Die bisherigen Läufe der Saison waren volle Erfolge - nun wird es für die Münchnerinnen ernst. © Norbert Wilhelmi
Die bisherigen Läufe der Saison waren volle Erfolge - nun wird es für die Münchnerinnen ernst. © Norbert Wilhelmi
08.09.2017

Women's Run: Der große Saisonabschluss

Highlights gab es bereits viele bei den diesjährigen Läufen der größten Frauenlaufserie Deutschlands - am Samstag folgt der große Abschluss der Saison in München.

Am 3. Juni schlüpften in Stuttgart die ersten brombeerfarbenen „Motivationswunder“ - so das diesjährige Motto - in ihre Laufschuhe. Auf den gelungenen Saisonauftakt des Barmer Women’s Run folgte der Lauf im Hamburger Stadtpark. Unter den 5.450 Läuferinnen war auch wieder ein Plan-Team - angeführt von Maike Röttger, der Vorsitzenden der Geschäftsführung von Plan International Deutschland. Gemeinsam mit Marion Kracht, Schauspielerin und Botschafterin von Plans Bewegung Because I am a Girl, nahm Röttger in Hamburg den ersten Spendenscheck der Saison in der sagenhaften Höhe von 11.111 Euro entgegen. In Berlin war Marion Kracht erneut dabei. In einem Interview gab sie dem Publikum Auskunft zu der Charity-Partnerschaft mit der Laufserie und zu ihrem langjährigen Engagement für Plan International.

Sowohl in Frankfurt als auch in Köln feierte der Women’s Run dieses Jahr ein Jubiläum: Bei dem 50. Lauf seit Beginn der Laufserie im Jahr 2006 wurden die Teilnehmerinnen in Frankfurt am 29. Juli mit einer brombeerfarbenen Women’s Run-Geburtstagstorte belohnt. Am 12. August fand der Frauenlauf das zehnte Jahr in Folge in der Karnevalshochburg statt. Der Kölner Lauf war mit 8.733 Läuferinnen und Walkerinnen außerdem der größte der Saison.

Mehr als nur ein Lauf


Die Stimmung war bei allen Läufen großartig, die Frauen erreichten glücklich und voller Enthusiasmus die Ziellinie - egal bei welchem Wetter. Weniger als um Bestzeiten geht es bei dem Women’s Run darum, das sportliche Event - durch ein umfangreiches Programm abseits der Strecke - mit einer Menge Spaß zu verknüpfen. Mit der seit fünf Jahren andauernden Charity-Partnerschaft mit Plan International Deutschland will der Veranstalter außerdem daran erinnern, dass viele Mädchen und Frauen nicht die Möglichkeit haben, sich frei zu bewegen. Um Mädchen in Entwicklungsländern zu unterstützen, werden durch verschiedene Aktionen während der Anmeldephase und auf den Veranstaltungen Spenden gesammelt. Diese fließen in den Mädchen-Fonds von Because I am a Girl und damit in Projekte für ein gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Aufwachsen von Mädchen. Auf jedem der Women’s Run Events sind Ehrenamtliche von Plan International mit einem Infostand vertreten. An diesen können sich Besucherinnen und Besucher über unsere Arbeit und den Einsatz für Mädchen unter dem Dach von Because I am a Girl informieren.

Saisonabschluss in München


Am 9. September ist das große Finale der Saison 2017: Neben den üblichen 5 und 8 Kilometer Strecken ist es beim Women’s Run in München auch erstmals möglich, einen Halbmarathon mitzulaufen. Die Distanz von 21,0975 Kilometern kann entweder allein, oder zu zweit als Staffel, bestritten werden. Auch für Zuschauer ist das brombeerfarbene Spektakel auf jeden Fall einen Besuch wert. Mehr Informationen zum Rahmenprogramm findet man unter www.womensrun.de.


Interessant? Weitersagen: