Foto © Stiftung Hilfe mit Plan | Stiftung Hilfe mit Plan

Mosaik-Stiftung: Für kultursensible Bildung

von Stiftung Hilfe mit Plan

Unsere Stifter:innen des Monats August sind Michael und Wiebke von Hinden aus Hamburg. 2018 gründeten sie unter dem Dach der Stiftung Hilfe mit Plan ihre eigene Treuhandstiftung – die Mosaik-Stiftung. Besonders am Herzen liegt ihnen die Förderung von kultursensibler Bildung. Unter anderem unterstützen sie mit ihrer Stiftung ein Plan-Projekt in Ruanda, das Kindern bessere Bildungschancen ermöglicht. Hier berichten sie, was sie antreibt.

Was war der Auslöser für Ihr Engagement?

Es gibt nicht den einen Auslöser für die Gründung der Mosaik-Stiftung. Vielmehr erwächst die Gründung aus einer Reihe von Erfahrungen und Erlebnissen, die unser gemeinsames Leben nachhaltig geprägt haben. Als Studierende haben uns ausgedehnte Reisen u.a. nach Bolivien, Peru und Brasilien geführt. Dort haben wir Menschen kennengelernt, die durch ihre Aktivitäten Bildungschancen junger Menschen verbessert haben. Das hat uns beeindruckt und geprägt.

Nach der Geburt unserer Söhne, die eine gute Bildung in unserem Bildungssystem genießen dürfen, haben wir Kinderpatenschaften bei Plan International übernommen. Jeweils für ein Mädchen – um den oft noch so präsenten geschlechterspezifischen Chancenunterschied ein ganz klein wenig geringer werden zu lassen. In den Folgejahren wurde mit wachsender finanzieller Sicherheit der Wunsch immer stärker, nachhaltig zur Bildung junger Menschen beizutragen, um Lebensbedingungen dort zu verbessern, wo es meisten gebraucht wird. So entstand die Mosaik-Stiftung mit der großartigen Unterstützung von der Stiftung Hilfe mit Plan.

Was liegt Ihnen dabei besonders am Herzen?

Besonders wichtig, sozusagen eine Herzensangelegenheit, ist uns die Vermittlung von kultursensibler Bildung. Das bedeutet für uns, mit vorhandenem Wissen und vorgefundenen, bewährten Strukturen zu arbeiten, um langfristig einen Fortschritt für Menschen und Natur erzielen zu können. Partnerschaften auf Augenhöhe sind dafür die Voraussetzung. Besonders wünschenswert wäre es für uns, wenn wir zukünftig mit der Mosaik-Stiftung auch die Bildung von Menschen in den Blick nehmen könnten, die aus der Welt zu uns gekommen sind, z.B. Menschen mit Fluchterfahrungen.

Warum sind Sie gerne Teil unserer Stiftungsfamilie?

Weil es einfach schön ist, zu wissen, dass viele andere Menschen ihre Kreativität, ihr Können und ihre Ideen einbringen, um Unterstützung zu leisten, wo sie gebraucht wird.

Foto © privat

Was war bisher Ihr größtes Highlight?

Leider konnten wir bislang nicht an einer Stiftungsreise oder einem Stiftungstreffen teilnehmen. Die Pandemie hat dies verhindert. Wir können es kaum abwarten, bis dies wieder möglich ist und sind schon voller Vorfreude.

Was raten Sie anderen, die sich engagieren möchten?

Engagement hat nicht unbedingt etwas mit finanziellen Möglichkeiten zu tun. Wir sind eng verbunden mit einem Verein Little Big Dreams, der von vier sehr jungen Menschen gegründet wurde und durch Visionen, Kreativität, Mut und ganz viel Einsatzbereitschaft und Arbeit Erstaunliches erreicht. Also: Einfach machen!

Was ist Ihr größter Traum?

Was für eine große Frage! Unser größter Traum für die Kinder der Welt (und für jeden Menschen) ist, dass alle ein selbstbestimmtes, freies Leben im Einklang mit Kultur und Natur führen können. Dafür braucht es jede Menge kultursensible Bildung!

Sie interessieren sich für das Thema Stiftungsgründung?

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.


Louise von Hobe-Gelting & Team

Tel.: 040 / 607 716 - 260
E-Mail: info@stiftung-hilfe-mit-plan.de

Das könnte Sie auch interessieren

Foto © Plan International

Stiftung gründen

Gründen Sie eine Treuhandstiftung oder eine rechtsfähige Stiftung und fördern Sie individuell Plan- und andere Projekte.

Foto © Stiftung Hilfe mit Plan

Stifter:in des Monats

Unter der Rubrik Stifter:in des Monats rücken wir die vielen tollen Menschen in den Fokus rücken, die sich unter unserem Dach für Kinder und ihre Rechte weltweit stark machen.

Foto © Tian Bo

Aktuelle Projekte

Lernen Sie unsere aktuellen Projekte kennen und erfahren Sie, wie Ihr Engagement die Perspektiven von Kindern verbessert.

Interessant? Weitersagen: