Zurück zur Übersicht Ihr Geschenkekorb

Alternative Riten zum Schutz vor Beschneidung



Spendensumme: 84

Geschenk-Nr. GNO0452

Guinea - Die weibliche Genitalverstümmelung ist landesweit verbreitet, da sie stark mit kulturellen Werten verbunden ist. Sie steht für die Aufnahme der Mädchen in die Gesellschaft der Frauen und Erwachsenen. Für die betroffenen Mädchen ist die Praxis jedoch ein traumatisches und mit großen Schmerzen verbundenes Ereignis.

Bei diesem Projekt leisten wir Aufklärungsarbeit in 80 Gemeinden und informieren über die schweren Folgen der Genitalverstümmelung. 2.000 Mädchen nehmen an alternativen Riten teil, durch die sie ohne Schmerzen in die Gesellschaft der Frauen aufgenommen werden können. In dieser viertägigen Zeremonie erfahren die Mädchen durch Lieder und Tänze viel über ihre kulturelle Identität und bekommen durch Gespräche mit den Frauen wichtiges Wissen über Gesundheit und Familienplanung vermittelt.

Mit diesem Geschenk unterstützen Sie die Durchführung eines mehrtägigen traditionellen Rituals, durch das 25 Mädchen in die Gemeinschaft der Frauen aufgenommen werden, ohne die grausame Praxis der Beschneidung zu erleiden.

Wichtig
Wir bitten Sie zu beachten, dass die Geschenke aus „Sinnvoll schenken“ nicht direkt an Ihr Patenkind und dessen Familie geschickt werden können.

Steuerlich absetzbar
Der Spender kann den Betrag steuerlich absetzen (der Beschenkte jedoch nicht).

Alternative Riten zum Schutz vor Beschneidung
Wir unterstützen die Durchführung von alternativen, beschneidungsfreien Riten für die jungen Mädchen. © Plan International / Frédéric Janssens / Bilder stammen aus einem ähnlichen Projekt in Guinea.



Weitere Geschenkideen für Sie

Interessant? Weitersagen:
Sie haben Fragen?

Unser Team der Spenderbetreuung beantwortet Ihnen gerne all Ihre Fragen rund um „Sinnvoll schenken“!