Bis zum 30. Oktober kann die Ausstellung im Landmuseum besucht werden. © Plan
Bis zum 30. Oktober kann die Ausstellung im Landmuseum besucht werden. © Plan
24.04.2016

Plan International parkt Holzautos im Wasserschloss Wülmersen

Kinderhilfswerk bringt selbst gemachtes Spielzeug nach Nordhessen

Hamburg/Trendelburg, 24. April 2016 – Das Kinderhilfswerk Plan International Deutschland zeigt seit heute die Ausstellung WeltSpielZeug im Wasserschloss Wülmersen. Rund 250 fantasievolle Exponate umfasst die Sammlung selbst gebastelter Spielsachen – darunter Flaschen-Segler, Blätter-Puppen, Dosen-Flugzeuge und Autos aus Holz. Kinder aus 30 Entwicklungsländern in Afrika, Asien und Lateinamerika haben die ungewöhnlichen Exponate aus Natur- und Reststoffen geschaffen, die nun bis zum 30. Oktober 2016 in Nordhessen zu sehen sind.

„All diese wunderbaren Spielzeuge sind einfach überwältigend“, sagt Dorothea Fellinger, Leiterin des LandMuseums im Wasserschlosses Wülmersen. „Das WeltSpielZeug passt hervorragend zu unserem Ausstellungsthema ,Aus Alt Mach‘ Neu‘ und bietet in seiner Vielfalt bemerkenswerte Einblicke in den Lebensalltag von Kindern in fernen, armen Regionen.“

„Spielen und Basteln sind Kinderrechte, die wir mit unseren Projekten aktiv stärken“, sagt Maike Röttger, Vorsitzende der Geschäftsführung von Plan International Deutschland. „Wer sich kreativ ausprobieren kann, malt und bastelt, entwickelt sich weiter – und erwirbt spielerisch Schlüsselqualifikationen für das spätere Leben.“

In Entwicklungsländern haben Familien oft nicht genügend Geld, um teure Spielwaren zu kaufen. Mädchen und Jungen basteln sich dort ihr Spielzeug aus Recyclingstoffen. Mit ihren ungewöhn-lichen Exponaten eignet sich die Ausstellung WeltSpielZeug besonders für Schulkinder, die so spannende Eindrücke von den Lebenswelten Gleichaltriger in armen Regionen sammeln können. Anmeldungen für Gruppen über das Wasserschloss Wülmersen, Tel. 05675 7210818, www.wasserschloss-wuelmersen.de.
Am Welt-Museumstag, 22. Mai 2016, sind Familien von 11-17 Uhr zudem eingeladen, sich vom WeltSpielZeug inspirieren zu lassen und im Workshop aus bereitgestellten Reststoffen selbst Spielsachen zu bauen – und mit nach Hause zu nehmen. Eintritt frei!

WeltSpielZeug – Spielzeug-Kreationen von Kindern aus Afrika, Asien und Lateinamerika

24. April bis 30. Oktober 2016
LandMuseum im Wasserschloss Wülmersen, 34388 Trendelburg
Öffnungszeiten: Di-Fr 11-18 Uhr, Sa 14-17 Uhr, So 11-18 Uhr

Kontakt für Fotos und weitere Informationen:

Plan International Deutschland e. V., Kommunikation, Bramfelder Straße 70, 22305 Hamburg
•    Kerstin Straub, Leiterin Kommunikation, Tel. 040 61140-251
•    Marc Tornow, Pressereferent, Tel. 0151 4617 1141
•    E-Mail: presse@plan.de, Website: www.plan.de


Interessant? Weitersagen: