Toni Garrn betätigt in Berlin den Schalter und startet für Plan International Deutschland die bundsweite Beleuchtungsaktion in Pink. © Plan/Morris Mac Matzen
09.10.2014

Toni Garrn startet Beleuchtungsaktion

Pinker Funkturm: Toni Garrn startete in Berlin die bundesweite Beleuchtungsaktion zum Welt-Mädchentag 2014. Am 11. Oktober werden weitere Gebäude und Wahrzeichen in kräftigem Pink erstrahlen. Mit dieser einzigartigen Beleuchtungsaktion machen Plan International Deutschland und seine ehrenamtlichen Aktionsgruppen auf die Belange von Mädchen weltweit aufmerksam.

Das Wetter zeigte sich zwar nicht von seiner besten Seite, doch all der Regen war schnell vergessen, als der Berliner Funkturm in beeindruckendem Pink in den Nachthimmel strahlte.

Toni Garrn betätigte am Mittwochabend den Hebel und brachte somit den 146 Meter hohen Stahlbau zum Leuchten. Zum Welt-Mädchentag am 11. Oktober wird Plan International Deutschland bundesweit Zeichen setzen und neben dem Funkturm weitere bekannte Gebäude und Wahrzeichen in kräftigem Pink scheinen lassen.

Das international bekannte Model ist seit Juni dieses Jahres Botschafterin der Kampagne Because I am a Girl und setzt sich aktiv für Mädchenrechte ein. In Kooperation mit dem Jeans Label Closed hat Toni Garrn eine kleine Kollektion entworfen, die ab November 2014 im Handel erscheint. Mit Erlösen aus dem Verkauf wird ein Bildungsprojekt von Plan unterstützt, das jungen Frauen in Burkina Faso eine Ausbildung zur Grundschullehrerin ermöglicht.

"In vielen Ländern werden Mädchen diskriminiert und haben weniger Bildungschancen als Jungen", sagt Toni Garrn. "Mädchen verdienen mehr Gerechtigkeit überall auf der Welt! Ich hoffe, dass der Welt-Mädchentag noch mehr Menschen ermutigt, aktiv zu werden und sich für benachteiligte Mädchen auf dieser Welt zu engagieren."

Pink als Signalfarbe
Der Funkturm in Berlin ist nicht das einzige Wahrzeichen, das im Zuge der Aktionswoche zum Welt-Mädchentag symbolisch auf die Belange von Mädchen hinweisen soll. Auch das Segelschiff Rickmer Rickmers in Hamburg, die Kathedrale St. Pantaleon in Köln, das Karlstor in München, der Weser Tower in Bremen – sie alle und noch viele mehr werden am 11. Oktober 2014 in Pink erstrahlen.

Mit der Farbe Pink will Plan ein Zeichen setzen und diese neu besetzen. Sie hat eine starke Signalkraft und vermittelt Lebensfreude und Mut zur Offensive.


Interessant? Weitersagen: