Jetzt mitsteigern - Original WM-Trikots des DHB

Unterstütztes Projekt:

Sport schafft sichere Schulen

Mit den Erlösen wird das vom DHB unterstützte Projekt „Sport schafft sichere Schulen in Hanoi“ gefördert. In Hanoi in Vietnam erleben viele Kinder Gewalt – in der Familie, in der Schule oder auf dem Schulweg. Mädchen werden häufig diskriminiert. Diskriminierung hindert Mädchen auch daran, Sport zu treiben. Deshalb fördern wir in diesem Projekt Sportangebote für Mädchen und Jungen an 20 Sekundarschulen im Stadtgebiet Hanoi. Dabei stärken die Kinder ihr Selbstbewusstsein, lernen, was Gleichberechtigung bedeutet, und wie sie sich gegen Gewalt und Diskriminierung einsetzen können. Rund 20.800 Schülerinnen und Schüler profitieren von diesen Aktivitäten.

Weitere Infos zum Projekt

Projektregion:
Hanoi

Projektlaufzeit:
November 2018 – Oktober 2021

Budget: 
767.045 €

Ziele:

  • Gleichberechtigter Zugang zu Sportangeboten für Mädchen und Jungen (11-15 Jahre)
  • Förderung der Gleichberechtigung und Gewaltfreiheit an Schulen
  • Verbesserter Kinderschutz

Maßnahmen:

  • Gründung von Sportclubs an 20 Projektschulen
  • Aufbau von kindgerechten und sicheren Sportstätten
  • Schulungen für Lehrkräfte zu geschlechtersensiblen und inklusiven Lehrmethoden im Sportunterricht
  • Sensibilisierung von Eltern für die Bedeutung von Sport und Gleichberechtigung

Ja, ich unterstütze dieses Projekt!

Erfahrungsbericht: Nguyens Traum wurde wahr

Nguyen besucht eine der Projektschulen im Ba Vi - Bezirk. Da ihre Mutter die Familie verlassen hat, als sie noch ein Baby war, lebt sie mit ihren zwei älteren Schwestern bei ihrem Vater und ihren Großeltern. Als Nguyen in die vierte Klasse kam, entdeckte sie ihre Leidenschaft für Fußball. Jedoch unterstützte sie niemand aus ihrer Familie dabei, an Fußballaktivitäten teilzunehmen.

Sie erzählt uns: „Mein Vater erlaubte mir nicht, Fußball zu spielen, und meine Großeltern machten sich Sorgen, dass ich mich verletze. Selbst meine Schwestern sagten mir, Fußball sei nur etwas für Jungs. Ich fühlte mich zunächst hoffnungslos. Doch dann wurde ein Jugendfußballclub an meiner Schule gegründet und ich konnte endlich meiner Leidenschaft nachgehen und meinen Traum verwirklichen. durch die wöchentlichen Treffen der Fußballclubs habe ich nicht nur Fußballtechniken, sondern auch wichtige soziale Fähigkeiten gelernt. Ich bin nun mutiger und selbstbewusster. Als mein Vater mich Fußball spielen sah, änderte er seine Meinung. Jetzt glaubt er, dass Fußball für alle da ist, und ist froh, dass ich einen sicheren Ort habe, um mich zu entwickeln und ich selbst zu sein.“

Ihre Hilfe kommt an - Garantiert!

Ihre Hilfe kommt an!
  • Projektausgaben (82,95 %)
  • Werbeaufwendungen (12,22 %)
  • Verwaltungsaufwendungen (4,83 %)
  • DZI Spendensiegel
  • TÜV NORD
  • eKomi Kundenauszeichnung in Gold

Ihr Geld kommt garantiert an! Denn das Geld unserer Patinnen und Paten setzen wir zielgerichtet und effektiv ein. Dieser wirtschaftliche Ansatz stellt sicher, dass über 80 Prozent der Einnahmen als Projektausgaben zur Verfügung gestellt werden und unser Verwaltungsaufwand so gering wie möglich gehalten wird.

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) hat Plan International Deutschland das DZI Spendensiegel zuerkannt und bestätigt damit die geprüfte Transparenz und Wirtschaftlichkeit im Spendenwesen. Das verschafft Ihnen die Sicherheit, dass Ihr Geld dort ankommt, wo es gebraucht wird!

Der TÜV NORD hat Plan International Deutschland 2021 im Geltungsbereich „Zufriedenheit der Paten und Spender mit dem Service und Leistungsangebot der Hilfsorganisation“ geprüft. Plan erzielte bei den Servicefaktoren eine Gesamtzufriedenheit von 1,50 sowie eine Weiterempfehlungsquote von 97 Prozent.

Mehr erfahren

Du hast weitere Fragen?

Unser Team der Sportkooperationen beantwortet gerne Deine Fragen rund um die Versteigerung der WM-Trikots des DHB.

Team Sportkooperationen:

Tel.: +49 (0)40 60 77 16 - 318

E-Mail: sport(at)plan.de