen versorgt werden.

Vermittlung grundlegender Computer- und Sprachkenntnisse
Bildung Einkommen
Nepal Computer- und Sprachkenntnisse

Nepal ist ein überwiegend landwirtschaftlich geprägtes Land mit einem kleinen Produktionssektor. Männer suchen häufig nach Einkommensquellen im Ausland, und aufgrund traditioneller geschlechterspezifischer Normen fehlt vielen Frauen der Zugang zu Berufsausbildungen, um die auf dem Arbeitsmarkt gefragten Qualifikationen zu erlangen. Junge Arbeitssuchende geben an, dass ihr Mangel an wichtigen Grundkenntnissen und beruflichen Qualifikationen eines der größten Hindernisse auf dem Weg zur Beschäftigung ist. Für die erfolgreiche Teilnahme an Berufsausbildungen und Schulungen sowie die Aufnahme einer Beschäftigung oder die Gründung von Kleinstunternehmen sind Kenntnisse in der englischen Sprache und der Bedienung von Computern von großem Vorteil. Um den jungen Frauen und Männern den Zugang zum Arbeitsmarkt zu erleichtern, bieten wir Kurse zur Vermittlung dieser Kenntnisse an.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Lächeln für Plan International
Jahresrückblick: Das hat uns 2023 bewegt

Im Schatten diverser Konflikte hat sich die globale Hungerkrise verschärft. Doch 2023 konnten auch Erfolge für die Rechte von Mädchen und Jungen erzielt werden. Lesen Sie, welche Ereignisse im ausklingenden Jahr besonders bewegend waren.

Ein Mädchen hält ein Schild hoch, auf dem Educate Us (bildet uns) steht
10 Fakten über HIV/Aids

Im Kampf gegen HIV/Aids konnten weltweit zwar große Fortschritte verzeichnet werden – doch noch ist er nicht gewonnen. Vor welchen Herausforderung steht die Weltgemeinschaft? Warum sind einige Länder stärker betroffen als andere? Und welche Faktoren erhöhen das HIV-Risiko?

Traditionelles Wohnhaus in den Bergen von Nord-Vietnam Ha Giang
„Die Fesseln meiner Kinderehe abwerfen“

Über die Zukunft von Sen wird entschieden, als sie zehn Jahre alt ist. Mit heute 20 engagiert sie sich gegen jene Tradition, die sie beinahe die Karriere gekostet hätte.

Nachhaltige Hilfe, die ankommt

Spendenverwendung

Ihre Hilfe kommt an

Für uns als Kinderrechtsorganisation Plan International Deutschland e.V. ist Transparenz besonders wichtig: Pat:innen, Förder:innen, Spender:innen sollen erfahren, was mit ihrer Spende geschieht. Um dies zu garantieren, hält sich Plan International an verbindliche Regularien.

Geprüfte Transparenz

Geprüfte Transparenz

Unter anderem verpflichten wir uns dazu, transparent zu arbeiten, sparsam zu wirtschaften und sachlich zu informieren. Dafür bekommen wir vom Deutschen Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) das Spendensiegel zuerkannt.

Unsere Unterstützer:innen sprechen für uns

Wir sind ausgezeichnet

Bei der Prüfung der Kundenzufriedenheit von TÜV NORD erhält Plan International Deutschland eine Weiterempfehlungsquote von 98%.

Zudem ist Plan International Deutschland mit dem eKomi Siegel ausgezeichnet mit einer Bewertung von 4,9 von 5 Sternen.