Kindern helfen mit dem Plan-Effekt

Mit dem Kinderhilfswerk Plan International können Sie Kindern helfen! Durch Ihre Patenschaft spenden Sie Kindern Hoffnung und Hilfe. Sie verbessern so nicht nur das Leben eines einzelnen Kindes, sondern Sie werden Teil eines größeren Plans. Sie tragen dazu bei, ganze Regionen nachhaltig zu verändern.

Helfen Sie Kindern langfristig aus der Armut Mit 92 Cent am Tag können Sie helfen!

Mit unserer langjährigen Erfahrung in der Kinderhilfe entwickeln wir immer wieder neue Lösungen für die umfassenden Probleme in unseren Projektländern. Das tun wir transparent, effektiv und effizient. Dabei betrachten wir die Welt durch die Augen der Kinder.

So leisten wir - gemeinsam mit Ihnen und den Gemeinden der Kinder - Hilfe zur Selbsthilfe. Wir wollen Kindern helfen, gesund, gebildet und gewaltfrei aufzuwachsen. Damit wird Ihre Kinderpatenschaft zu einem wirkungsvollen Engagement, das bleibt. Das nennen wir den Plan-Effekt!

Dreifach helfen

Ihrem Patenkind

Kinder kennen ihr Umfeld sehr genau und verblüffen oft durch einfache und wirkungsvolle Lösungsvorschläge. Es ist unser zentraler Arbeitsgrundsatz, Kinder an all unseren Projekten zu beteiligen. Dabei sind die Kinderrechte der Vereinten Nationen stets die Basis unserer Arbeit. Ihr Patenkind wird zum Botschafter seiner Gemeinde wie auch unserer Arbeit und erfährt so mehr Aufmerksamkeit und Wertschätzung. Zudem profitiert es von unseren Selbsthilfeprojekten.

Seiner Familie

„Hilfe zur Selbsthilfe“ lautet unser Weg, um Kindern und ihren Familien langfristig aus der Armut zu helfen. So profitiert auch die Familie Ihres Patenkindes direkt von unserer Programmarbeit. In diesem Rahmen führen wir zum Beispiel Einkommen schaffende Maßnahmen wie landwirtschaftliche Schulungen durch. Durch diese sollen die Familien sich ein eigenes Einkommen erwirtschaften können, was wiederum dazu beiträgt, dass ihre Kinder zum Beispiel länger die Schule besuchen können.

Seiner Gemeinde

Von unserem Modell der Patenschaft profitiert auch die gesamte Gemeinde Ihres Patenkindes. So werden zum Beispiel im Rahmen unserer langfristigen Projekte zur Selbsthilfe Schulen oder Gesundheitsstationen errichtet, Lehrkräfte ausgebildet, Kampagnen in Gesundheitsfragen durchgeführt oder eine funktionierende Wasserversorgung eingerichtet. All diese Projekte stärken die Gemeinde der Patenkinder. Indem wir Kindern helfen, helfen wir der ganzen Gemeinde.


Ja, ich möchte mit einer Patenschaft helfen!

Unsere Arbeit wirkt

Studie belegt: Patenkind zu sein, hat viele positive Effekte

Was bewirkt eine Patenschaft bei einem Kind? Wie trägt sie zur Persönlichkeitsentwicklung bei? Diese Fragen haben wir von Plan International uns gestellt. In einer extern unterstützten Untersuchung haben wir den Wert unseres Patenschaftsmodells prüfen lassen – und Kinder sowie Erwachsene aus drei Kontinenten befragt.

Patenkind zu sein, hat demnach viele positive Wirkungen. Die Kinder und ihre Eltern bringen deutlich zum Ausdruck, dass es sie „glücklich macht“, im Patenschafts-Programm dabei zu sein. Die Patenkinder wissen ihrerseits um die Funktion als „Botschafter“ ihrer Gemeinden – und genießen die Aufmerksamkeit, die dieser Rolle zuteilwird. „Die Gemeinde bekommt durch mich viel Unterstützung“, sagt ein Mädchen in Äthiopien stolz. Oder wie es der Vater eines Patenkindes in Ghana auf den Punkt bringt: „Mit den Patenschaften entwickelt sich unsere Gemeinde.“

Darüber hinaus profitieren viele Patenkinder von Stipendien, Geburtenregistrierung oder auch direkten Leistungen, wie beispielsweise Schulmaterialien. Eine Patenschaft bestärkt die Kinder in ihrem Selbstvertrauen und in ihren Sozialkontakten – so das Fazit. Das Bewusstsein, Paten in einem fremden Land zu haben, vermittelt das Gefühl, dass sich außer den Eltern noch jemand für sie interessiert und einsetzt.


Die Teilnehmer der Studie geben zudem an, dass Patenkinder häufiger die Schule besuchen: „Sie wissen, dass Plan sie fördert, wenn sie die Schule ernstnehmen“, so der Vater eines Patenkindes in Ghana.

Auch stecken sich Patenkinder oftmals höhere Ziele und beteiligen sich aktiver am Unterricht sowie in ihrem Umfeld als Kinder ohne Patenschaft. „Plan-Kinder nehmen häufiger an Bildungsangeboten teil, wie Medien- und Wissenschafts-Clubs. Und sie übernehmen Führungsrollen“, sagt eine Lehrerin in Peru und ihre Kollegin in Kambodscha bekräftigt: „Patenkinder sind gut in der Schule und haben ein größeres Selbstbewusstsein.“

Die Ergebnisse sind für uns ein weiterer Ansporn. Sie belegen, wie sinnvoll und gewinnbringend Plans Arbeit und die Unterstützung unserer Paten ist.

Erfolgsgeschichten

Unsere Patenkinder erzählen

Und was berichten die Mädchen und Jungen darüber, welchen Einfluss die Patenschaft auf ihr Leben hat? Erfahren Sie, welche Erfolgsgeschichten ehemalige Patenkinder von Plan International zu erzählen haben und wie die Patenschaft ihnen bei der Verwirklichung ihrer Ziele geholfen hat.


Kinderpatenschaften helfen der ganzen Gemeinde

Gelungene Beispiele für die positive Entwicklung ganzer Gemeinden und Regionen durch das Patenschaftsmodell sind die Sekundarschule in Nhancoja und das Wohnheim für Schülerinnen und Schüler in Cumbana im Programmgebiet Inhambane in Mosambik.

In dieser Region gibt es zwar viele Grundschulen, aber zu wenig weiterführende Schulen. Dadurch sind die Schulwege für Schüler der Sekundarstufe weit - oft zu weit. Deshalb sind weiterführende Schulen und nahegelegene Wohnheime so wichtig, um Kindern und Jugendlichen in Mosambik eine Chance auf eine gute Bildung zu geben.
Der Leiter unserer Paten- und Spenderbetreuung hat zwei solche Einrichtungen vor Ort besucht, um sich selbst ein Bild von der erfolgreichen Programmarbeit in Mosambik zu machen.
Sehen Sie sich seine Videoberichte an und erfahren Sie am ganz konkreten Beispiel, wie eine Patenschaft für ein Kind helfen kann.

Als Pate bekommen Sie viel Freude zurück

  • Mit nur 28 € im Monat unterstützen Sie Ihr Patenkind und seine ganze Gemeinde. Sie können die Zahlung mit einer formlosen Mitteilung jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden.
  • Zu Beginn der Patenschaft für ein Kind erhalten Sie Unterlagen mit Fotos Ihres Patenkindes und seiner Familie sowie Informationen über ihre Situation und das Land.
  • Sie erhalten jährlich aktuelle Fotos und Informationen von Ihrem Patenkind und über Projekte im Umfeld der Familie.
  • Sie können Ihrem Patenkind Briefe schreiben und es besuchen.
  • Wir senden Ihnen pro Jahr vier Ausgaben des Patenmagazins Plan Post, einen Rechenschaftsbericht und eine Spendenbescheinigung zu.
„Ihre Hilfe kommt an."

Ulrich Wickert, Buchautor und Plan-Pate

Transparenz bei Plan International
Ihre Hilfe kommt an!
  • Projektausgaben (81,9%)
  • Werbeausgaben und Öffentlichkeitsarbeit (12,4%)
  • Verwaltungsausgaben (5,7%)

Sie haben noch Fragen?

Unser Team in der Patenaufnahme beantwortet gerne Ihre Fragen rund um unsere Patenschaften. Rufen Sie gerne an: +49 (0)40 611 40 230. Weitere Fragen und Antworten finden Sie in unseren FAQ.

Ja, ich möchte helfen!

Mit einer Plan-Patenschaft tragen Sie dazu bei, das Leben von Kindern nachhaltig zu verbessern. Helfen Sie jetzt und übernehmen Sie eine Kinderpatenschaft in Afrika, Asien oder Lateinamerika!

Interessant? Weitersagen: