Kinderarbeit und Ausbeutung stoppen!

Millionen Mädchen erleben Ausbeutung statt Ausbildung:

So müssen geschätzte 168 Millionen Mädchen und Jungen von klein auf bis zu 16 Stunden täglich schuften. Für den Schulbesuch fehlen Geld, Zeit und Kraft. Schon kleinste Kinder arbeiten auf dem Bau, am Fließband, an Nähmaschinen und bei der Ernte, teilweise unter schlimmsten Bedingungen.

Viele arbeiten auch in fremden Haushalten, zu 70% sind es Mädchen. Es ist ein Leben ohne Kindheit und Bildung, ohne Spielen und Geborgenheit, oft begleitet von Misshandlungen. Kinderarbeit ist in vielen Entwicklungsländern leider immer noch Normalität.

Das wollen wir mit Ihrer Hilfe ändern!

Mit 92 Cent am Tag können Sie helfen!

Wir helfen Kindern in Lateinamerika

620 Millionen Menschen leben in Lateinamerika. Nahezu die Hälfte der Bevölkerung ist von Armut betroffen. Insbesondere in ländlichen Gebieten sind berufliche Möglichkeiten und Bildung sehr eingeschränkt. Armut unter jungen Menschen und die ungleiche Verteilung des Wohlstandes sind zentrale Probleme, die es zu lösen gilt.

Mit der Übernahme einer Kinderpatenschaft geben Sie Ihrem Patenkind die Chance auf eine selbstbestimmte Kindheit und eine bessere Zukunft.


Unser Jahresrückblick 2017 - Dankeschön


Auch 2017 haben wir viel erreicht - mit Ihrer Unterstützung! Wir sagen DANKE an alle, die sich mit uns für die Rechte von Jungen und Mädchen weltweit eingesetzt haben.

Ein paar Erfolge unserer Arbeit sehen Sie im Video. Wir wünschen Ihnen ein wunderbares Jahr 2018 und freuen uns darauf, Kindern auch in 2018 die Chance auf eine bessere Zukunft zu schenken.

Patenkind zu sein hat viele positive Effekte

Eine Patenschaft verschenken

Ein Geschenk, mit dem Sie zu Weihnachten helfen können:  Mit einer Patenschaft bereiten Sie Ihren Freunden und Verwandten Freude und spenden gleichzeitig Kindern Hoffnung und Hilfe. Sie verbessern so nicht nur das Leben eines einzelnen Kindes, sondern Sie werden Teil eines größeren Plans. Sie tragen dazu bei, ganze Regionen nachhaltig zu verändern. Geben Sie Kindern die Chance gesund, gebildet und gewaltfrei aufzuwachsen.

Ihre Geschenkpatenschaft im Überblick:

  • Wenn Sie eine Patenschaft verschenken übernehmen Sie den monatlichen Beitrag in Höhe von 28 Euro. Die von Ihnen beschenkte Person wird jedoch von uns als Patin oder Pate geführt und erhält jährlich aktuelle Fotos und Informationen von Ihrem Patenkind und über Projekte im Umfeld der Familie.
  • Die beschenkten Patinnen und Paten können sich mit ihrem Patenkind Briefe schreiben und es besuchen.
  • Überdies können Sie beim Patenschaftsantrag Ihrer Geschenkpatenschaft entscheiden, ob wir die Patenmappe direkt an die zu beschenkende Person versenden sollen oder an Sie, so dass Sie die Mappe persönlich überreichen können.
  • Die von Ihnen verschenkte Kinderpatenschaft ist jederzeit kündbar und Sie als Schenkender können die Patenschaftsbeiträge steuerlich geltend machen.
  • Eine Geschenkpatenschaft zu Weihnachten bereitet doppelte Freude!

Gleichberechtigung und Partizipation stärken

Gesellschaftliche und kulturelle Traditionen sowie wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen verhindern oft das gleichberechtigte Aufwachsen von Mädchen und Jungen. Wir von Plan International initiieren deshalb mädchenspezifische Projekte in den Partnergemeinden. So wollen wir Mädchen helfen, den Dialog mit allen Gemeindemitgliedern zu suchen und sich gemeinsam für mehr Gleichberechtigung einzusetzen.

Mädchen fördern wir gezielt in den Bereichen Kinderschutz, Bildung, Gesundheit und junge Frauen im Bereich Einkommenssicherung. Für die vier Bereiche wurden konkrete Ziele formuliert und Instrumente zur Wirkungsmessung entwickelt. Die Wirksamkeit der Mädchenhilfe wird detailliert erfasst, ebenso der Beitrag des Mädchen-Fonds zur nachhaltigen Armutsbekämpfung. Fördern auch Sie den Mädchen-Fonds von Plan.

Ihre Vorteile: Als Fördermitglied des Mädchen-Fonds erhalten Sie viermal pro Jahr unser Mitgliedermagazin "Plan Post". In der alljährlichen Dezember-Ausgabe berichten wir ausführlich, welche Projekte zur Mädchenförderung und zur Stärkung der Mädchenrechte realisiert werden konnten und welche aktuell durchgeführt werden. Ihre Beiträge sind steuerlich absetzbar. Die Fördermitgliedschaft kann jederzeit beendet werden.

Studie belegt: Unsere Arbeit wirkt

Patenkind zu sein, hat viele positive Effekte

Was bewirkt eine Patenschaft bei einem Kind? Wie trägt sie zur Persönlichkeitsentwicklung bei? Diese Fragen haben wir von Plan International uns gestellt. In einer extern unterstützten Untersuchung haben wir den Wert unseres Patenschaftsmodells prüfen lassen – und Kinder sowie Erwachsene aus drei Kontinenten befragt.

Patenkind zu sein, hat demnach viele positive Wirkungen. Die Kinder und ihre Eltern bringen deutlich zum Ausdruck, dass es sie „glücklich macht“, im Patenschafts-Programm dabei zu sein. Die Patenkinder wissen ihrerseits um die Funktion als „Botschafter“ ihrer Gemeinden – und genießen die Aufmerksamkeit, die dieser Rolle zuteilwird. „Die Gemeinde bekommt durch mich viel Unterstützung“, sagt ein Mädchen in Äthiopien stolz. Oder wie es der Vater eines Patenkindes in Ghana auf den Punkt bringt: „Mit den Patenschaften entwickelt sich unsere Gemeinde.“

Darüber hinaus profitieren viele Patenkinder von Stipendien, Geburtenregistrierung oder auch direkten Leistungen, wie beispielsweise Schulmaterialien. Eine Patenschaft bestärkt die Kinder in ihrem Selbstvertrauen und in ihren Sozialkontakten – so das Fazit. Das Bewusstsein, Paten in einem fremden Land zu haben, vermittelt das Gefühl, dass sich außer den Eltern noch jemand für sie interessiert und einsetzt.

Die Teilnehmer der Studie geben zudem an, dass Patenkinder häufiger die Schule besuchen: „Sie wissen, dass Plan sie fördert, wenn sie die Schule ernstnehmen“, so der Vater eines Patenkindes in Ghana.

Auch stecken sich Patenkinder oftmals höhere Ziele und beteiligen sich aktiver am Unterricht sowie in ihrem Umfeld als Kinder ohne Patenschaft. „Plan-Kinder nehmen häufiger an Bildungsangeboten teil, wie Medien- und Wissenschafts-Clubs. Und sie übernehmen Führungsrollen“, sagt eine Lehrerin in Peru und ihre Kollegin in Kambodscha bekräftigt: „Patenkinder sind gut in der Schule und haben ein größeres Selbstbewusstsein.“

Die Ergebnisse sind für uns ein weiterer Ansporn. Sie belegen, wie sinnvoll und gewinnbringend Plans Arbeit und die Unterstützung unserer Paten ist.

So macht Bildung Mädchen stark

Als Pate Lebenswelten verbessern

Als Kind in einem Entwicklungsland geboren zu werden, bedeutet zumeist lebenslange Armut und Chancenlosigkeit. Wir von Plan International setzen uns in Afrika, Asien und Lateinamerika für die dauerhafte Verbesserung der Lebensbedingungen ein. Unterstützen Sie uns dabei.

Die nachhaltigste Art zu helfen ist eine Patenschaft:

  • Dreifach helfen: Unterstützen Sie Ihr Patenkind, dessen Familie und die Gemeinde.
  • „Hilfe zur Selbsthilfe“: Fördern Sie unsere Programmarbeit und helfen Sie ganze Regionen nachhaltig zu verändern.
  • Wir fördern den Schulbesuch und die berufliche Bildung als Basis für ein eigenes Einkommen.
  • Wir unterstützen die medizinische Grundversorgung von Kindern und jungen Müttern, stärken Gesundheitssysteme, informieren über Ernährung, Hygiene und Krankheiten.
  • Geben Sie Kindern die Chance gesund, gebildet und gewaltfrei aufzuwachsen.

Das geschieht durch gezielte Mädchenförderung

Wir von Plan International setzen uns in Afrika, Asien und Lateinamerika für die dauerhafte Verbesserung der Lebensbedingungen in unseren Programmländern sowie für die Stärkung der Rechte von Mädchen ein. Dabei setzten wir immer auf Hilfe zur Selbsthilfe. Unterstützen Sie uns dabei!

So setzen wir uns zur gezielten Mädchenförderung ein:

  • Bildung: Wir fördern den Schulbesuch und die berufliche Bildung als Basis für ein eigenes Einkommen.
  • Schutz: Etwa durch Geburtsurkunden schützen wir Mädchen u.a. vor Kinderarbeit und Kinderhandel. Zum Schutz vor weiblicher Genitalverstümmelung finden Dialoge mit allen Beteiligten statt.
  • Rechte: Wir informieren Kinder, Eltern, Lehrkräfte und Gemeinden über die Rechte von Mädchen.
  • Aufklärung: Wir klären über die Gefahren von frühen Schwangerschaften, HIV und Aids sowie sexuellem Missbrauch auf.
  • Beteiligung: In Kinder- und Jugendgruppen fördern wir gezielt Mädchen.
  • Gleichberechtigung: Wir bestärken Jungen darin, sich mit ihrer Rolle auseinanderzusetzen und sich für ihre und die Rechte von Mädchen einzusetzen.

Sie bekommen viel Freude zurück

Mit keiner anderen Spendenform als einer Kinderpatenschaft erleben Sie so konkret, wie und wo Ihre Hilfe wirkt. Denn Ihre Hilfe bekommt ein Gesicht.

Ihre Patenschaft im Überblick:

  • Mit nur 28 € im Monat unterstützen Sie Ihr Patenkind und seine ganze Gemeinde. 
  • Zu Beginn der Patenschaft erhalten Sie Unterlagen mit Fotos Ihres Patenkindes und seiner Familie sowie Informationen über ihre Situation und das Land.
  • Sie erhalten jährlich aktuelle Fotos und Informationen von Ihrem Patenkind und über Projekte im Umfeld der Familie.
  • Sie können Ihrem Patenkind Briefe schreiben und es besuchen.
  • Wir senden Ihnen pro Jahr vier Ausgaben des Patenmagazins Plan Post, unseren Jahresbericht und eine Spendenbescheinigung zu.
  • Ihre Patenschaft ist jederzeit kündbar und kann steuerlich geltend gemacht werden.
  • Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) hat Plan International Deutschland das DZI Spenden-Siegel zuerkannt und bestätigt damit die geprüfte Transparenz und Wirtschaftlichkeit im Spendenwesen.

Ihre Hilfe kommt an!

Das Kinderhilfswerk Plan International ist ausgezeichnet:

Wir arbeiten transparent, wirtschaften sparsam, informieren sachlich und wahrhaftig und haben wirksame Kontroll- sowie Aufsichtsstrukturen. Dafür hat uns das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) mit dem Spendensiegel ausgezeichnet. 

Auch der TÜV Nord ist von unserer Arbeit überzeugt: Im Geltungsbereich „Zufriedenheit der Paten und Spender mit dem Service und Leistungsangebot der Hilfsorganisation“ erreichte Plan International die Gesamtnote 1,5 und eine Weiterempfehlungsquote von 98 Prozent.

Ihre Hilfe kommt an!
  • Projektausgaben (81,93%)
  • Werbeausgaben und Öffentlichkeitsarbeit (13,17%)
  • Verwaltungsausgaben (4,9%)

  • DZI Spendensiegel
  • TÜV NORD
  • Beste Website des Jahres 2016 in der Kategorie Wohltätigkeitsorganisationen
  • Transparenzpreis von PricewaterhouseCoopers 2012

Fragen und Antworten zur Patenschaft

Unser Team in der Patenbetreuung beantwortet gerne Ihre Fragen rund um unsere Patenschaften. Rufen Sie gerne an: +49 (0)40 611 40 250. 

Wir unterstützen Plan

Prominente ...

Ulrich Wickert
Ulrich Wickert Buchautor und Plan-Pate

„Die unabhängige und konfessionell nicht gebundene Organisation überzeugt mich durch ihre nachhaltigen Selbsthilfe-Projekte, die nicht nur einem einzelnen Kind, sondern der ganzen Gemeinde zugutekommen. Deshalb engagiere ich mich für Plan.“

... und weitere Paten


Weitersagen und damit Gutes tun

Motivieren Sie andere Menschen zum Handeln: Laden Sie Freunde, Verwandte und Bekannte ein, auch eine Patenschaft zu übernehmen und die Arbeit von Plan International zu unterstützen. Erzählen Sie davon, wie einfach es ist, dazu beizutragen unsere Welt ein bisschen besser und schöner zu machen.

Meine Bitte an Sie: Helfen Sie uns, neue Unterstützerinnen und Unterstützer zu gewinnen!

Kopieren Sie dafür einfach den untenstehenden Link und schicken Sie diesen als E-Mail, per Whats App und SMS an Freunde und Bekannte, die sich so einfach und unverbindlich über eine Plan-Patenschaft informieren können. Natürlich können Sie den Link auch bei Facebook und bei Twitter teilen.


Hier finden Sie auch Informationen zu unserer Patenschaft zum downloaden und weiterleiten.

Nachhaltige Hilfe weltweit

Weltweit aktiv

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit vor Ort. Wir sind weltweit aktiv in 52 Entwicklungsländern in Afrika, Asien und Lateinamerika. Plan setzt sich für eine Welt ein, in der sich alle Kinder frei entfalten und entwickeln können.

Wählen Sie ein Land aus:
Partnerländer
Sie haben Fragen?

Unser Team in der Patenbetreuung beantwortet gerne Ihre Fragen rund um unsere Patenschaften.

Mo. - Fr.
08:30 - 19:00 Uhr