Foto © Plan International / Phoonsab Thevongsa

„Auch kleine Schritte sind wertvoll“

von Stiftung Hilfe mit Plan

In unserer Rubrik "Stifter:in des Monats" präsentieren wir Ihnen im Juli: Elke und Rainer Oehl aus München. Seit 2017 engagieren sie sich als Chancengeber mit regelmäßigen Zustiftungen an die Stiftung Hilfe mit Plan. Diese entfalten ihre Wirkung für Kinder über viele Jahre. Denn ein wachsendes Grundstockvermögen unserer Stiftung ermöglicht wachsende Erträge, die Jahr für Jahr in Projekte von Plan International fließen können und so die Programmarbeit – besonders im Bereich Bildung – langfristig und nachhaltig sichern. Im Interview berichten die Eheleute Oehl, was sie bei ihrem Engagement motiviert.

Was war der Auslöser für Ihr Engagement?

Es ist mir und meiner Frau in unseren Berufen bei entsprechender Anstrengung und Mühe so gut ergangen, dass im Rentenalter etwas geblieben ist. Mir ist klar, es war auch Glück dabei, und es ist nicht mein Verdienst, in unserem Land geboren zu sein. Doch so vielen Menschen auf der Welt geht es trotz aller Mühsal überhaupt nicht gut. Vor zehn Jahren sahen wir auf einer Projektreise nach Tansania unmittelbar größtes Elend und bittere Armut. So sahen wir uns verpflichtet, zumindest etwas zu helfen.

Was liegt Ihnen dabei besonders am Herzen?

Wichtig ist uns, ein bisschen für ausgleichende Gerechtigkeit zu sorgen. Wir wollen anderen Menschen Unterstützung geben, sich halbwegs nach ihren Anlagen entwickeln zu können. Dabei denken wir vor allem an Mädchen und Frauen, die im größten Teil der Welt noch immer erheblich benachteiligt sind und sich in keiner Weise nach ihren Möglichkeiten entfalten zu können.

Warum sind Sie gerne Teil unserer Stiftungsfamilie?

Durch die vielen telefonischen und persönlichen Kontakte mit den Mitarbeiter:innen der Stiftung Hilfe mit Plan und Plan International Deutschland gewannen wir den Eindruck, dass hier solide Arbeit mit großem Engagement geleistet wird. Auch das Stiftungstreffen in Hamburg sowie die Verleihung des Ulrich Wickert Preis für Kinderrechte und die Feier anlässlich 30 Jahre Plan International Deutschland in Berlin haben uns gefallen und unseren positiven Eindruck der Stiftung und der Kinderhilfsorganisation weiter verstärkt.

Foto © Stiftung Hilfe mit Plan

Was war bisher Ihr größtes Highlight?

Das Stiftungstreffen sowie die bereits erwähnte Preisverleihung und das Plan-Jubiläum in Berlin im Kreise von wohlwollenden, positiven Menschen waren für uns die wichtigsten motivierenden Ereignisse.

Was raten Sie anderen, die sich engagieren möchten?

Plan International ist, unserer Meinung nach, eine gut strukturierte Organisation, welche die ihr verfügbaren Mittel wirkungsvoll einsetzt, und dabei vor allem auf die Förderung von Mädchen und Frauen achtet.

Was ist Ihr größter Traum?

Den Traum einer „idealen Entwicklung“ der Welt haben wir nicht mehr. Aber dort, wo man kann, sollte man helfen! Auch kleine Schritte, kleine Fortschritte sind wertvoll.

Sie möchten mehr über die Möglichkeit einer Zustiftung erfahren?

Sprechen Sie mich gern an.

Foto © Melanie Hammer

Julia Hammer
Engagementberatung
Tel.: 040 / 607 716 - 236
E-Mail: julia.hammer@stiftung-hilfe-mit-plan.de

Das könnte Sie auch interessieren

Foto © Plan International / Rob Beechey

Zustiftung

Werden Sie Chancengeber und fördern Sie Kinder in aller Welt langfristig mit einer Zustiftung in die Stiftung Hilfe mit Plan.

Foto © Stiftung Hilfe mit Plan

Stifter:in des Monats

Unter der Rubrik Stifter:in des Monats rücken wir die vielen tollen Menschen in den Fokus rücken, die sich unter unserem Dach für Kinder und ihre Rechte weltweit stark machen.

Foto © Tian Bo

Aktuelle Projekte

Lernen Sie unsere aktuellen Projekte kennen und erfahren Sie, wie Ihr Engagement die Perspektiven von Kindern verbessert.

Interessant? Weitersagen: