Zurück zur ÜbersichtIhr Geschenkekorb

Fahrrad für Gesundheitshelfer



Hinweis: Dieses Geschenk steht derzeit leider nicht zur Verfügung.


Geschenk-Nr. GNO0443

Uganda - in dem Land sterben viele Kinder an Krankheiten, die behandelbar sind und auch die Müttersterblichkeit ist hoch. Rund 770.000 Mädchen und Frauen sind mit HIV infiziert, besonders in den ländlichen Regionen. Es gibt nur eingeschränkten Zugang zu medizinischer Versorgung, da es in den meisten Gemeinden an Gesundheitseinrichtungen, Medikamenten und qualifiziertem Personal mangelt.

Mit diesem Geschenk unterstützen Sie die freiwilligen Gemeindegesundheitshelferinnen- und helfer die nächstgelegene Gesundheitsstation aufzusuchen, um ihre Medikamentenvorräte aufzufüllen. So helfen Sie die Mobilität der Helferinnen- und helfer zu verbessern und erleichtern ihre Arbeit in den Gemeinden. Die Förderung von ambulanten Gesundheitsdiensten sorgt dafür, dass auch in den ländlichen Gebieten Menschen Zugang zu notwendiger medizinischer Versorgung erhalten. Durch dieses Geschenk wird in den Distrikten Kamuli und Buyende eine bessere Gesundheitsversorgung für Kinder, Schwangere und Mütter ermöglicht.

 

Wichtig
Wir bitten Sie zu beachten, dass die Geschenke aus „Sinnvoll schenken“ nicht direkt an Ihr Patenkind und dessen Familie geschickt werden können.

Steuerlich absetzbar
Der:die Spender:in kann den Betrag steuerlich absetzen (der:die Beschenkte jedoch nicht).

Um die Gesundheitsversorgung in den Gemeinden zu verbessern, unterstützen wir Gesundheitshelferinnen- und helfer mit einem Fahrrad.
Um die Gesundheitsversorgung in den Gemeinden zu verbessern, unterstützen wir Gesundheitshelferinnen- und helfer mit einem Fahrrad. © Plan International


Weitere Geschenkideen für Sie

GuatemalaSchulgärten und Aufforstung

In unseren ländlichen Projektgebieten Guatemalas kommt es durch Hitzewellen und Dürren immer wieder zu Ernteausfällen. Besonders Kleinkinder sind von Mangelernährung betroffen. Armut zwingt viele Familien zu einer Übernutzung der natürlichen Ressourcen, vor allem der Wälder, was zu irreversiblen Schäden führt und die negativen Auswirkungen des Klimawandels weiter verstärkt. In unserem Projekt verbessern wir die Lebensbedingungen, fördern die Ernährungssicherheit sowie die Mutter-Kind-Gesundheit. Wir unterstützen vor allem junge Mütter, ihren Kindern ein gesundes Aufwachsen zu ermöglichen. 40 Projektschulen beteiligen sich an Aufforstungskampagnen und legen Schulgärten an. So lernen die Kinder viel über die Aufzucht von Obst und Gemüse und über eine gesunde Ernährung. Mit diesem Geschenk fördern Sie den Umweltschutz und die Ernährungssicherheit im Trockenkorridor von Guatemala.

PeruGemüse- und Obstsaat

Peru - Die ersten Lebensjahre eines Kindes sind von entscheidender Bedeutung für seine körperliche und geistige Entwicklung. In Peru jedoch leiden viele Kinder unter Mangelernährung. Deshalb unterstützen wir 600 Familien mit Kindern unter fünf Jahren, damit sie sich ihre Lebensgrundlagen sichern und ihre Kinder gesund ernähren können. Eltern nehmen an Schulungen zu ökologischer Landwirtschaft und gesunder Ernährung teil. Denn der Anbau von Obst und Gemüse verbessert die Gesundheit der Kinder. Unterstützung erhalten die Familien auch bei der räumlichen und zeitlichen Planung der Aussaat sowie der effizienten Nutzung ihrer Anbauflächen für Obst, Gemüse und Cashews. Mit diesem Geschenk helfen Sie, die Ernährung der Kinder in Paucartambo zu verbessern und die Lebensgrundlagen der Familien zu sichern.

MaliAbschaffung von FGM

In Mali ist die weibliche Genitalverstümmelung noch sehr verbreitet. Die negativen gesundheitlichen und psychischen Folgen für die jungen Mädchen sind enorm. Wir fördern deshalb soziale Veränderungen, in dem wir zusammen mit Gemeindemitgliedern die Abschaffung weiblicher Genitalverstümmelung anstreben. Aus diesem Grund führen wir Workshops mit traditionellen Kommunikator:innen durch. Aufgrund ihrer sozialen Stellung sind sie in der Lage, selbst die tabuisierten Themen, wie die Konsequenzen von weiblicher Genitalverstümmelung, anzusprechen und den Diskurs für Veränderung zu eröffnen. Die Schulung mit den Kommunikator:innen ermöglicht uns den Aufbau von Beziehungen zu den Gemeinden und die Aufklärung der Gemeindemitglieder zu den Folgen von weiblicher Genitalverstümmelung. Mit diesem Geschenk unterstützen Sie die Schulung zur Abschaffung von weiblicher Beschneidung.

Interessant? Weitersagen:
Sie haben Fragen?

Unser Team der Spenderbetreuung beantwortet Ihnen gerne all Ihre Fragen rund um „Sinnvoll schenken“!