Kinder der Klasse 6c der "Graf-Anton-Günther-Schule" besuchen die Erlebnisausstellung.
20.10.2014

Weil wir Mädchen sind ... in Oldenburg gestartet

Haben Mädchen die gleichen Chancen wie Jungen? Wie kommen sie anderswo auf der Welt mit ihrem Alltag zurecht? Antworten gibt die Mitmach-Ausstellung Weil wir Mädchen sind ... von Plan International – bis zum 12. April 2015 im Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg.

In der Erlebnisausstellung begibt sich das Publikum auf eine virtuelle Weltreise zu Djenebou aus Mali, Asha aus Indien und Yoselin aus Ecuador.

Die drei Mädchen begleiten das Publikum auf ihrer Visite und veranschaulichen dabei die Gegensätze zwischen dem Leben hierzulande und dem in anderen Kulturen.

"Die Ausstellung ist echt gut", sagt die Plan-Patin und Jung-Schauspielerin Amber Bongard über die Präsentation. "Ich meine, ich kann zur Schule gehen und Schauspielen, während viele Mädchen in Afrika, Asien und Lateinamerika dazu keine Möglichkeit haben. Das muss sich ändern und darum unterstütze ich Plan."

Spannende Anschauung
Plan hat die Erlebnisausstellung im Rahmen seiner Kampagne Because I am a Girl gestartet. Das Kinderhilfswerk möchte damit auf die weltweite Benachteiligung von Mädchen aufmerksam machen und seine Mitmach-Ausstellung zeigt die verschiedenen Lebensumfelder. Sensibel werden Themen wie Vernachlässigung und Diskriminierung vorgestellt – auch für ein jüngeres Publikum.
"Im Prinzip sollen Mädchen dieselben Rechte haben wie Jungen. Die Vereinten Nationen (UN) haben dies 1989 in der Kinderrechtskonvention festgelegt", sagte Dr. Hans G. Schönwälder, Vorstandsmitglied von Plan International Deutschland, bei der Eröffnung in Oldenburg. "Aber in der Realität werden noch immer viele Mädchen benachteiligt und gedemütigt."

Lehrreicher Tagesablauf
Ausschnitte aus diesen Lebenswelten können Besucherinnen und Besucher selbst erfahren – und zum Beispiel Wasser im Eimer auf dem Kopf transportieren, den Wettbewerb mit Markthändlern üben oder eine traditionelle Hochzeit vorbereiten.

"Die Wanderausstellung von Plan ist in dieser Weise einmalig und macht exemplarisch erfahrbar, wie Mädchen anderswo mit ihrem Leben zurechtkommen", sagte Dr. Peter-René Becker, Direktor des Landesmuseums Natur und Mensch.

Weil wir Mädchen sind ... wendet sich an Mädchen und Jungen ab acht Jahren sowie ihre Eltern, an Schulgruppen und Einzelbesucher. Die Erlebnisausstellung macht auf Initiative der örtlichen Plan-Aktionsgruppe im niedersächsischen Oldenburg Station.
Informationen zum Begleitprogramm sowie Anmeldungen für Gruppen über das Museum Tel. (0441) 9244-306, www.naturundmensch.de.

Weil wir Mädchen sind ... – Mädchenwelten in Afrika, Asien und Lateinamerika
18. Oktober 2014 bis 12. April 2015
Landesmuseum Natur und Mensch
Damm 38-44
26135 Oldenburg


Interessant? Weitersagen: