Foto © Sarah Rubensdörffer

BRIGITTE: Gwladys Awo spricht über ihren Kampf gegen Genitalverstümmelung

von Katharina Vollmeyer

In einem Interview mit der Frauenzeitschrift BRIGITTE spricht unsere Projektekoordinatorin von “Change Plus – Mädchen aktiv schützen” über ihren neuen Ansatz, Männer dazu zu bewegen, sich gegen Genitalverstümmelung stark zu machen. Gwladys Awo schult so genannte „Change Agents“, Männer und Frauen aus den Communities, die dort als Multiplikatoren wirken sollen. „Mich kennt dort jeder, manchmal bringen wir Snacks mit und lachen erst mal zusammen; man muss Vertrauen schaffen, bevor man über so ein heikles Thema reden kann. Wir klären über die medizinischen und psychologischen Folgen auf, darüber, was überhaupt Intimität ist. Und dass Beschneidung in Deutschland verboten ist.“
Lesen Sie hier den ganzen Artikel.

Interessant? Weitersagen: