Seit 25 Jahren verhilft Plan International Deutschland Kindern, ihren Familien und Gemeinden mit Selbsthilfeprojekten zu besseren Lebenschancen.
23.06.2014

Spendenrekord: Plan leitet mehr als 1 Milliarde Euro weiter

Kinderhilfswerk unterstützt in 25 Jahren Millionen Kinder mit Selbsthilfeprojekten.

Hamburg, 23. Juni 2014 – Seit 25 Jahren verhilft Plan International Deutschland benachteiligten Mädchen und Jungen, ihren Familien sowie armen Gemeinden mit Selbsthilfeprojekten zu besseren Lebenschancen. Im Jahr seines 25-jährigen Bestehens konnte das Kinderhilfswerk mit Sitz in Hamburg heute mit einer Überweisung für die internationale Programmarbeit die Milliarden-Euro-Marke überschreiten. "Seit unserer Gründung am 1. März 1989 haben wir damit exakt 1.002.047.628,74 Euro für Projekte und Programme in Afrika, Asien und Lateinamerika zur Verfügung gestellt", sagt Dr. Werner Bauch, Vorstandsvorsitzender und Gründungsmitglied von Plan International Deutschland. "Dies ist ein bewegender Moment, der uns alle auch ein wenig stolz macht. Mit dieser Milliarde haben wir das Leben von Millionen Menschen lebenswerter gemacht und Millionen Kindern – insbesondere auch Mädchen – eine Chance für eine gerechtere Zukunft gegeben."

Allein im Finanzjahr 2013 erreichte Plan mit nachhaltigen Programmen weltweit 90.000 Gemeinden in 50 Partnerländern – zum Beispiel mit Bildungsangeboten, Mikrokrediten, Geburtenregistrierungen, Hygieneschulungen, Nothilfemaßnahmen oder einer medizinischen Grundversorgung. Diesen Erfolg ermöglichten vor allem die engagierten Patinnen und Paten sowie die mehr als 2.000 aktiven ehrenamtlichen Aktionsgruppenmitglieder, die Plan International Deutschland dabei unterstützen, seine Arbeit bekannt zu machen. Auch zahlreiche Spender, Stifter sowie Förderer in Wirtschaft und Politik, bei Film, Funk und Fernsehen machen sich über das Kinderhilfswerk für benachteiligte Menschen stark. "Dieses große bürgerschaftliche Engagement und die Treue zu Plan sind etwas ganz Besonderes", sagt Dr. Werner Bauch.

Plan hat seine Arbeit seit der Gründung 1989 stetig ausgebaut. Nach fünf Jahren betreute das Kinderhilfswerk über 20.000 Patenschaften. 2005 konnte bereits die 200.000ste Patenschaft übergeben werden. Heute bietet Plan International Deutschland dank der mehr als 300.000 Patenschaften jedes Jahr mehr als drei Millionen Menschen Hilfe zur Selbsthilfe. Hinzu kommen viele Projekte, die über Einzelspenden, Kooperationen und öffentliche Geber finanziert werden. Im Gründungsjahr 1989 konnte Plan International Deutschland knapp 400.000 Euro Einnahmen für die Projektarbeit erzielen, im Jahre 1999 bereits 29,2 Millionen Euro. Im Jubiläumsjahr 2014 rechnet Plan mit Einnahmen von 127 Millionen Euro.

Pressekontakt für weitere Informationen und Fotos:


Interessant? Weitersagen: