Übergabe an Landtagsabgeordnete Frau Dr. Strohmayr. © Plan
Übergabe an Landtagsabgeordnete Frau Dr. Strohmayr. © Plan
21.01.2016

Ein sichtbares Zeichen gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Im Juli 2015 sammelte die Plan Aktionsgruppe Augsburg anlässlich des dritten Augsburger Earth Peace Day rote Hände. Der Farbabdruck, beziehungsweise die farbige Umrandung der Hände von Kindern, setzte damit auf dem Rathausplatz in Augsburg ein sichtbares Zeichen gegen den Einsatz von Kindersoldaten im Zuge der Aktion Rote Hand. Die gesammelten 159 Hände plus Unterschriften wurden anschließend von der Plan Aktionsgruppe an die Landtagsabgeordnete Frau Dr. Simone Strohmayr übergeben.

Im Dezember 2015 überreichte Dr. Simone Strohmayr beim Bundesparteitag der SPD im Deutschen Bundestag die "Roten Hände" an Susann Rüthrich, SPD-Abgeordnete und Vorsitzende der Kinderkommission. Mit dabei war auch Bastian Borregaard, Vorstandsreferent von Plan International Deutschland e. V. „Das ist eine tolle Aktion, die wir voll und ganz unterstützen“, berichtet Dr. Simone Strohmayr.

Bei der Aktion Rote Hand engagieren sich Jugendliche in aller Welt gegen den Missbrauch von Kindern in Kriegen. Die Aktion Rote Hand entstand 2003 in Deutschland und fand schnell internationale Verbreitung.


Interessant? Weitersagen: