Zurück zur Übersicht

Hilfe für Kinder und ihre Familien aus der Ukraine

Bei der Ankunft in Rumänien erhalten die Kinder Stofftiere. © Plan International / George Calin
Katastrophenvorsorge und humanitäre Hilfe Kinderschutz
  • In Kriegen leiden Kinder am stärksten.
  • Wir konzentrieren uns auf den Schutz von Kindern.
  • Wir stellen Hilfspakete zusammen und verteilen Schulrucksäcke und Hygienekits.
Geschenkedetails
Spendensumme: 75

Steuerlich absetzbar

Geschenk-Nr. GNO0558

Geschenkedetails

Die Lage der Zivilbevölkerung in der Ukraine ist dramatisch. Millionen Menschen sind bereits vor den Bombardierungen und Kampfhandlungen geflohen.

Insbesondere in Kriegen sind Kinder diejenigen, die am wenigsten Beachtung finden und stark leiden. Sie erleben Kampfhandlungen, angstvolle Nächte in Luftschutzkellern und fühlen die Angst ihrer Eltern mit. Und es sind gerade Mädchen, die auf der Flucht dem Risiko von sexualisierter Gewalt und Misshandlung ausgesetzt sind.

Wir sind im Grenzgebiet von Polen, Moldau und Rumänien aktiv und kooperieren mit örtlichen Partnerorganisationen. Wir konzentrieren uns auf den Schutz von Kindern und die psychosoziale Unterstützung. Je nach Bedarf stellen wir Hilfspakete zusammen, die unter anderem Bargeld, Gutscheine und Menstruationsartikel beinhalten.

Mit diesem Geschenk unterstützen Sie die Umsetzung dringender Hilfsmaßnahmen zur Unterstützung von Kindern und ihren Familien.

Achtung: Wir bitten Sie zu beachten, dass die Geschenke aus „Sinnvoll Schenken“ nicht direkt an Ihr Patenkind und dessen Familie geschickt werden können.

Weitere Geschenkideen für Sie

Väter zu Vorbildern ausbilden
Bildung Kinderschutz
Ägypten Väter zu Vorbildern ausbilden

Als Familienoberhäupter entscheiden Väter in vielen Familien, ob ihre Tochter beschnitten wird und wann und wen sie heiratet. Deshalb ist es besonders wichtig, auch Väter in die Projektaktivitäten einzubeziehen.In Oberägypten sind schädliche traditionelle Praktiken wie weibliche Genitalverstümmelung/-beschneidung und Frühverheiratung tief in den Gemeinden verwurzelt. Beide Praktiken stellen gravierende Menschenrechtsverletzungen dar und hindern Mädchen und Frauen daran, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.Darum schulen wir 80 Väter zu den negativen Folgen von weiblicher Beschneidung und Kinderheirat und sensibilisieren sie für die Rechte von Mädchen. Ebenfalls lernen sie verschiedene Kommunikationstechniken, um das Gelernte an andere Väter in ihren Gemeinen weiterzugeben.Mit diesem Geschenk fördern Sie Aktivitäten, die Väter zu Vorbildern in ihren Gemeinden ausbilden und sie bei der Verbreitung positiver Botschaften unterstützen.

Vietnam ist eines der Länder mit der höchsten Internetzugangsrate weltweit. ©Plan International
Kinderschutz
Vietnam Tablet für einen Schulclub

Vietnam ist eines der Länder mit der höchsten Internetzugangsrate weltweit. Ein Großteil der Bevölkerung sind aktive Social-Media-Nutzer:innen, darunter auch viele Mädchen und Jungen. Doch neben Chancen bietet das Internet auch gleichzeitig eine Reihe von Sicherheitsrisiken. Kinder und Jugendliche werden besonders oft Opfer von digitaler Gewalt. Ein Grund dafür ist die fehlende jugend-gerechte Aufklärung zur sicheren Nutzung des Internets und zu sexuellen Rechten.In unserem Projekt wollen wir Jugendliche dazu befähigen, das Internet sowie soziale Medien frei und sicher zu nutzen. In diesem Zusammenhang organisieren wir Trainings für Schulclubs zu Cybersicherheit und digitalen Kompetenzen. Um die Wissensvermittlung möglichst anschaulich und interaktiv zu gestalten, statten wir die Schulclubs mit Tablets aus.Mit diesem Geschenk unterstützen Sie die Verteilung der Tablets sowie die Aufklärung bezüglich Cybersicherheit für Kinder und Jugendliche.

Sichere Räume für Jugendliche
Bildung Kinderschutz
Ägypten Sichere Räume für Jugendliche

In Oberägypten sind schädliche traditionelle Praktiken wie weibliche Genitalverstümmelung/-beschneidung und Frühverheiratung tief in den Gemeinden verwurzelt. Beide Praktiken stellen gravierende Menschenrechtsverletzungen dar und hindern Mädchen und Frauen daran, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Mit unserem Projekt „Mädchen vor Beschneidung schützen” setzen wir uns für die Abschaffung von schädlichen kulturellen Normen und mehr Gleichberechtigung ein.Zusätzlich schaffen wir in den Gemeinden acht sichere Räume, in denen Jugendliche Informationen zu Fragen rund um ihre sexuelle Gesundheit und geschlechtsspezifische Gewalt erhalten. Auch können sie sich dort in einem geschützten Rahmen über sensible Themen wie Verhütung, Familienplanung und Menstruation austauschen. Mithilfe von verschiedenen Aktivitäten wie Spielen sensibilisieren wir sie zudem für ihre Rechte und die negativen Konsequenzen von schädlichen traditionellen Praktiken.Dieses Geschenk unterstützt die Einrichtung von Räumen, in denen sich Mädchen und Jungen über ihre Rechte informieren können und lernen, stereotype Rollenvorstellungen zu hinterfragen.

Nachhaltige Hilfe, die ankommt

Spendenverwendung

Ihre Hilfe kommt an

Für uns als Kinderrechtsorganisation Plan International Deutschland e.V. ist Transparenz besonders wichtig: Pat:innen, Förder:innen, Spender:innen sollen erfahren, was mit ihrer Spende geschieht. Um dies zu garantieren, hält sich Plan International an verbindliche Regularien.

Geprüfte Transparenz

Geprüfte Transparenz

Unter anderem verpflichten wir uns dazu, transparent zu arbeiten, sparsam zu wirtschaften und sachlich zu informieren. Dafür bekommen wir vom Deutschen Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) das Spendensiegel zuerkannt.

Unsere Unterstützer:innen sprechen für uns

Wir sind ausgezeichnet

Bei der Prüfung der Kundenzufriedenheit von TÜV NORD erhält Plan International Deutschland eine Weiterempfehlungsquote von 98%.

Zudem ist Plan International Deutschland mit dem eKomi Siegel ausgezeichnet mit einer Bewertung von 4,9 von 5 Sternen.

Sie haben Fragen?

Sie möchten spenden und schenken und haben Fragen rund um „Sinnvoll schenken“. Unser Team berät Sie gern.

Mo. - Fr.
08:30 - 17:00 Uhr