Zu Weihnachten eine Patenschaft verschenken

Eine Patenschaft verschenken

Nachhaltige Hilfe, die ankommt

Spendenverwendung

Ihre Hilfe kommt an

Für uns als Kinderrechtsorganisation Plan International Deutschland e.V. ist Transparenz besonders wichtig: Pat:innen, Förder:innen, Spender:innen sollen erfahren, was mit ihrer Spende geschieht. Um dies zu garantieren, hält sich Plan International an verbindliche Regularien.

Geprüfte Transparenz

Geprüfte Transparenz

Unter anderem verpflichten wir uns dazu, transparent zu arbeiten, sparsam zu wirtschaften und sachlich zu informieren. Dafür bekommen wir vom Deutschen Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) das Spendensiegel zuerkannt.

Unsere Unterstützer:innen sprechen für uns

Wir sind ausgezeichnet

Bei der Prüfung der Kundenzufriedenheit von TÜV NORD erhält Plan International Deutschland eine Weiterempfehlungsquote von 95%.

Zudem ist Plan International Deutschland mit dem eKomi Siegel ausgezeichnet mit einer Bewertung von 4,9 von 5 Sternen.

Wir unterstützen Plan

Prominente...

Ulrich Wickert

Ulrich Wickert

Buchautor und Plan-Pate

„Die unabhängige und konfessionell nicht gebundene Organisation überzeugt mich durch ihre nachhaltigen Selbsthilfe-Projekte, die nicht nur einem einzelnen Kind, sondern der ganzen Gemeinde zugutekommen. Deshalb engagiere ich mich für Plan International.“

Wolke Hegenbarth ist Plan Patin

Wolke Hegenbarth

Schauspielerin und Plan-Patin

„Auf Reisen durch Afrika wurde ich stets mit den Problemen der Kinder und der Benachteiligung von Mädchen konfrontiert. Aus diesem Grund engagiere ich mich seit vielen Jahren für Plan-Projekte und bin Patin zweier Mädchen in Mosambik und Indien.“

... und weitere Pat:innen

Claus W.
Claus W.
Wiesbaden Warum bin ich Plan-Pat:in?

Mir liegt es am Herzen, einen kleinen Beitrag dazu zu leisten, dass Kindern weltweit der Zugang zur Schulbildung ermöglicht wird. Dies sehe ich als zentrale Zukunftsaufgabe der Weltgemeinschaft, um Benachteiligung zu mindern und Zukunftschancen zum eröffnen. Die Chancengleichheit von Mädchen in vielen Teilen der 3. Welt kann durch eine Patenschaft verbessert werden.

Katrin S.
Katrin S.
Berlin Warum bin ich Plan-Pat:in?

Es geht uns hier in Deutschland so gut; wir als Familie möchten gerne ein wenig dazu beitragen, dass es Kindern in anderen Ländern etwas besser geht.

Margit L.
Margit L.
Wolnzach Warum bin ich Plan-Pat:in?

Ich habe bis jetzt ein Patenkind in Sri Lanka unterstützt (Privatinitiative), das nach dem Tsunami seine Eltern verloren hat. Jetzt hat mein Patenkind seine Ausbildung beendet, einen guten Arbeitsplatz und benötigt keine Unterstützung mehr. Deshalb war ich auf der Suche nach einer neuen Patenschaft. DIe Arbeit von Plan International hat mich überzeugt und somit bin ich Pate bei Plan geworden.

Kerstin R.
Kerstin R.
Heusenstamm Warum bin ich Plan-Pat:in?

Mit nur 28 Euro kann ich die Welt eines Kindes (und der Gemeinde in der es lebt) so leicht verbessern. Ich bin dankbar, dass es meinen Kindern so gut geht und wünsche mir, dass es noch viele weitere, glückliche und gesunde Kinder auf unserer Welt gibt. Schön, einen Anteil dazu zu geben.

Birgit G.
Birgit G.
Siegen Warum bin ich Plan-Pat:in?

Ich bin seit 2000 Patin und Gradness ist eines meiner Patenkinder, deren Patenschaft ich in der Pandemie zusätzlich zu meinen bestehenden Patenschaften übernommen habe. Ich glaube, die Corona-Pandemie hat viele positive Entwicklungen wieder zurückgeworfen. Ich möchte einen kleinen Teil dazu beitragen, dass Kinder in anderen Ländern eine Perspektive haben, den Armutskreislauf zu verlassen und gesund und glücklich aufwachsen.

Jessica E.
Jessica E.
Schöppenstedt Warum bin ich Plan-Pat:in?

Ich bin Mutter einer 2 Jahre alten Tochter und genieße es sehr, sie unbeschwert aufwachsen zu sehen. Ich möchte es auch gerne dir, liebe Kadzo, ein bisschen einfacher im Leben machen. Ich hoffe, dir tut die Unterstützung von Plan gut!

Sie haben Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen gerne!

Mo. - Fr.
08:30 - 18:00 Uhr