Gutes tun mit Geld-zurück-Garantie

Foto: Tran Huu Phuong Anh

Sie möchten Ihr Kapital für benachteiligte Kinder weltweit einsetzen, es aber nicht ganz aus den Händen geben? Mit dem Stiftungsdarlehen bietet die Stiftung Hilfe mit Plan eine neue Unterstützungsmöglichkeit an.

„Gerade sorgt die geopolitische Lage für große Unsicherheit“, berichtet Teresa Buddenkotte, Engagementberaterin bei der Stiftung Hilfe mit Plan. „Das spüren wir auch bei unseren Unterstützer:innen. Viele möchten sich engagieren und mehr in der Welt bewegen. Sie machen sich jedoch auch Sorgen um ihre eigene Zukunft. Sie sind gewillt, Mädchen und Jungen eine Perspektive zu schenken, wissen aber nicht, ob sie ihr Erspartes in einigen Jahren nicht doch selbst benötigen.“

„Viele möchten sich engagieren und mehr in der Welt bewegen.“

Teresa Buddenkotte
Engagementberaterin bei der Stiftung Hilfe mit Plan
Teresa Buddenkotte

Für alle, die sich mit ihrem Vermögen sozial engagieren, es aber noch nicht ganz aus den Händen geben möchten, bietet die Stiftung Hilfe mit Plan das Stiftungsdarlehen an. Ab einer Höhe von 20.000 Euro und für eine Mindestlaufzeit von einem Jahr können Interessierte ihr Kapital als Darlehen an die Stiftung Hilfe mit Plan geben. Die Stiftung legt dieses Geld unter ethischen Gesichtspunkten an und fördert mit den Zinsen Projekte von Plan International für Kinder weltweit – und zwar direkt und steuerfrei.

Mädchen in Peru schaukelt
Alle Träume fliegen hoch Adrián Portugal Teillier

„Mit einem Stiftungsdarlehen behalten Sie ihre Flexibilität.“

Teresa Buddenkotte
Engagementberaterin bei der Stiftung Hilfe mit Plan
Teresa Buddenkotte

Ihre Zinsen für Kinder weltweit

„Mit einem Stiftungsdarlehen behalten Sie ihre Flexibilität, denn bei Bedarf bekommen Sie ihr Geld in voller Höhe zurück. Das gibt Ihnen Sicherheit und uns als Stiftung die Möglichkeit, höhere Erträge zu erzielen – und damit eine noch größere Wirkung für Kinder weltweit“, so Teresa Buddenkotte. „Falls Sie dann über die Jahre doch merken, dass Sie das Geld nicht mehr benötigen und es dauerhaft für die Förderung von Kindern einsetzen möchten, ist das unkompliziert möglich. Das Darlehen kann dann zum Beispiel in eine Spende, eine Zustiftung oder auch in eine eigene Treuhandstiftung umgewandelt werden.“

Wer sich für ein Stiftungsdarlehen entscheidet, erhält einmal im Jahr ausführliche Informationen über das dadurch geförderte Projekt. Das bietet spannende Einblicken in die Aktivitäten und Fortschritte vor Ort.

Um den Administrationsaufwand möglichst gering zu halten, obliegt die Auswahl des Projekts den Expert:innen der Stiftung Hilfe mit Plan. Sie stehen in engem Austausch mit den Projektexpert:innen von Plan International und wissen, wo die Unterstützung im Moment der Ausschüttung der Zinsen am dringendsten gebraucht wird. Auf diese Weise sorgen sie dafür, dass ein finanzielles Engagement die größtmögliche Wirkung für Mädchen und Jungen entfaltet.

Junge Leute im Trainingszentrum
Mit Zinsen werden zum Beispiel junge Erwachsene im Rahmen des Projekts „Berufliche Zukunft für Jugendliche“ in Ecuador mit fachlichen Schulungen und Startkapital für eigene Unternehmen unterstützt Alf Berg

Auch für Treuhandstiftungen interessant

Auch für Unterstützer:innen, die bereits eine Treuhandstiftung unter dem Dach der Stiftung Hilfe mit Plan haben, ist das Stiftungsdarlehen interessant. Sie können damit ohne Risiko die Wirksamkeit ihrer eigenen Stiftung erhöhen. „Viele haben schon länger den Gedanken, ihre Treuhandstiftung mit mehr Kapital zu stärken", sagt Teresa Buddenkotte. „Doch auch sie wissen nicht, ob sie das Geld in Zukunft nicht doch noch anderweitig benötigen. Mit dem Stiftungsdarlehen können sie das Stiftungskapital signifikant steigern, haben jedoch weiterhin Zugriff auf das Vermögen. Die Erträge für die Projektförderung steigen dadurch spürbar an. Es kann dann zum Beispiel testamentarisch festgelegt werden, dass das Darlehen im Todesfall in ihre Stiftung übergeht. So ist alles geregelt, und man muss nur wieder tätig werden, wenn man das Geld zurückerhalten möchte.“

Das neue Stiftungsdarlehen

Möchten Sie mehr über das Stiftungsdarlehen erfahren? Dann wenden Sie sich an: 
Teresa Buddenkotte
Engagementberaterin bei der Stiftung Hilfe mit Plan
Tel.: +49 (0)40 607716-120
E-Mail: teresa.buddenkotte@stiftung-hilfe-mit-plan.de

Mehr Informationen finden Sie hier

Mehr erfahren

Sie mögen diesen Artikel? Teilen Sie ihn gerne.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Engagieren Sie sich mit uns für eine gerechte Welt! Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter

Widerruf jederzeit möglich. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Kinderschutzrichtlinie

Newsletter