Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt unterstützen Plan.
Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt unterstützen Plan.

Plan ist Charity-Partner der SG Flensburg-Handewitt

Die SG Flensburg-Handewitt ist Gewinner der Handball-Champions League 2014 und zählt seit langem zu den besten Vereinen Deutschlands und Europas. Der Club aus der DKB Handball-Bundesliga engagiert sich seit 2013 für unsere Sportinitiative „Kinder brauchen Fans!“.

Insbesondere die große Bedeutung des Sports bei der Entwicklung von Kindern, Gemeinden und ganzen Ländern sowie den wichtigen Beitrag zur Friedensförderung liegt dem Partner in der Kooperation am Herzen. SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke unterstreicht „Sport stärkt Kinder in Entwicklungsländer und überall auf der Welt. Er vermittelt so viele soziale Kompetenzen und kann eine gute Ablenkung zum Alltag sein. Bereits seit mehreren Jahren unterstützt die SG Plan International bei ihrer großartigen Arbeit und wir wollen dieses Engagement nun sehr gern weiter vertiefen. Kinder brauchen Fans und wir wollen gern unseren Teil dazu beitragen, dass die Fanbasis der Kinder stets weiter wächst.“

Als Charity-Partner dürfen wir von Plan auf der LED Bande in der FLENS-ARENA sowie durch gemeinsame Aktionen auf die Bedürfnisse von Kindern in Entwicklungsländern aufmerksam machen. So besuchte das Maskottchen SiGi im April 2017 stellvertretend für die SG Flensburg-Handewitt das Büro von Plan International Deutschland in Hamburg, um sich ein Bild von der Arbeit des Kinderhilfswerks zu machen. Im Anschluss fordert das Maskottchen von der Flensburger Förde die „Kinder brauchen Fans!“-Mannschaft der D-Jugend des Hamburger Stadtteil-Vereins Niendorfer TSV zum sportlichen Duell Handball vs. Fußball heraus.

In der Weihnachtszeit 2015 unterstützten die Handballer der SG Flensburg-Handewitt mit einer ganz besonderen Aktion. Der Club verkaufte mit Unterstützung der Plan-Aktionsgruppe Flensburg bei seinen Heimspielen SG-Weihnachtsmützen zugunsten von Plan. Die blauen Mützen waren am Ende ausverkauft und der Gewinn von 1.500 Euro kam Plans Ebola-Nothilfe zugute.

Erfahren Siehier mehr über die SG Flensburg-Handewitt.


Ja, ich möchte Plan unterstützen!


Interessant? Weitersagen: