„Wir wollen eine zukunftsfähige Politik mitgestalten“

Foto: Phuong Anh Tran Huu

Der Plan-Jugendbeirat engagiert sich für entwicklungspolitische Themen und arbeitet bei der ehrenamtlichen Mitgliederversammlung mit. Was haben die jungen Aktivist:innen vor?

Einmal jährlich tagt die Mitgliederversammlung von Plan International Deutschland. Vom 24. bis zum 26. Juni waren Paula und Kim aus dem Jugendbeirat bei den Gremiensitzungen in Dresden dabei und berichteten über ihre Arbeit sowie eine neue Kampagne. Für die Plan Post haben sie ihre Vorstellungen unter anderem zum Thema „feministische Außenpolitik“ aufgeschrieben:

„Dass in Deutschland nun eine ,feministische Außenpolitik‘ eingeführt wird, ist seit 2021 im Koalitionsvertrag der Regierungsparteien verankert und seitdem Thema politischer Debatten. Als Jugendbeirat ist es unser Ziel, mit der Kampagne über dieses Thema zu informieren, andere Jugendliche dafür zu begeistern und auf politischer Ebene an der Ausgestaltung der deutschen ,feministischen Außenpolitik‘ mitzuwirken. 

Zwei junge Frauen stehen in schicker Kleidung neben einem Plan International-Banner.
Paula und Kim haben den Jugendbeirat bei der Mitgliederversammlung in Dresden vertreten.Celina Kühl

Was ist ,feministische Außenpolitik‘?

Wir als Jugendbeirat verstehen unter ,feministischer Außenpolitik‘ eine Außenpolitik, die den Fokus von kurzfristigen Entscheidungen auf Staatenebene hin zu nachhaltigen Entscheidungen für das Zusammenleben von allen Menschen wendet. Dies bedeutet für uns, dass verschiedene Perspektiven von unterschiedlichen Personengruppen, wie jungen Menschen oder Frauen, in außenpolitische Prozesse einbezogen werden und dadurch inklusive und intersektionale Lösungen gefunden werden. Schlussendlich ist das Ziel einer ,feministischen Außenpolitik‘, eine nachhaltige, strukturelle Veränderung in der Art und Weise zu schaffen, wie auf Staatenebene kooperiert wird.

Im Rahmen unserer Kampagne haben wir zehn Forderungen ausgearbeitet, die wir am 15. September 2022 vorstellen werden. Wir freuen uns darauf, eine zukunftsfähige Politik mitzugestalten, die nachhaltig, proaktiv und inklusiv ist und die Arbeit von Plan International in Deutschland wie auch in den Programmländern noch effektiver und wirkungsvoller werden lässt.“

Stay Tuned!

Weitere Informationen dazu sowie zur vergangenen Kampagne für ein Update der Außenpolitik finden sich hier:

Mehr erfahren

Sie mögen diesen Artikel? Teilen Sie ihn gerne.

  • Facebook
  • Twitter
  • WhatsApp
  • LinkedIn
  • Xing

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Engagieren Sie sich mit uns für eine gerechte Welt! Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter

Widerruf jederzeit möglich. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Kinderschutzrichtlinie

Newsletter