Sie haben Fragen?

Unser Team der Spenderbetreuung beantwortet gerne Ihre Fragen rund um unsere Spendenprojekte:

Mehr als die Hälfte der Bevölkerung Kambodschas sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unter 26 Jahren.
Mehr als die Hälfte der Bevölkerung Kambodschas sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unter 26 Jahren.

Vorschulen - Betreuung und Förderung

In Kambodscha schafft Plan International ein Projekt zur frühkindlichen Betreuung und Förderung. In den neuen Schulen profitieren die Kinder von regelmäßigen Mahlzeiten. Durch Gartenprojekte wird das Angebot an gesunden Nahrungsmitten erweitert. Das Projekt wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und von EuropeAid, dem Europäischen Amt für Zusammenarbeit, unterstützt.

Infos zum Projekt

Dieses Projekt ist erfolgreich finanziert

Dieses Projekt wurde erfolgreich eingeworben. Wir benötigen hierfür keine weiteren Spenden. Gerne können Sie uns jedoch mit der Übernahme einer Patenschaft oder einer Spende in unseren Sonderprojekt-Fonds unterstützen.


Patenschaft übernehmen

Mit der Übernahme einer Kinderpatenschaft geben Sie Ihrem Patenkind die Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft.

Projekte unterstützen

Unterstützen Sie mit einer Spende in unseren Sonderprojekt-Fonds wichtige Hilfsprojekte unseres Kinderhilfswerks.

Das ist der Projektrahmen

Projektregion:
Ratanakiri und Tboung Khmum

Projektlaufzeit:
März 2015 – Februar 2018

Ziele:
Ein kinderfreundliches Umfeld und Zugang zu Vorschulen für rund 6.850 Kinder.

Maßnahmen:

  • Aufbau und Einrichtung von 59 Vorschulen
  • Fortbildungen in Lehrmethoden und Pädagogik für 64 Lehr- und Betreuungskräfte
  • Förderung einer gesunden und kindgerechten Ernährung
  • Informationsveranstaltungen zu Kinderrechten und frühkindlicher Förderung

    Was uns in Kambodscha erwartete

    In Kambodscha haben 29 Prozent der Kinder unter fünf Jahren Untergewicht* (*UNICEF-Report 2015). Zu den Ursachen hierfür zählen die Armut der Eltern, mangelndes Wissen über kindgerechte Ernährung sowie fehlende Möglichkeiten zur Betreuung der Kinder. Dabei wirkt sich die Unterernährung nicht nur negativ auf das Wachstum der Mädchen und Jungen aus, auch ihre psychomotorische und geistige Entwicklung leidet unter dem Mangel an Nährstoffen. Die Projektregion Ratanakiri im Nordosten von Kambodscha ist eine der ärmsten Provinzen des Landes. Rund ein Drittel der Kinder sind untergewichtig und nur die wenigsten haben Zugang zu frühkindlichen Bildungseinrichtungen. In den Projektgemeinden der Provinz Tboung Khmum wird bisher gar keine Vorschulbildung angeboten. Dabei ist eine altersgerechte Förderung gerade in den ersten Lebensjahren von entscheidender Bedeutung für die weitere Entwicklung der Kinder und ihren späteren Lernerfolg.

    Die Projektziele

    In vier Distrikten der Provinzen Ratanakiri und Tboung Khmum errichten wir 54 feste und fünf mobile Vorschulen, die rund 6.860 Kindern unter sechs Jahren Zugang zu frühkindlicher Bildung ermöglichen. In den Schulen erhalten die Kinder zudem regelmäßige Mahlzeiten. 440 Elterngruppen sowie Mitglieder aus 62 Gemeindevertretungen erweitern ihr Wissen zu Kinderrechten und der Bedeutung von frühkindlicher Förderung. 64 Betreuungs- und Lehrkräfte nehmen an Schulungen zu Lehrmethoden und Pädagogik für Kinder im Vorschulalter teil. Langfristig fördern die Projektmaßnahmen ein kinderfreundliches Lebensumfeld in den Gemeinden, in denen die Rechte der Kinder auf Gesundheit, Ernährung, Bildung, Schutz und Partizipation verwirklicht werden. Das Projekt wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und von EuropeAid, dem Europäischen Amt für Zusammenarbeit, unterstützt.

    Der Zwischenbericht

    Interessant? Weitersagen: