Akeem Vargas ist Botschafter der Initiative "Kinder brauchen Fans!"
Akeem Vargas ist Botschafter der Initiative "Kinder brauchen Fans!" (@Julius Schrank)

Akeem Vargas

Basketballspieler Akeem Vargas von den FRAPORT SKYLINERS verstärkt das Team der „Kinder brauchen Fans!“-Botschafterinnen und Botschafter. Seit dem Weltbildungstag 2019 unterstützt er Patenkind Vaneza in Ruanda und macht sich als Bachelor-Absolvent auch für das Thema Bildung stark. Die Fraport Skyliners unterstützen Akeem Vargas’ Botschafterrolle besonders auf ihren Social Media Kanälen.

Den easyCredit BBL-Basketballverein und Plan verbindet der soziale Auftrag, junge Menschen durch gezielte, nachhaltige und professionelle Ausbildungsangebote zu fördern. Während die FRAPORT SKYLINERS dabei bislang einen Schwerpunkt auf die Unterstützung der deutschen Nachwuchsspieler sowie den regionalen Breitensport an Schulen und Vereinen setzten, erweitern sie ihre Vision mit Plan International nun um die Förderung von Mädchen und Jungen in Entwicklungsländern.

Im Mittelpunkt steht dabei das Plan-Projekt „Gute Bildung für Kinder“ in Ruanda. Denn in Ruanda werden zwar rund 95 Prozent der Kinder eingeschult, doch nicht einmal die Hälfte von ihnen schließt die Grundschule auch ab. Insbesondere Mädchen haben es aufgrund traditioneller Rollenverständnisse schwer, sich durch qualitative Schulbildung die Basis für ein selbstbestimmtes Leben zu schaffen. Die Anzahl der Schulabbrüche zu reduzieren, und die Gleichberechtigung voranzutreiben, sind die wichtigsten Ziele des Projekts.

Akeem Vargas ist seit September 2019 Botschafter der Plan-Sportinitiative „Kinder brauchen Fans!“. Der FRAPORT SKYLINERS Verteidiger und Bachelor-Absolvent weiß um die Bedeutung von Bildung und engagiert sich leidenschaftlich: „Ich freue mich sehr darüber, jetzt „Kinder brauchen Fans!“-Botschafter bei Plan International zu sein. Als Sportler weiß ich, wie wichtig die Unterstützung der Fans ist. Daher kann ich mich voll und ganz mit dieser Sportinitiative von Plan identifizieren. Es ist mir ein großes Anliegen, mich für Kinder in Entwicklungsländern zu engagieren und so dazu beizutragen, dass Mädchen und Jungen die Chance auf ein selbstbestimmtes und sicheres Leben bekommen. Deshalb unterstütze ich mein Patenkind Vaneza im ostafrikanischen Ruanda. Und da vor allem Bildung der Schlüssel für ein besseres Leben ist, setzte ich mich zudem für das Plan-Projekt „Gute Bildung für Kinder“ in Vanezas Heimatland ein.“

Erfahren Sie hier mehr zu den FRAPORT SKYLINERS.

Mit Ihrer Patenschaft Lebenswelten verbessern

Als Kind in einem Entwicklungsland geboren zu werden, bedeutet zumeist lebenslange Armut und Chancenlosigkeit. Wir von Plan International setzen uns in Afrika, Asien und Lateinamerika für die dauerhafte Verbesserung der Lebensbedingungen ein. Unterstützen Sie uns dabei. Die nachhaltigste Art zu helfen ist eine Kinderpatenschaft:

  • Dreifach helfen: Unterstützen Sie mit nur 92 Cent am Tag Ihr Patenkind, dessen Familie und die Gemeinde.
  • „Hilfe zur Selbsthilfe“: Fördern Sie unsere Programmarbeit und helfen Sie ganze Regionen nachhaltig zu verändern.
  • Geben Sie Kindern die Chance gesund, gebildet und gewaltfrei aufzuwachsen.
  • Pflegen Sie den persönlichen Kontakt zu Ihrem Patenkind und erhalten Sie Fotos und Informationen.
  • Ihre Patenschaft ist jederzeit kündbar und kann steuerlich geltend gemacht werden.

Ja, ich möchte mit einer Patenschaft helfen!


Ihre Hilfe kommt an!
  • Projektausgaben (80,91%)
  • Werbeausgaben und Öffentlichkeitsarbeit (14,04%)
  • Verwaltungsausgaben (5,05%)
  • DZI Spendensiegel
  • TÜV NORD
  • Beste Website des Jahres 2016 in der Kategorie Wohltätigkeitsorganisationen
  • Transparenzpreis von PricewaterhouseCoopers 2012
Interessant? Weitersagen: