Die Liebe der Väter. Veronica Zambrano erklärt, warum Väter für die Erziehung so wichtig sind…

von Redaktion

…und warum das in manchen südamerikanischen Ländern so schwer fällt. Im Interview berichtet die Projektleiterin Plan International Ecuador, dass gerade in ärmeren Regionen die Kinder groß werden in einem Umfeld aus Gewalt und Vernachlässigung.

Diese Frau kann mit Fakten beeindrucken, wie nur wenige. Wenn Veronica Zambrano über die Menschen und die Nöte ihres Landes spricht, dann breitet sie in knappen Sätzen pointiert ihr Wissen aus. Und sie bringt die Lage diverser Bevölkerungsgruppen auf den Punkt. Veronica, Projektleiterin Plan International Ecuador, erklärt, warum sich die jungen Mädchen in den entlegenen Gebieten ihres Heimatlandes die Bäuche abbinden, wenn sie ungewollt schwanger geworden sind. Veronica nimmt den Zuhörer ein, wenn sie erläutert, welche Folgen Mangelernährung für Kleinkinder hat. Und Veronica kann sehr anschaulich erklären, in welchem Teufelskreis Kinder in manchen Regionen groß werden – Vernachlässigung und Gewalt erzeugen nur allzu leicht Menschen, die als Vorbilder dann selbst nur Vernachlässigung und Gewalt leben.

Foto © Susanne Baade/Plan International

 

 

„Es ist besonders wichtig, schon in frühen Jahren zu beginnen, sodass die Eltern, bzw. die Väter, zur Entwicklung der Kinder beitragen können."

#Veronica Zambrano, Ecuador

Wir treffen Veronica Zambrano in Hamburg. Sie ist nach Deutschland gekommen, um in diversen Vorträgen über die Lage in ihrem Land zu reden – und über die Projekte, die sie für Plan International betreut. All diesen ist gemeinsam, dass sie den Menschen vor Ort als Hilfe zur Selbsthilfe dienen. Und wenn Veronica ein Projekt zum Aufbau einer Bäckerei in Cotopaxi vorstellt, geht es dabei um viel mehr als um das Backen von Brot. In diesem Interview geht es um Erziehung. Veronica spricht über ein Gefühl, das in vielen Songs besungen wird, das aber gerade in der Erziehung so wichtig – die Liebe. Dabei ist ihr unzähligen Begegnungen aufgefallen, dass es gerade Vätern sehr schwer fällt, diese zu zeigen, sich überhaupt in die Kindererziehung. Dabei sind sie so wichtig.

 

Teil III: Die Liebe der Väter. Im Interview erklärt Veronica Zambrano, warum Väter für die Erziehung so wichtig sind – und warum das in manchen südamerikanischen Ländern so schwer ist.

 

 

Hier geht es zu Teil I unserer Interview-Reihe – Veronica spricht über Mangelernährung

Hier geht es zu Teil II unserer Interview-Reihe – Veronica spricht über die Probleme mit dem Superfood Quinoa

Was aber macht einen guten Vater aus?

Es ist erstaunlich, wie wenig Männer diese Frage beantworten können. Besonders in Südamerika hat lange ein Männerbild vorgeherrscht, das noch heute eher verwirrt, als dass es als Leitbild funktioniert. Und so berichten denn auch die Männer im Video für Plan International vor allem über die Gewalt, die sie als Kind erfahren haben, sie sprechen über Ängste und Einsamkeit und über die Herausforderung, nach einer harten Erziehung selbst ein liebevoller Vater zu sein. Veronica Zambrano kennt das Problem nur zu gut. Immer wieder begegnet sie Männern, die nicht dazu in der Lage sind, ihre Gefühle zu zeigen. Dabei wäre unsere Welt ein ganz anderer Ort, würden wir mehr Liebe leben – auch und ganz besonders in der Erziehung.

Ernährung sichern und Umwelt schützen im Hochland von Peru

In der Hochland-Region Perus leidet die Mehrheit der Kinder an Mangelernährung. Die Effekte des Klimawandels bedrohen die Nahrungsmittelsicherheit der kleinen Gemeinden und die Familien verfügen über kaum ausreichenden Kenntnisse und wirtschaftliche Mittel, um dieses Problem zu beseitigen.

Was wir erreichen wollen

  • Ziel des Projektes ist die Verbesserung der Ernährungssituation der Kinder aus der Provinz Paucartambo.
  • Frauen werden besonders unterstützt, da sie oft für die Ernährung der gesamten Familie zuständig sind und über weniger Einkommensmöglichkeiten verfügen.

Was wir dafür tun

  • In Schulungen zur gesunden Ernährung lernen Eltern die Bedeutung einer ausgewogenen Nahrungsaufnahme für ihre Kinder kennen.
  • Wir unterstützen die Frauen und Mütter bei der Entwicklung von umweltfreundlichen Geschäftsmodellen, sodass sie in der Lage sind, in die gesunde Ernährung und Bildung von ihren Kindern zu investieren.

Was Sie dafür tun können

  • Nutzen Sie einfach unser Online-Projektspendenformular, um dieses Projekt aktiv zu fördern.
  • Lesen Sie jetzt die Projektbeschreibung und erfahren Sie mehr Details zum Projekt.

Interessant? Weitersagen: