Schwarzkopf

Schwarzkopf: Bildung für Mädchen und junge Frauen!

Mit der internationalen Initiative Schwarzkopf Million Chances möchte Henkel Beauty Care dafür sorgen, dass Frauen und Mädchen erfolgreich in ihre Zukunft starten können.

Jede Frau sollte die Möglichkeit erhalten, sich beruflich und privat zu verwirklichen – egal wo und unter welchen Bedingungen sie aufgewachsen ist. Doch ohne Schulbildung und Aussichten auf eine Anstellung haben viele Frauen keine Chance, ihr volles Potenzial zu entfalten.

Der Unternehmensbereich Beauty Care des Henkel Konzerns mit Sitz in Düsseldorf engagiert sich für Plan seit 2016 mit dem gleichen Ziel: Mädchen und Frauen in verschiedenen Lebensphasen zu unterstützen.

„Wenn Mädchen und Frauen ihre Träume und Ziele äußern, erhalten sie häufig die Antwort: Du hast keine Chance. Mit Schwarzkopf Million Chances möchten wir ihnen die Möglichkeit geben, ihre Träume zu verwirklichen“, sagt Marie-Ève Schröder, Corporate Senior Vice President International Marketing Henkel Beauty Care.

 


Folgeprojekt in China: Beschäftigungsperspektiven im technologischen Bereich für junge Erwachsene (2020-2022)

Seit Juli 2020 realisieren Schwarzkopf und Plan das Individualprojekt „Technology Advances Youth Employment“ für junge Erwachsene in China. In den kommenden zwei Jahren erhalten 660 Frauen und Männer zwischen 16 und 30 Jahren aus der chinesischen Provinz Shaanxi, davon 80% Mädchen und junge Frauen, eine umfassende Berufsausbildung im technologischen Bereich. 

Ziel des Projekts ist es, jungen Erwachsenen, eine berufliche Qualifizierung in den stark nachgefragten Bereichen Programmieren, digitales Produktionsdesign, Photographie- und Filmbearbeitung zu ermöglichen. Darüber hinaus werden durch die Ausbildung traditionelle Geschlechterrollen aufgebrochen und die jungen Menschen erlangen durch Bewerbungstrainings und anschließende Beschäftigungsmöglichkeiten auch wirtschaftliche Unabhängigkeit.

Dieses Projekt schließt an das erfolgreich beendete Engagement in der Region Shaanxi an, in dem Schwarzkopf und Plan von 2018 bis 2020 Beschäftigungsperspektiven für junge Erwachsene realisierten.


Engagement in China: Beschäftigungsperspektiven für junge Erwachsene in Shaanxi (2018-2020)

Im August 2018 startete im Rahmen der gemeinsamen Kooperation das Individualprojekt "Beschäftigungsperspektiven für junge Erwachsene in Shaanxi" in China. In den kommenden zwei Jahren erhalten 600 junge Erwachsene aus der chinesischen Provinz Shaanxi, darunter 480 Frauen und 120 Männer, eine umfassende Berufsausbildung und damit die Chance, selbstbestimmt in die Zukunft zu starten.

Ziel des Projekts: Die jungen Frauen und Männer, die allesamt aus armen Verhältnissen oder ethnischen Minderheiten stammen, sollen einen in der Region geforderten Beruf erlernen und so ihr soziales und wirtschaftliches Potential voll ausschöpfen. Mit der entsprechenden Bildung erhalten sie nicht nur Zugang zu beruflicher und lebenslanger Qualifizierung, sondern werden auch in die Lage versetzt, einer sinnvollen und menschenwürdigen Arbeit nachzugehen. Davon profitieren die 600 Projektteilnehmer selbst und auch mindestens 400 Familien. Denn die jungen Menschen werden wirtschaftlich unabhängig und können ihre Familien besser unterstützen.

Drei Projekte mit einem Ziel: Bessere Chancen für Mädchen und junge Frauen (2016-2018)

Zwischen 2016 und 2018 förderte Schwarzkopf drei Individualprojekte mit verschiedenen Schwerpunkten. 

Mehr zum Thema Unternehmenskooperationen

Interessant? Weitersagen: