Plan und der DLV verlängerten im Rahmen eines Projektbesuches in Brasilien die erfolgreiche Partnerschaft (© Plan Deutschland / Anika Büssemeier)
Plan und der DLV verlängerten im Rahmen eines Projektbesuches in Brasilien die erfolgreiche Partnerschaft (© Plan Deutschland / Anika Büssemeier)
14.10.2015

DLV und Plan verlängern erfolgreiche Partnerschaft

Plan International Deutschland und der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) setzen ihre Zusammenarbeit fort. Am Rande eines gemeinsamen Besuches von Plan-Projekten im Nordosten Brasiliens verlängerten DLV-Vizepräsidentin Dagmar Freitag, Frank Lebert, Geschäftsführer der Deutschen Leichtathletik-Marketing GmbH DLM, Dr. Werner Bauch, Vorstandsvorsitzender von Plan International Deutschland und Plan-Geschäftsführer Wolfgang Porschen, die erfolgreiche Kooperation. Plan und der DLV arbeiten seit 2013 eng zusammen. Im Rahmen von Plans Sportinitiative „Kinder brauchen Fans!“ engagiert sich der DLV besonders für das Projekt „Wasser für Äthiopien“. Ziel des Projektes ist es, die Versorgung von mehr als 20.000 Menschen mit sauberem Trinkwasser zu sichern und so die Lebensbedingungen der Kinder langfristig zu verbessern. Alle Spendenerlöse aus Aktionen wie der „DLV Fan-Card“ kommen „Wasser für Äthiopien“ zugute.

Die gemeinsame Arbeit trägt Früchte

Dagmar Freitag konnte sich in Brasilien selbst einen Eindruck von der Arbeit von Plan machen und war beeindruckt: „Es ist schön zu sehen, wie die Projekte Früchte tragen. Der DLV und Plan sind ein starkes Team. Durch die verbindende Kraft des Sports können wir über die Grenzen des Sports hinaus Menschen erreichen. Das wird auch in Zukunft unser Ziel bleiben“, so Freitag.

Wolfgang Porschen lobt die konstruktive Zusammenarbeit mit dem mitgliederstärksten Leichtathletik-Verband der Welt. „Ich freue mich darüber, dass der DLV Plan auch in Zukunft die Möglichkeit bietet, auf die Ziele und Projekte der Kinderhilfsorganisation hinzuweisen.“

„Kinder brauchen Fans!“

Unter dem Dach der Initiative „Kinder brauchen Fans!“ engagieren sich prominente Sportlerinnen und Sportler für das Patenschaftsmodell von Plan. Darunter auch die Leichtathletik-Stars David Storl, Weltmeister im Kugelstoßen, die 100-Meter-Sprinterinnen Tatjana Pinto und Verena Sailer, Top-Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt, Weitspringerin Sosthene Moguenara, sowie der Olympia-Zweite im Stabhochsprung von London 2012, Björn Otto. Sie alle haben eine Plan-Patenschaft für Mädchen in Afrika übernommen und wirken dabei mit, die Arbeit von Plan bekannter zu machen.

Dieses Projekt wird unterstützt von:
David Storl Kugelstoß-Leichtathlet Weiterlesen
Verena Sailer Sprint-Leichtathletin Weiterlesen
Tatjana Pinto Sprint-Leichtathletin Weiterlesen
Björn Otto Stabhochsprung-Leichtathlet Weiterlesen
Sosthene Moguenara Weitsprung-Leichtathletin Weiterlesen
Sabrina Mockenhaupt Langstreckenlauf-Leichtathletin Weiterlesen
Plan ist Charity-Partner des DLV Deutscher Leichtathletik-Verband Weiterlesen

Interessant? Weitersagen: