Zurück zur ÜbersichtIhr Geschenkekorb

Alternative Riten zum Schutz vor Beschneidung in Guinea



Spendensumme: 84

Geschenk-Nr. GNO0452

Guinea - Die weibliche Genitalverstümmelung ist landesweit verbreitet, da sie stark mit kulturellen Werten verbunden ist. Sie steht für die Aufnahme der Mädchen in die Gesellschaft der Frauen und Erwachsenen. Für die betroffenen Mädchen ist die Praxis jedoch ein traumatisches und mit großen Schmerzen verbundenes Ereignis.

Bei diesem Projekt leisten wir Aufklärungsarbeit in 80 Gemeinden und informieren über die schweren Folgen der Genitalverstümmelung. 2.000 Mädchen nehmen an alternativen Riten teil, durch die sie ohne Schmerzen in die Gesellschaft der Frauen aufgenommen werden können. In dieser viertägigen Zeremonie erfahren die Mädchen durch Lieder und Tänze viel über ihre kulturelle Identität und bekommen durch Gespräche mit den Frauen wichtiges Wissen über Gesundheit und Familienplanung vermittelt.

Mit diesem Geschenk unterstützen Sie die Durchführung eines mehrtägigen traditionellen Rituals, durch das 25 Mädchen in die Gemeinschaft der Frauen aufgenommen werden, ohne die grausame Praxis der Beschneidung zu erleiden.

Wichtig
Wir bitten Sie zu beachten, dass die Geschenke aus „Sinnvoll schenken“ nicht direkt an Ihr Patenkind und dessen Familie geschickt werden können.

Steuerlich absetzbar
Der:die Spender:in kann den Betrag steuerlich absetzen (der:die Beschenkte jedoch nicht).

Alternative Riten zum Schutz vor Beschneidung
Wir unterstützen die Durchführung von alternativen, beschneidungsfreien Riten für die jungen Mädchen. © Plan International / Frédéric Janssens / Bilder stammen aus einem ähnlichen Projekt in Guinea.


Weitere Geschenkideen für Sie

GuineaDorffest in Guinea

Guinea - in dem Land sind 97 Prozent der Mädchen und Frauen zwischen 15 und 49 Jahre beschnitten, obwohl die Praxis von der nationalen Gesetzgebung bereits verboten wurde. Es gibt jedoch keine konsequente strafrechtliche Verfolgung. Für die betroffenen Mädchen ist die Zeremonie ein traumatisches und mit größten Schmerzen verbundenes Ereignis. In unseren Projektregionen Conakry, Guéckédou und Kissidougou haben bereits 30 Gemeinden die weibliche Beschneidung offiziell abgeschafft. Wir möchten erreichen, dass sich noch weitere Gemeinden zur Abschaffung der Genitalverstümmelung bekennen. Das Unterzeichnen der Verzichtserklärungen wird von Feierlichkeiten begleitet, die ein wichtiges öffentliches Zeichen für das Bekenntnis der Gemeinden darstellen. Mit diesem Geschenk unterstützen Sie die öffentliche Bekanntmachung und die Feierlichkeiten zur Abschaffung der weiblichen Beschneidung in einem Dorf. Gleichzeitig stärken Sie die Schutzstrukturen für Mädchen.

GuatemalaSchulgärten und Aufforstung

In unseren ländlichen Projektgebieten Guatemalas kommt es durch Hitzewellen und Dürren immer wieder zu Ernteausfällen. Besonders Kleinkinder sind von Mangelernährung betroffen. Armut zwingt viele Familien zu einer Übernutzung der natürlichen Ressourcen, vor allem der Wälder, was zu irreversiblen Schäden führt und die negativen Auswirkungen des Klimawandels weiter verstärkt. In unserem Projekt verbessern wir die Lebensbedingungen, fördern die Ernährungssicherheit sowie die Mutter-Kind-Gesundheit. Wir unterstützen vor allem junge Mütter, ihren Kindern ein gesundes Aufwachsen zu ermöglichen. 40 Projektschulen beteiligen sich an Aufforstungskampagnen und legen Schulgärten an. So lernen die Kinder viel über die Aufzucht von Obst und Gemüse und über eine gesunde Ernährung. Mit diesem Geschenk fördern Sie den Umweltschutz und die Ernährungssicherheit im Trockenkorridor von Guatemala.

PeruGemüse- und Obstsaat

Peru - Die ersten Lebensjahre eines Kindes sind von entscheidender Bedeutung für seine körperliche und geistige Entwicklung. In Peru jedoch leiden viele Kinder unter Mangelernährung. Deshalb unterstützen wir 600 Familien mit Kindern unter fünf Jahren, damit sie sich ihre Lebensgrundlagen sichern und ihre Kinder gesund ernähren können. Eltern nehmen an Schulungen zu ökologischer Landwirtschaft und gesunder Ernährung teil. Denn der Anbau von Obst und Gemüse verbessert die Gesundheit der Kinder. Unterstützung erhalten die Familien auch bei der räumlichen und zeitlichen Planung der Aussaat sowie der effizienten Nutzung ihrer Anbauflächen für Obst, Gemüse und Cashews. Mit diesem Geschenk helfen Sie, die Ernährung der Kinder in Paucartambo zu verbessern und die Lebensgrundlagen der Familien zu sichern.

Interessant? Weitersagen:
Sie haben Fragen?

Unser Team der Spenderbetreuung beantwortet Ihnen gerne all Ihre Fragen rund um „Sinnvoll schenken“!