Schwangeres Mädchen, das ihren Baby-Bauch hält
Ungefähr 90 Prozent der frühen Schwangerschaften von heranwachsenden Mädchen finden im Rahmen einer Ehe statt. Das heißt, wenn die Mädchen später heiraten, werden sie auch später schwanger. Dafür setzt Plan International sich mit dem 18+-Projekt in mehreren Ländern Afrikas ein, das während der gesamten Pandemie fortgeführt wurde. © Plan International
11.03.2021 - von Claudia Ulferts

Ein Jahr Covid-19: Mehr Frühverheiratungen und -schwangerschaften

Die Corona-Pandemie und die getroffenen Maßnahmen zu ihrer Eindämmung haben viele Auswirkungen auf die Menschen weltweit. Aufgrund ihres Alters und Geschlechts sind heranwachsende Mädchen und junge Frauen besonders von der Krise betroffen. Was die Pandemie mit mehr Frühschwangerschaften und -Heiraten zu tun hat, erklärt unsere Expertin Alissa Ferry im Interview.


Interessant? Weitersagen: