„Die Post von meinen Pat:innen hilft mir, die Welt besser zu verstehen“

Die 10-jährige Melissa aus Ecuador ist Teil des Patenschaft-Programms von Plan International. Hier berichtet sie, wie die Patenschaft ihr persönlich und ihrer ganzen Gemeinde hilft.

Wie alles begann, das weiß Melissa nicht mehr – denn als sie 2014 Patenkind bei Plan International wurde, war sie noch sehr jung.

Heute ist Melissa 10 Jahre alt. Sie lebt mit ihrer Familie in der ecuadorianischen Küstenregion Manabí und hegt eine enge Brieffreundschaft zu ihren beiden Pat:innen. In ihren vielen Briefen, die sie über die Jahre verfasst hat, stellt sie dem Paar viele Fragen: Wo leben sie? Wie leben sie? Was macht ihnen Spaß?

Aus den Berichten in den Briefen, die sie als Antwort erhält, lernt die 10-Jährige immer wieder Neues: „Meine Pat:innen leben in Deutschland, sie kommen aber aus Frankreich. Ich habe durch sie von einer anderen Kultur erfahren und von anderen Traditionen“, berichtet Melissa. „Das hilft mir dabei, die Welt besser zu verstehen.“

Ein Mädchen sitzt auf dem Gras, vor ihm liegen viele Briefe ausgebreitet
Melissa mit der Post ihrer Pat:innen.

„Was ich daran schätze, dass ich ein Patenkind bin, sind die vielen Möglichkeiten, die meine Familie und ich dadurch haben“

Melissa, Plan-Patenkind aus Ecuador

Jedes Jahr macht Plan International ein neues Foto von Melissa und ihrer Familie und notiert in ihren Unterlagen, wie es ihr geht, was sie macht und was sie gelernt und erreicht hat. Das ist der 10-Jährigen sehr wichtig, wie sie sagt, denn es zeige ihr, dass der Kinderrechtsorganisation ihr Wohlergehen am Herzen liegt. Gleichzeitig freut sie sich darüber, dass ihre Pat:innen auf den Fotos sehen, wie sie Jahr für Jahr wächst und erfahren, wie es ihr und ihren Lieben geht.

Eine Kinderpatenschaft hilft der gesamten Gemeinde

„Was ich daran schätze, dass ich ein Patenkind bin, sind die vielen Möglichkeiten, die meine Familie und ich dadurch haben“, sagt Melissa. Eine Plan-Patenschaft unterstützt nicht nur das Leben eines einzelnen Kindes, sondern verbessert auch dauerhaft das gesamte Lebensumfeld. Die Hilfe einer Plan-Patenschaft bezieht über nachhaltige Selbsthilfeprojekte auf den Gebieten Bildung und Ausbildung, Gesundheit, Einkommenssicherung, Wasser, Hygiene und Umwelt, Kinderschutz, Teilhabe von Kindern sowie Katastrophenvorsorge und humanitäre Hilfe auch die Familie und die Gemeinde des Patenkindes mit ein. Dabei bilden die UN-Kinderrechte stets die Basis unserer Arbeit.

„Ich möchte mich bei allen Pat:innen bedanken!“

Melissa, Plan-Patenkind aus Ecuador

Auch Melissa nimmt an Projekten teil, die Plan International vor Ort durchführt – und ist dabei sehr engagiert. Ihre Mutter Yessenia, ihr Vater Juan Pablo und ihr älterer Bruder Paulo sind stolz auf das, was die 10-Jährige schon erreicht hat und unterstützen Melissa, die sich besonders für Geschlechtergerechtigkeit und Mädchen-Empowerment engagiert.

Melissa hatte immer die Hoffnung, eines Tages ihre Pat:innen zu treffen – und ihr Wunsch wurde wahr, als sie sieben Jahre alt war. „Ich erinnere mich, dass alles eine große Überraschung war“, erzählt sie. „Es war eine aufregende Erfahrung, beide meiner Pat:innen sprachen Spanisch und sie mochten den Ort, an dem ich lebe. Sie versprachen mir, mich wieder zu besuchen, wenn ich in die High School komme.“

Eines ist der 10-Jährigen ganz wichtig: „Ich möchte mich bei allen Pat:innen bedanken“, sagt sie. „Denn jede Spende wird in Hoffnung und Freude verwandelt und trägt dazu bei, das Wohlergehen von Kindern und ihren Gemeinden zu verbessern“, sagt Melissa.

 

Die Geschichte von Melissa wurde mit Material aus dem Plan-Büro in Ecuador erstellt.

Patenschaft in Ecuador

In Ecuador lebt die Mehrheit der ländlichen Bevölkerung in Armut. Mit einer Patenschaft helfen Sie uns, die Lebensbedingungen für Kinder, Familien und Gemeinden langfristig zu verbessern.

Jetzt unterstützen

Sie mögen diesen Artikel? Teilen Sie ihn gerne.

  • Facebook
  • Twitter
  • WhatsApp
  • LinkedIn
  • Xing

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Engagieren Sie sich mit uns für eine gerechte Welt! Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter

Widerruf jederzeit möglich. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Kinderschutzrichtlinie

Newsletter