Über Plan
  1. Kinderschutzprogramm in Deutschland
Verena Sailer ist Patin bei Plan.
Verena Sailer ist Patin eines Mädchens in Kamerun.

Verena Sailer

Im Rahmen der Charity-Partnerschaft zwischen Plan International und dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) engagiert sich auch die ehemalige Top-Sprinterin Verena Sailer. Die Europameisterin von 2010 über die 100 Meter hat eine Patenschaft für Marie aus Kamerun übernommen.

Verena Sailer
Verena Sailer ist Plan-Patin.

Als Patin ist Verena Sailer Botschafterin unserer Initiative „Kinder brauchen Fans!“. Die Mannheimerin ist von der Idee begeistert: „Ich weiß, wie wichtig die Unterstützung durch viele Fans ist, besonders in schwierigen Situationen. Mit meiner Patenschaft für die kleine Marie in Kamerunkann ich einen nachhaltigen Beitrag leisten und ihr und ihrer Gemeinde helfen, die Lebensumstände zu verbessern. Durch unseren Einsatz erhalten sie beispielsweise Zugang zu sauberem Wasser und so die Chance auf ein gesünderes Leben.“

Mittlerweile zählen auch Kugelstoßer David Storl, die Sprinterinnen Tatjana Pinto und Gina Lückenkemper, Weitspringerin Sosthene Moguenara sowie Ex-Stabhochspringer Björn Otto zum Plan-Botschafterteam der Leichtathleten und haben Plan-Patenschaften für Mädchen in Afrika übernommen. Mit Aktionen wie Autogrammstunden und Versteigerungen setzen sie sich dafür ein, Plans Arbeit bekannt zu machen.

Plan International ist seit 2013 Charity-Partner des DLV. Wir engagieren uns gemeinsam mit verschiedenen Aktionen, um Kinder und ihre Familien zu unterstützen und mehr Menschen für das Thema Entwicklungszusammenarbeit zu interessieren. Der DLV unterstützt insbesondere unser Wasser-Projekt in Ghana.

Wasser in Äthiopien

Sauberes Wasser ist lebensnotwendig. In Äthiopien haben viele Menschen jedoch keinen regelmäßigen Zugang hierzu. Oft sind die bestehenden Brunnen veraltet und können den Wasserbedarf der Bevölkerung nicht decken. In diesem Projekt haben wir in drei Distrikten der Region Amhara 77 Brunnenanlagen gebaut oder saniert und damit eine nachhaltige Wasserversorgung ermöglicht. In Schulen und Gemeinden konnten wir zudem durch Hygieneaufklärung und den Bau von Latrinen einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitssituation leisten.

Wasser für Afrika: Wasserversorgung in Ghana verbessern

ln den ländlichen Regionen Ghanas führen verunreinigtes Wasser und fehlende Hygiene häufig zu Krankheiten, die vor allem für Kinder lebensbedrohlich sind. In diesem Projekt haben wir für 83 Prozent der Menschen in den Projektregionen eine Versorgung mit sauberem Trinkwasser sicherstellen können. Familien errichteten mit unserer Unterstützung insgesamt 955 Latrinen, um damit die Sanitär- und Hygienesituation in ihren Dörfern zu verbessern.

Mit Ihrer Patenschaft Lebenswelten verbessern

Als Kind in einem Entwicklungsland geboren zu werden, bedeutet zumeist lebenslange Armut und Chancenlosigkeit. Wir von Plan International setzen uns in Afrika, Asien und Lateinamerika für die dauerhafte Verbesserung der Lebensbedingungen ein. Unterstützen Sie uns dabei. Die nachhaltigste Art zu helfen ist eine Kinderpatenschaft:

  • Dreifach helfen: Unterstützen Sie mit nur 92 Cent am Tag Ihr Patenkind, dessen Familie und die Gemeinde.
  • „Hilfe zur Selbsthilfe“: Fördern Sie unsere Programmarbeit und helfen Sie ganze Regionen nachhaltig zu verändern.
  • Geben Sie Kindern die Chance gesund, gebildet und gewaltfrei aufzuwachsen.
  • Pflegen Sie den persönlichen Kontakt zu Ihrem Patenkind und erhalten Sie Fotos und Informationen.
  • Ihre Patenschaft ist jederzeit kündbar und kann steuerlich geltend gemacht werden.

Ja, ich möchte mit einer Patenschaft helfen!

Ihre Hilfe kommt an!
  • Projektausgaben (82,95 %)
  • Werbeaufwendungen (12,22 %)
  • Verwaltungsaufwendungen (4,83 %)
  • DZI Spendensiegel
  • TÜV NORD
  • eKomi Kundenauszeichnung in Gold
Interessant? Weitersagen: