Foto © Plan International / Geric Cruz

Philippinen - Schutz für traumatisierte Mädchen und Jungen

Die Projektkomponente Schutz für traumatisierte Mädchen und Jungen ist Teil des Gesamtprojektes Stoppt Kinderhandel! und trägt zu dessen Zielerreichung bei. Um Kindern, die Opfer von Menschenhandel geworden sind, die notwendige Unterstützung zukommen zu lassen, bauen wir ein Betreuungszentrum aus und richten es mit den notwendigen Materialien ein.

Was wir erreichen wollen

  • Traumatisierte Mädchen und Jungen wachsen in einem geschützten Umfeld auf und werden professionell betreut
  • Kinder erhalten neue Lebens- und Bildungsperspektiven und werden wieder in die Gesellschaft eingegliedert

Was wir dafür tun

  • Um das Lebensumfeld der Kinder zu verbessern, fokussieren wir uns in unserer Projektkomponente auf ein Betreuungszentrum für die Opfer von Kinderhandel in den Philippinen. Wir nehmen unter anderem Ausbauten und Verbesserungen in der Ausstattung dieses Zentrums vor
  • Kinder, die in die Schule zurückzukehren können, erhalten finanzielle Unterstützung für Fahrtkosten, Schuluniformen und Schulmaterial
  • 20 Jugendliche, die bereits die Sekundarschule absolviert haben, erhalten die Möglichkeit, eine berufliche Ausbildung zu machen oder Schulungen zur Gründung eigener Kleinstunternehmen zu besuchen

Was Sie dafür tun können

  • Nutzen Sie einfach unser Online-Projektspendenformular, um dieses Projekt aktiv zu fördern.
  • Lesen Sie jetzt den aktuellen Projektbericht und erfahren Sie mehr Details zum Projekt.

Interessant? Weitersagen: