25.02.2015

Meistertitel für „Kinder brauchen Fans!“-Botschafter

Vorbilder auf dem Platz und daneben: Am vergangenen Wochenende waren zahlreiche „Kinder brauchen Fans!“-Botschafter des Deutschen Leichtathletik-Verbandes bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Karlsruhe erfolgreich und haben sich zudem im Rahmen des Wettkampfes für die Hilfsorganisation Plan eingesetzt.

Favoritin Verena Sailer (MTG Mannheim) gewann bereits ihren siebten Sprinttitel über 60 Meter. Die Europameisterin von 2010 setzte sich am Samstag in starken 7,12 Sekunden durch. Am Tag nach ihrem Erfolg teilte die Plan-Patin eines Mädchens aus Kamerun ihre Freude strahlend mit vielen Besuchern der Meisterschaften bei einer Autogrammstunde am Stand von Plan. Auch Titelverteidigerin Sosthene Moguenara (TV Wattenscheid 01) hat sich mit einer Weite von 6,68 Metern den deutschen Hallentitel im Weitsprung gesichert. Als Fan ihres Patenkindes Florence aus Ghana war sie dann auch mehr als bereit, ihren eigenen Fans Autogramme am Plan-Stand zu geben und die eine oder andere Frage zu beantworten. Kugelstoß-Ass David Storl (SC DHfK Leipzig), Pate eines Mädchens aus Äthiopien, avancierte bei seinem Comeback nach Knieoperation mit meisterlichen 21,26 Metern gleich zum heißen Goldkandidaten für die Halleneuropameisterschaften in Prag (Tschechische Republik, 5. bis 8. März).


Interessant? Weitersagen: