12.08.2014

Plans internationale Webseite jetzt mit Jugendbereich

Anlässlich des Welt-Jugendtages launcht Plan einen neuen Bereich zu Jugendbeteiligung auf der internationalen Plan Website. Im Jahr 1999 ist der 12. August von der UNO als internationaler Tag der Jugend festgelegt worden und wird seitdem weltweit gefeiert. Über ein Viertel der Weltbevölkerung besteht aus Jugendlichen und jungen Erwachsen.

Am Welt-Jugendtag 2014 möchten Plan den positiven Beitrag, den die Jugend zur Entwicklung unserer Gesellschaft beiträgt, feiern. In Jugendbeiräten sowie in Plans Projekten leisten Jugendliche und junge Erwachsene einen wichtigen Beitrag zu Plans Arbeit und sind an Entscheidungsprozessen beteiligt. Der erste Jugendbeirat wurde im Jahr 1996 in Indien gegründet und bald folgte der nächste in Finnland. Heute gibt es weltweit 24 Plan-Jugendbeiräte sowie einen globalen Jugendbeirat. Durch sie wird die Stimme der Jugend gehört und Plan wird seinem Grundsatz „für und mit Kindern und Jugendlichen“ zu arbeiten gerecht.

Auch Plan International Deutschland hat einen Jugendbeirat sowie zwei gewählte Jugendvertreter, die einen stimmberechtigten Sitz in Plan höchstem Gremium, der Mitgliederversammlung, haben. Der Jugendbeirat setzt sich gemeinsam mit Plan International Deutschland für die weltweite Umsetzung der Kinderrechte ein. Dabei engagieren die Mitglieder sich unter dem Namen PlanAction, indem sie eigene Kampagnen und Aktionen entwickeln, um Gleichaltrige über entwicklungspolitische Themen aufzuklären oder an Plans Advocacy Arbeit teilhaben. Mit der aktuellen Kampagne setzt sich PlanAction für eine universelle Geburtenregistrierung ein. Mehr Informationen unter www.planaction.de.

Hier finden Sie den neuen Bereich zu Jugendbeteiligung auf der internationalen Plan Webseite.


Interessant? Weitersagen: