Foto © Plan International

“Ich freue mich, wenn ich andere inspirieren kann”

von Stiftung Hilfe mit Plan

Die langjährige Plan-Patin Dorothee Meigen-Matthes möchte mehr Mädchen in Führungspositionen sehen. Deshalb hat sie nun in den LEAD-Fonds zugestiftet. Warum sie sich für eine Zustiftung entschieden hat und was der LEAD-Fonds bewirkt, erzählt sie hier.

Foto © Katharina Jäger

„Wir haben auf der ganzen Welt dieses Machtgefälle zwischen Männern und Frauen. Dabei brauchen wir mehr weibliche Fähigkeiten, damit diese Welt friedlicher wird. Wir brauchen Frauen in Führungspositionen.“

− Dorothee Meigen-Matthes

Dorothee Meigen-Matthes leitet seit 2005 zusammen mit ihrem Mann eine Tierarztpraxis in Bad Wildungen und hat schon seit 15 Jahren Patenkinder bei Plan International. Nun entschied sie sich, in den LEAD-Fonds der Stiftung Hilfe mit Plan zuzustiften. Ziel des Fonds ist es, langfristig Projekte zu sichern, die Mädchen und junge Frauen befähigen, Führungsrollen zu übernehmen. „Mich hat die Idee des LEAD-Fonds sofort angesprochen. Frieden und Wohlstand für jeden können wir nur erreichen, indem wir gezielt Mädchen fördern, und das geht am besten über Bildung.“ Was Dorothee Meigen-Matthes noch für die Zustiftung begeisterte, war die Möglichkeit, sich einmal oder wiederholt zu engagieren, ohne sich dauerhaft binden zu müssen. „Gerade jetzt in Zeiten von Corona, in denen viele um ihre Jobs bangen, ist es schön, wenn man spontan eine gute Sache unterstützen kann, ohne sich langfristig verpflichten zu müssen.“

Und dafür will sie auch andere begeistern. „Angesichts der starken sozialen Ungleichheit, die in der Welt herrscht, kann ich nur jeden und jede dazu ermutigen, sich sozial zu engagieren. In unserer Praxis habe ich einen Aufsteller, über den ich Patienten und auch meine Kolleg:innen gerne darüber informiere, wofür ich mich engagiere. Das stößt immer auf große Resonanz. Ich freue mich, wenn ich andere inspirieren und ihnen ein Vorbild sein kann. Auch meine Kinder habe ich immer mit einbezogen. Sie konnten sich immer gut mit den Patenkindern identifizieren, die wir bis heute unterstützen.“

Ihr großes Herz für soziales Engagement hat Dorothee Meigen-Matthes von ihrer Mutter geerbt, die Plan International schon seit Gründung der Organisation in Deutschland unterstützt.

„Mich überzeugt einfach die Hilfe zur Selbsthilfe. Menschen werden durch Bildung gestärkt und befähigt, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Es ist so wichtig, den Mädchen und Jungen vor Ort eine Perspektive zu bieten. Das unterstütze ich gerne.“

− Dorothee Meigen-Matthes

Foto © Katharina Jäger | Dorothee Meigen-Matthes (Mitte mit Hund) in ihrer Tierarztpraxis.

Wollen auch Sie sich für Mädchen stark machen?
Dann entscheiden Sie sich für eine Zustiftung in unseren LEAD-Fonds.


Konto für Zustiftungen in den LEAD-Fonds
Stiftung Hilfe mit Plan
IBAN: DE65 7002 0500 0008 8757 14
Bank für Sozialwirtschaft
Stichwort: LEAD

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an:


Louise von Hobe-Gelting & Team

Tel.: 040 / 607 716 - 260
E-Mail: info@stiftung-hilfe-mit-plan.de

Mehr Informationen

Foto © Plan International | Patrick Kaplin

LEAD: WARUM WIR ETWAS TUN MÜSSEN

Die Welt ist nicht die, die wir uns erträumen: Der politische Einfluss junger Menschen ist verschwindend gering. Obwohl sie fast die Hälfte der Weltbevölkerung stellen, schaffen es nur zwei Prozent von ihnen in die Parlamente. Frauen sind generell unterrepräsentiert. Das möchten wir ändern – mit Ihrer Hilfe. Erfahren Sie hier mehr zum Thema LEAD.

Foto © Luca Agusto Sosa

LEAD-Netzwerk

Mit unserer Strategie „LEAD“ (Leiten) stärken wir 100 Millionen Mädchen und junge Frauen, ihre Lebenswelt aktiv zu gestalten, politisch Einfluss zu nehmen und wirtschaftlich auf sicheren Füßen zu stehen. Werden Sie Teil unseres LEAD-Netzwerks!

Interessant? Weitersagen: