Foto © Miguel Vargas Corzantes

Rehabilitation für Kinder mit Behinderungen in Guatemala

Kinder mit Behinderungen werden in Guatemala oft diskriminiert und vom öffentlichen Leben ausgeschlossen, da Behinderung oft als Fluch oder göttliche Strafe gesehen wird. Somit werden Kindern ihre Rechte auf Entwicklung und Bildung verwehrt.

Was wir erreichen wollen

  • 575 Kinder mit Behinderungen sollen Zugang zu Bildung und angemessener Gesundheitsversorgung erhalten und aktiv am Gemeindeleben teilnehmen können
  • Aufbauend auf den Erfolgen des Vorgängerprojektes sollen die Maßnahmen auf neue Gemeinden ausgeweitet werden
  • Das Projekt wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) gefördert

Was wir dafür tun

  • Fortbildung und Unterstützung von Eltern zur ganzheitlichen Betreuung ihrer Kinder mit Behinderungen
  • Bau eines Rehabilitations- und Förderzentrums
  • Fortbildungen für Gesundheits- und Pflegepersonal, Behörden und Gemeindemitgliedern
  • Ausbildung von Lehrkräften, Kinder mit Behinderungen in ihren Schulen zu integrieren

Was Sie dafür tun können

  • Nutzen Sie einfach unser Online-Projektspendenformular, um dieses Projekt aktiv zu fördern.
  • Lesen Sie jetzt den aktuellen Projektbericht und erfahren Sie mehr Details zum Projekt.

Interessant? Weitersagen: