Eine Patenschaft in Bangladesch hilft dabei, Mädchen vor Gewalt und Ausbeutung zu schützen. © Plan

Patenschaft für Kinder in Bangladesch

Nach einem Volksaufstand im Jahre 1990 ist Bangladesch wieder zur Demokratie zurückgekehrt. Allerdings ist das Land seither politisch zerrissen. Korruption ist weit verbreitet und immer wieder kommt es zu Unruhen und Ausschreitungen auf offener Straße. Wir von Plan International sind in den Gebieten tätig, die von großer Armut geprägt sind. Erfahren Sie hier mehr über unser Engagement in Bangladesch.

Unser Engagement in Bangladesch

Die Länderstrategie von Plan International bildet den Rahmen für eine beständige und kontinuierliche Programmarbeit. Sie wird für einen Zeitraum von mehreren Jahren erstellt und setzt verschiedene Ressourcen ein, um die Lebensumstände und Zukunftsperspektiven von benachteiligten Kindern und ihren Familien zu verbessern:

  • Programmarbeit seit 1994
  • 2015 mehr als 32.000 Patenkinder
  • Arbeitsschwerpunkte: Kinderschutz, Teilhabe von Kindern, Bildung, Gesundheit, wirtschaftliche Sicherheit

Ja, ich möchte in Bangladesch helfen!

Wie hilft eine Kinderpatenschaft in Bangladesch?

Plan International arbeitet seit 1994 in Bangladesch und erreichte mit seinen Programmen im Jahre 2015 das Umfeld von mehr als 32.000 Patenkindern und ihren Familien. Wir sind sowohl in ländlichen Regionen als auch in urbanen Gebieten tätig, die von großer Armut geprägt sind und deren Bevölkerung besonders stark benachteiligt ist.

In Bangladesch steht die Verbesserung der Gesundheits- sowie der Bildungssituation im Fokus unserer Arbeit. Denn die Mütter- und Kindersterblichkeitsrate ist hoch, die Bildungsqualität gering. Zudem fördern wir von Plan International das Bewusstsein für Kinderrechte und unterstützen die Beteiligung von Kindern an gesellschaftlichen Prozessen. Mit unsere Arbeit fördern wir insbesondere Mädchen, da diese häufig benachteiligt werden und Diskriminierungen ausgesetzt sind. Darüber hinaus unterstützen wir einkommensschwache Familien dabei, einen Weg aus der Armut zu finden.

Seit unserem Engagement in Bangladesch konnten wir bereits einige Projekte mit Ihrer Hilfe erfolgreich etablieren. Erfahren Sie nachfolgend, wie Ihre Spende in unseren Projektgebieten verwendet wird und lesen Sie mehr über unsere aktuelle Programmarbeit in Bangladesch.

Wasser und sanitäre Versorgung

In den letzten 15 Jahren sind die Versorgung mit Trinkwasser sowie die sanitäre Versorgung in Bangladesch verbessert worden. Abgelegene Gebiete haben von dieser Entwicklung aber weniger profitiert. Beispielsweise nutzen in einigen Regionen nur knapp 36 Prozent der Bevölkerung sanitäre Anlagen.

Wir unterstützen lokale Behörden und andere Verantwortungsträger dabei, die Gemeinden mit sanitären Anlagen und besserer Wasserversorgung auszustatten. Ein wichtiges Ziel ist es, dass die Gemeinden frei von Defäkation im Freien werden, da dies eine zentrale Voraussetzung dafür ist, die Trinkwasserqualität zu verbessern und vermeidbaren Krankheiten vorzubeugen.

Gesundheitssituation in Bangladesch verbessern

Obwohl die Kindersterblichkeitsrate im Landesdurchschnitt rückläufig ist, besteht für einige Bevölkerungsgruppen und in abgelegenen Gebieten noch großer Handlungsbedarf. So sind hier beispielsweise 40 Prozent der Kinder aufgrund von Mangelernährung an ihrer Entwicklung gehindert.

Um die Gesundheit von Müttern und Kindern zu fördern und die Qualität der medizinischen Versorgung zu verbessern, stärken wir in Partnerschaft mit den zuständigen Behörden das lokale Gesundheitswesen und setzen uns dafür ein, dass sich die Regierung mehr für die Gesundheitsversorgung von besonders benachteiligten Bevölkerungsgruppen engagiert.

Qualitative Bildung sichern

Obwohl der Zugang zu den Grundschulen erweitert wurde und die Abschlussraten steigen, gibt es immer noch Kinder, die gänzlich von Schulbildung ausgeschlossen sind, unter ihnen viele Mädchen. Weitere Herausforderungen in der Schulbildung bestehen außerdem hinsichtlich der Unterrichtsqualität.

Mit unserem Programm möchten wir vor allem die Kinder erreichen, die bisher keine Möglichkeit hatten, eine Grundbildung zu absolvieren. Um auch diese Kinder in das öffentliche Schulsystem zu integrieren, setzen wir auf Ebene der Vorschulen und Grundschulen an.

Jugendliche wirtschaftlich stärken

Der Anteil an Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Bevölkerung wächst. Etwa die Hälfte aller Erwerbstätigen im Land ist im Alter zwischen 15 und 29 Jahren. Jedes Jahr kommen etwa 2,7 Millionen junge Arbeitssuchende hinzu, die auf dem Arbeitsmarkt um Jobs konkurrieren. Widrige Arbeitsbedingungen und schlechte Bezahlungen werden notgedrungen in Kauf genommen.

Wir möchten Jugendliche dabei unterstützen, ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern, indem wir ihnen Zugang zu Informationen und Ressourcen verschaffen und wichtige Kompetenzen vermitteln.

Kindorientierte Katastrophenvorsorge und -hilfe

Bangladesch zählt zu den Ländern, die weltweit am meisten von den Auswirkungen von Naturkatastrophen betroffen sind. Vor allem Wirbelstürme und Überschwemmungen haben das Land in der Vergangenheit immer wieder heimgesucht und große Schäden verursacht.

Wir unterstützen die Gemeinden darin, Vorsorgemaßnahmen zu ergreifen und Schutzmechanismen zu entwickeln, um die Risiken in den Gemeinden zu minimieren. Die Kinder sind dabei aktiv beteiligt und bringen ihre Ideen, Wünsche und Ansichten ein.

Bangladesch im Überblick

Bangladesch liegt in Südasien am Golf von Bengalen. Fast das ganze Land befindet sich in der Schwemmlandebene der Flüsse Ganges, Brahmaputra und Meghna. Im Südosten des Landes erheben sich Bergzüge. Es herrscht tropisches Klima, wobei in der Regenzeit rund 75 Prozent aller Niederschläge fallen. Verspätet sich der Monsun, kommt es zu Dürren. Waldschlag in den Nachbarländern Indien und Nepal sowie Wirbelstürme und heftige Regenfälle führen häufig zu Umweltkatastrophen.

Einwohner 156,6 Mio. (Deutschland: 82,7 Mio.)
ø Lebenserwartung 72 Jahre (D: 81 Jahre)
Kindersterblichkeit* 41 von 1.000 (D: 4 von 1.000)
BNE** pro Kopf 900 USD (D: 46.100 USD)
Alphabetisierungsrate*** Frauen 82 %, Männer 78 %
Landesfläche 147.570 qkm, (D: 357.050 qkm)
Hauptstadt Dhaka
Landessprachen Bengali, Englisch
Religion Islam (ca. 90%), Hinduismus (ca. 9%)
* pro 1.000 Lebendgeburten
** Bruttonationaleinkommen
*** bei Jugendl. (15–24 Jahre)
Quellen: UNICEF-Report 2015, UNDP „Bericht über die menschliche Entwicklung 2015“, Auswärtiges Amt

Die Geschichte des Landes

Als Teil des indischen Subkontinents blickt das Land auf eine 5000-jährige Geschichte zurück. Nach Indiens Unabhängigkeit von Großbritannien 1947 kam es zur Teilung der ehemaligen Kolonie in Pakistan und Indien. Der vorwiegend muslimische Teil Bengalens im Osten fiel an Pakistan. Mitte der 1960er Jahre kam es zu Unabhängigkeitsbestrebungen der Region, die 1971/72 zur Staatsgründung von Bangladesch führten. 1988 wurde der Islam Staatsreligion.

Die heutige Situation in Bangladesch

1991 wurde in der Verfassung ein parlamentarisches System unter Führung des Premierministers verankert. Seit März 2013 ist Abdul Hamid Präsident des Landes. Obwohl sich die wirtschaftliche Lage in den vergangenen zehn Jahren verbessert hat und damit auch die Armutsquote zurückging, lebt aufgrund des hohen Bevölkerungswachstums rund ein Drittel der Einwohner von Bangladesch unterhalb der Armutsgrenze. Unterernährung ist weit verbreitet.

Wir sind dabei - Werden auch Sie Teil von Plan

Prominente Unterstützer

Ulrich Wickert, Autor

„Die unabhängige und konfessionell nicht gebundene Organisation überzeugt mich durch ihre nachhaltigen Selbsthilfe-Projekte. Deshalb engagiere ich mich für Plan.“

Weiterlesen
Ja, ich möchte in Bangladesch helfen!
Ihre Hilfe kommt an!
  • Projektausgaben (81,9%)
  • Werbeausgaben und Öffentlichkeitsarbeit (12,4%)
  • Verwaltungsausgaben (5,7%)
  • DZI Spendensiegel
  • TÜV NORD
  • Website des Jahres 2015 in der Kategorie Wohltätigkeitsorganisationen
  • Transparenzpreis von PricewaterhouseCoopers 2012
Das könnte Sie auch interessieren:
Mit 20 Jahren ist Shamol erster digitaler Unternehmer Gazipurs.
Patenkinder berichten Weiterlesen
Großer Tag für Ristana und ihren Gast Weiterlesen
Bangladesch im Überblick Weiterlesen